Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST2: Akku nicht geladen
#11
Danke für die Erfahrungsberichte. Die Räder scheinen echt Schönwetterfahrzeuge zu sein. Blöd mir ausgerechnet das für den Winter ausgesucht zu haben als einziges Rad mit Schutzblechen dran...

Das Problem mit dem (nicht) laden schätze ist aber eher unabhängig von dem Feuchtigkeitsproblem. Im Moment lade ich wegen den Aussentemperaturen den ausgebauten Akku im Haus.

Ich versuche, wenn ich nicht weiß wann ich das nächste mal das Stromer fahre, die Zellen auf Lagerspannung, also auf so ~60% Ladung, zu halten. Vor der nächsten Fahrt wird dann der Rest geladen. Genau da hab ich das Problem. Das letzte mal, bei 65% Ladung, ging der Ladevorgang erst beim achten anstecken los. Vorher hat das Ladegerät immer gleich auf grün/grün geschaltet.

Nachdem ich, mal wieder, beim Händler gemeckert habe wurde meine Firmware aktualisiert (3.4.0.2.5267 > 3.4.1.4.5413). Mal schauen wie es weiter geht...
Zitieren
#12
So wie es aussieht, wird auch bei meinem ST2 die Fehlerliste wieder ein Stück länger. Nachdem aufgrund von Feuchtigkeit der Controller gewechselt wurde, läst sich der Akku nicht mehr im ST2 laden. Nach dem anschließen schalten beide LED nach kurzer Zeit auf grün und das laden wird beendet. Entnehme ich den Akku und schließe ihn direkt an das Ladegerät, wird der Ladevorgang ganz normal bis 100% ausgeführt.
Kann dann wohl nur am ST2 liegen. Habe Stromer schon informiert. Hoffe es ist nur ein Softwareproblem. Oder hat das OMNI aus was mit dem Ladevorgang zu tun? Nicht das es auch noch gewechselt werden muss. Sad
Zitieren
#13
Hi zusammen

ich hatte das Problem dass um 65% Akkustand nach kurzer Zeit der Ladevorgang stoppt ebenfalls.
Das ST2 habe ich 08/16 gekauft und bin nun 9100km gefahren, Akkuzustand lt. Omni Sehr gut
Daraufhin hat mein Haendler
- das Ladegeräte auf Kulanz getauscht
- mir empfohlen, ab und zu den Akku auszubauen und außerhalb des Rades zu laden, das wuerde zu einer Synchronisierung zwischen Batteriemanagements des Akkus und des Controllers 🤔 fuehren
Habe ich gemacht - seitdem (3 Wochen) keine Probleme
mehr...

Guten Rutsch...
Zitieren
#14
@ humus2002:

Sorry, aber wenn das wirklich so sein sollte, dann muss das irgendwo in der Anleitung stehen. Ich finde das diese Aussage deines Händlers eher nur so daher gesagt ist. Der Stromer ist leider nicht konsequent zuende Gedacht. Das Resultat daraus sind immer wieder die selben Fehler. Schaut mal in das niederländische Stromerforum. Dort gibt es seitenweise Berichte zu immer den selben Mängeln. Und so wie es aussieht, können wir nicht damit rechnen, das diese Fehler am ST2, durch Stromer beseitigt werden. Und mit beseitigen meine ich nicht den Austausch des defekten Teiles. Damit ist ja nur der Schaden behoben, wird aber unter den selben Umständen wieder auftreten.
Natürlich kann es in Einzelfällen vorkommen, das der Akku nicht im ST2 geladen werden kann, aber wenn es in schöner Regelmäßigkeit immer wieder vorkommt ist es halt kein zufälliger defekt.
Und in meinem Fall hat sich werder Stromer, noch der Händler, bisher um die Klärung meines Ladeproblems gekümmert. Ich schiebe das mal auf die Feiertage, das sonst umgehend eine Reaktion Erfolg.

Guten Rutsch
Zitieren
#15
Die Reaktion von Stromer auf Anfragen per Mail ist bei mir auch mangelhaft bis gar nicht.
Bitte um einen Link für das Stromer-Forum in der Niederlande

Grüße
Zitieren
#16
Stromerforum Niederlande

http://www.stromerforum.nl
Zitieren
#17
Question 
Habe seit März 2017 das gleiche Problem, unter 50% kein Aufladen
möglich auch nicht nach dem Fünften Versuch, auch anderes Ladegerät oder extern ändert nix.
Firmware SUI 3.0.4.5.4768. Akku 814Wh Bisher 4800Km gut gefahren!

Jetzt ganz neu: Nach dem Aufladen und Einsetzen des Akkus kann ich meinen Stromer ST2 nicht mehr einschalten!
Es passiert gar nichts wenn ich den Einschaltknopf drücke.
Auch wiederholtes Ausbauen und wieder Einsetzen ändert nichts!
Hat jemand eine Idee?
Zitieren
#18
Also mein ST2 läuft seit fast 20.000km bei Wind & (Un)wetter ohne Probleme. Liegt vielleicht daran dass ich nach Empfehlung hier im Forum die Unterseite des Unterrohres komplett mit transparenter, extrem reissfester klebefolie abgeklebt habe (sogenannte Gewächshasureparaturfolie)und somit jeglicher Feuchtigkeit den Zutritt verwehrt habe.

Just my 2 cents

Müdtronom
Zitieren
#19
Ich hab keine Ahnung warum dieses Thema immer wieder in andere Richtungen abdriftet, aber hier gings um Ladeprobleme wenn das Ladegerät angesteckt wird und der Akku zuvor noch zu _mehr_ als 50% geladen war.

Feuchtigkeitsprobleme kann ich für meinen Teil ausschließen. Bei mir ist das bisher nur beim externen Laden passiert.
Zitieren
#20
Smile 
Nachtrag zu meinem Post vom 30.12. - Problem nach 1 Monat und vielen Teilladungen & Kuzstrecken NICHT MEHR AUFGETRETEN

die beiden Maßnahmen (Akku mal länger raus, Ladegerät tauschen) haben offensichtlich funktioniert
Zitieren


Gehe zu: