stromerforum.ch
CIRRUS BODYFLOAT - Druckversion

+- stromerforum.ch (https://www.stromerforum.ch)
+-- Forum: +STROMER- (https://www.stromerforum.ch/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Forum: Velotechnik (https://www.stromerforum.ch/forumdisplay.php?fid=7)
+--- Thema: CIRRUS BODYFLOAT (/showthread.php?tid=1275)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7


RE: CIRRUS BODYFLOAT - Stanko3 - 28.05.2019

@ Roger

Danke für den Link.

Bei der Suche nach der bodyfloat hatte ich mich auf den ersten Link bei Google gestürzt und das war die Firma Rosiir in den Niederlanden. Big Grin 

Aber vielleicht kannst du meine Verwirrung mit den Federn aufklären. Auf dem angehängten Foto kann man die verbauten grauen Federn sehen, welche eben nur eine orangene Markierung haben statt komplett orange zu sein. Des weiteren die zwei zusätzlichen grauen Federn (eine Längere und eine Kürzere).

Ich gehe davon aus, dass die orange codierten Federn eben den komplett orangenen Federn entsprechen, doch wie sind die zwei zusätzlichen grauen Federn einzuordnen ?

Gruß
Andreas


RE: CIRRUS BODYFLOAT - Flachlandstromer - 28.05.2019

^^ja genau. Graue Feder mit orangener Markierung entspricht orangener Feder. Wir hatten 2 bodyfloats bestellt. Die eine hatte auch ùbergemalte Federn .!

Mein Händler hat davon 5 Stück in seinem Laden. In Bremerhaven , Falles es helfen sollte


RE: CIRRUS BODYFLOAT - Roger_Vancouver - 28.05.2019

@Stanko3

Richtig die Feder mit der orangen Markierung entspricht der orangen Feder.
Die beiden zusätzlichen Federn ohne farbliche Markierungen entsprechen der schwarzen Feder.
Es gibt dann noch die mit violetter Markierung die natürlich der violetten Feder entspricht.
Es gibt sogar noch eine weisse Feder die aber sehr selten gebraucht wird. Die weisse Feder ist für sehr leichte Fahrer z.B Kinder und startet schon ab einem Körpergewicht von ca. 23kg.

Verschiedenen Grundfarben sind entstanden weil es Leute gab welchen die vollfarbigen Federn nicht gefallen haben. Daraufhin hat der Hersteller die Grundfarbe auf silber geändert und mit den entsprechenden Farben markiert. Leider war die Wahl mit Silber als Grundfarbe auch nicht sehr gut gewählt so kam der Wunsch nach einer dezenteren Grundfarbe auf und so wurde die Grundfarbe auf Anthrazit geändert, so wie auf deinen Bildern.
Es sieht so aus als ob jetzt diese Federn gut ankommen und es bei dieser Grundfarbe bleiben wird Wink


Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Gruss
Roger


RE: CIRRUS BODYFLOAT - Stanko3 - 29.05.2019

Danke für eure Antworten. Dann werde ich mal entsprechend umbauen. Komme leider erst Sonntag dazu sie zu probieren. Werde berichten.


RE: CIRRUS BODYFLOAT - tinyhunter - 29.05.2019

Ich hatte mir vor 2 Wochen eine XL Version gekauft und da ist die Dicke Fette Hauptfeder wieder komplett Orange. Die 2 Ersatfedern fuer leichtere waren auch nur leicht angemahlt.


RE: CIRRUS BODYFLOAT - Roger_Vancouver - 29.05.2019

Die Kinekt XL2 habe ich doch glatt vergessen zu erwähnen.
Diese XL Version ist ziemlich neu und ist für ein Fahrergewicht von ca. 100 bis etwa 145kg ausgelegt.
Wie tinyhunter schon erwähnt hat ist die untere Feder komplett orange, die untere Feder ist auch einiges grösser dimensioniert und ist somit nicht kompatibel zu den bisherigen Kinekt Versionen.
Die obere Feder ist hingegen die gleiche wie bei den bisherigen Modellen und ist somit auch kompatibel.
Cool


RE: CIRRUS BODYFLOAT - Lutz - 31.05.2019

(28.05.2019, 18:59)Roger_Vancouver schrieb: Unter folgendem Link findest du ein Tool zum berechnen der Federkombination.
Federrate berechnen

Diese Information hätte ich gerne in der Packungsbeilage gesehen. 


Dank deines Beitrages passt die Sattelstütze jetzt so richtig perfekt. 


Grüße Lutz


RE: CIRRUS BODYFLOAT - Roger_Vancouver - 31.05.2019

@lutz

Freut mich das ich dir helfen konnte Shy


RE: CIRRUS BODYFLOAT - Terciopelo - 21.09.2019

Hallo
Kann mir jemand die Distanz auf dem Foto messen?
Diese Angabe finde ich nicht und bei meinem Stromer ist da nicht so viel Platz...
Danke und Gruss


RE: CIRRUS BODYFLOAT - Stanko3 - 21.09.2019

@ Terciopelo
Habe gerade mal bei mir gemessen. Dort sind es ca. 10,5 cm, wenn ich schräg messe so wie auf dem Foto dargestellt. Allerdings ist meine "Vorspannung" nur bei 1,5 (auf deinem Foto ca. bei 3).

Gruß
Andreas