stromerforum.ch
Tagfahrlicht statt Abblendlicht beim Start? - Druckversion

+- stromerforum.ch (https://www.stromerforum.ch)
+-- Forum: +STROMER- (https://www.stromerforum.ch/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Forum: Elektrik & Elektronik (https://www.stromerforum.ch/forumdisplay.php?fid=6)
+--- Thema: Tagfahrlicht statt Abblendlicht beim Start? (/showthread.php?tid=1685)

Seiten: 1 2 3 4


RE: Tagfahrlicht statt Abblendlicht beim Start? - Xeneticles - 14.10.2019

(14.10.2019, 01:01)Stocki schrieb: Ich wurde jetzt schon oft in der Fußgängerzone angesprochen wegen dem hellen Licht. Mein Arbeitsweg geht auch durch zwei Fußgängerzonen meist wenn es schon dunkel ist bin ich jetzt schon vier mal von Fußgängern angesprochen wegen dem hellen Licht. In dem Fall wäre ein abschalt Funktion schon klasse.

Hat ein Fussgänger etwas gesagt, welches Licht so hell ist? Ich meine entweder das Hauptlicht oder das U-förmige Tagfahrlicht.


RE: Tagfahrlicht statt Abblendlicht beim Start? - Stocki - 14.10.2019

Natürlich geht es um das Hauptlicht (Abblendlicht). Eingestellt ist der Scheinwerfer richtig. Aber wie das Wort schon sagt “Schein- Werfer” das passt halt nicht in die Fußgängerzone. Kann das auch irgendwie verstehen. Eingestellt ist das Licht übrigens richtig


RE: Tagfahrlicht statt Abblendlicht beim Start? - Lutz - 14.10.2019

Dann frage ich mich wo das Problem ist, das Fahrrad passt ja eigentlich auch nicht in die Fußgängerzone ;-)

Du könntest den Scheinwerfer aber auch nicht ganz so fest anschrauben, das du ihn in der Fußgängerzone ein bissl nach unten drückst und danach wieder hochstellst. Das macht auch ne Menge aus.


RE: Tagfahrlicht statt Abblendlicht beim Start? - Xeneticles - 14.10.2019

Seltsam, das Abblendlicht leuchtet ja nicht über die Horizontale, abgesehen von etwas Streulicht.


RE: Tagfahrlicht statt Abblendlicht beim Start? - McPringle - 14.10.2019

Verglichen mit den "normalen" Scheinwerfern, die beim Schieben dank des Dynamos so schön dezent flackern und den vielen Radlern ohne Licht, ist es vielleicht einfach nur für viele Menschen ungewohnt, ein ordentliches Licht an einem Rad zu sehen. :-)


RE: Tagfahrlicht statt Abblendlicht beim Start? - Stocki - 14.10.2019

Ja es ist Ihnen wohl zu hell. Wenn ich in eine Schaufenster Scheibe Leuchte kann ich es eigentlich auch ganz gut verstehen. Ja stimmt so passt ein Stromer wirklich nicht in eine Fußgängerzone. Leider! Ich finde einen Schalter für eine sehr gute Idee und die die gerne immer mit Licht fahren können es ja immer anlassen.
Würde es den theoretisch gehen die Spannung der Lampe zu unterbrechen ohne das der Stromer das als einen Fehler erkennt?


RE: Tagfahrlicht statt Abblendlicht beim Start? - perpetuum mobile - 14.10.2019

Moinsen,
tatsächlich war u. a. ein Wechselgrund vom ST2 zum ST5 das stärkere Licht mit Fernlichtfunktion. Meine Pendlerstrecke von 70 Kilometern fängt morgens im Dunkeln an und führt nachmittags im Dunkeln zurück. Nur mit diesem starken Licht komme ich mit einem 36er Schnitt in zwei Stunden durch. Allerdings hätte ich auch gerne für einige Streckenabschnitte- auf dem Radweg - eine etwas unauffälligere "Ausstrahlung", im Sinne des angepassten deutlich reduzierten Tempos. Eine "On/ Off-Funktion" der M99 fände ich im nächsten Update des Bike daher wünschenswert. 

Grüße
Christian


RE: Tagfahrlicht statt Abblendlicht beim Start? - bluecat - 14.10.2019

Tagfahrlicht und Abblendlicht und Scheinwerfer können nie hell genug sein!

Es wird immer Leute geben, die direkt in eine Lichtquelle blicken und sich dann "geblendet" fühlen. Die Scheinwerfer an den aktuellen Stromer zeigen, in welche Richtung die Entwicklung geht: Mehr Licht - und Licht ist immer "EIN". Noch immer sind zahlreiche E-Bike mit ausgeschaltetem Licht unterwegs. Ganz offensichtlich hilft hier nur die Zwangsmassnahme "Motor an = Licht an".


RE: Tagfahrlicht statt Abblendlicht beim Start? - Lutz - 14.10.2019

(14.10.2019, 19:58)perpetuum mobileAllerdings hätte ich auch gerne für einige Streckenabschnitte- auf dem Radweg - eine etwas unauffälligere "Ausstrahlung", im Sinne des angepassten deutlich reduzierten Tempos. Eine "On/ Off-Funktion" der M99 fände ich im nächsten Update des Bike daher wünschenswert. schrieb: Grüße
Christian

was mir gerade einfällt. Ist das Licht nicht sowieso Geschwindigkeitsabhängig gesteuert? Ich meine das mal gelesen zu haben.


RE: Tagfahrlicht statt Abblendlicht beim Start? - McPringle - 15.10.2019

(14.10.2019, 23:32)Lutz schrieb: was mir gerade einfällt. Ist das Licht nicht sowieso Geschwindigkeitsabhängig gesteuert? Ich meine das mal gelesen zu haben.

Nein. Die Umschaltung zwischenTagfahrlicht und Abblendlicht erfolgt bei der M99pro mittels Helligkeitssensor. Bei keiner standardmässigen Beleuchtungseinrichtung am Stromer ist mir bekannt, dass diese Geschwindigkeitsabhängig geregelt wird. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.