Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST5 ST5 / Alfa Tester
#1
Fazit nach gefahren 360km:

1x neuer Akku
Bike musste durch Mobi 24 Abgeholt werden.

1x Komplete neue hinter Bremse mit Scheibe
Das Quietschen konnte nicht eingestellt werden musste ersetzt werden.

1x Neues Tretlager
Hatte Spiel

Kassette hatte Spiel, weil auch die Bremse gewechselt wurde bekam der ST5 auch ein Komplettes neues Hinterrad mit neuen Motor Reifen und Kassette.

Meiners Erachtens gehören solche Defekte nicht in die Produktion, die sollten vorher ausgemerzt worden sein.

Aktueller Software bug die alle ST5 betreffen sind.

+- Tasten leuchten im gesperrten Modus
Seamless Drive ist nicht voll funktionsfähig das Bike schaltet in diesem Modus selbst ein für wenige Sekunden licht an und Display offen bereit um loszufahren auch wenn das Natel über 50 meter entfernt ist. ( Achtung ) Vielleicht betrifft dies alle 2018 Modelle ? 
Zitieren
#2
(16.07.2018, 12:40)mja24 schrieb: soche defete
Cool

Beim Serienanlauf sind solche Probleme nicht ungewöhnlich.
Nicht wünschenswert, klar, dennoch kein Grund zum Stromer-Bashing.

Der Händler hat das Rad offenbar abgehohlt und fehlerhafte Komponenten ausgetauscht. So soll es sein.
Wer das nicht verkraftet sollte 6-12 Monate warten oder sich ein langweiliges Bosch-Bike aus dem Vorjahr holen.
Zitieren
#3
(16.07.2018, 14:34)roesti schrieb:
(16.07.2018, 12:40)mja24 schrieb: soche defete
Cool

Beim Serienanlauf sind solche Probleme nicht ungewöhnlich.
Nicht wünschenswert, klar, dennoch kein Grund zum Stromer-Bashing.

Der Händler hat das Rad offenbar abgehohlt und fehlerhafte Komponenten ausgetauscht. So soll es sein.
Wer das nicht verkraftet sollte 6-12 Monate warten oder sich ein langweiliges Bosch-Bike aus dem Vorjahr holen.

Das ist kein Bashing!  Ich glaube solche Post sind wichtig für zukünftige ST5 Käufer. Nun ja ich hatte schon ein ST2 ( 2017 ) der gerne zeit verbrachte bim Händler daher nichts neues. Und gerade deswegen ein wenig frustriert. Und nein der Händler hat das Rad nicht abgeholt ich wurde auf die Versicherung Mobi24 verwiesen.
Zitieren


Gehe zu: