Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


rainer_winkler Germany
(Junior Member)
**

Registriert seit: 22.02.2022
Geburtstag: Nicht angegeben
Ortszeit: 18.06.2024 um 21:49
Status: Offline

Informationen über rainer_winkler
Registriert seit: 22.02.2022
Letzter Besuch: 03.04.2024, 12:23
Beiträge (gesamt): 13 (0.02 Beiträge pro Tag | 0.04 Prozent aller Beiträge)
(Alle Beiträge finden)
Themen (gesamt): 1 (0 Themen pro Tag | 0.03 Prozent aller Themen)
(Alle Themen finden)
Gesamte Onlinezeit: 8 Stunden, 24 Minuten, 32 Sekunden
Total Likes Received: 1 (0 per day | 0.11 percent of total 943)
(Find All Threads Liked ForFind All Posts Liked For)
Total Likes Given: 0 (0 per day | 0 percent of total 943)
  
rainer_winkler's Most Liked Post
Post Subject Post Date/Time Numbers of Likes
RE: Drehmomentsensorfehler 14.07.2022, 15:22 1
Thread Subject Forum Name
ST3 Drehmomentsensorfehler +STROMER-
Elektrik & Elektronik
Post Message
Das Problem haben ja viele, nachdem das Problem bei mir aufgetreten ist, habe ich die vielen Berichte hier im Forum gefunden, dass auch teilweise nach Tausch des Sensors in der Werkstatt das Problem nach einigen Wochen wieder aufgetreten ist etc. Andererseits soll der Sensor selber sehr robust sein und Wind und Wetter trotzen. Dass der Sensor mit der Zeit wegdriftet und zu den entsprechenden Fehlern führt hat wohl mechanische Gründe, dass die Sensorplatte oder sonst was sich leicht verzieht - der Sensor misst ja sehr sehr geringe Änderungen der Geometrie und ist dementsprechend sehr sensibel.

Naja, die Idee war dann, den Sensor einfach per Mikrocontroller auszuwerten und dann per Software in einen festen Wertebereich (0.5V bis 1.5V) zu transformieren.
Das hat auf Anhieb geklappt, habe seitdem keine Probleme mehr.

Der Sensor hängt ja über 3 Leitungen am Omni (Rastermaß 2.00mm), 5V, Masse und ein analoges Signal. Habe einen Raspberry Pico + externen DAC genommen und hinter dem Omni im oberen Rohr platziert, das ganze versorge ich mit den 5V. Das Signal des Sensors geht in einen ADC Pin des Controllers rein und der berechnete Wert, der dann durch den DAC ausgeben wird geht dann direkt ins Omni rein (statt dem TMM Sensor Signal). Als DAC habe ich den billigsten genommen, hat 8bit Auflösung (MCP4801) und reicht völlig aus.
Am Stromer ist also nichts dauerhaft verändert, man könnte es jederzeit wieder direkt mit dem Sensor verbinden. Gekostet hat es mit Versand ca 15 Euro, viel Löten muss man garnicht, abgesehen von der Software ca 1-2 Stunden für den Auf- und Einbau.
Falls du Interesse hast, kann ich den Schaltplan und die Software am Wochenende auf Github hochladen.

rainer_winkler's Received and Given Likes
  Likes Received Likes Given
Last week 0 0
Last month 0 0
Last 3 months 1 0
Last 6 months 1 0
Last 12 months 1 0
All Time 1 0
 
Most liked by
jklotzek 1 100%
 
Most liked
rainer_winkler has not yet liked.