stromerforum.ch
Stromer OMNI Fehlercodes (ST1X / ST2 / ST3 / ST5) - Druckversion

+- stromerforum.ch (https://www.stromerforum.ch)
+-- Forum: +STROMER- (https://www.stromerforum.ch/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Forum: Elektrik & Elektronik (https://www.stromerforum.ch/forumdisplay.php?fid=6)
+--- Thema: Stromer OMNI Fehlercodes (ST1X / ST2 / ST3 / ST5) (/showthread.php?tid=1730)

Seiten: 1 2


Stromer OMNI Fehlercodes (ST1X / ST2 / ST3 / ST5) - RoadCruiser - 17.12.2018

W200002
Beschreibung:
Warnhinweis erscheint, dass die Bremsleistung sowie die Akkuleistung wegen der Kälte be­ein­träch­ti­gt ist.
Ursache:
Stromer bei Kälte (-0 Grad oder tiefer) draussen gelassen.

E250104
Beschreibung:
Bremshebel Defekt
Ursache:
Bremshebel Defekt

E21000b
Beschreibung:
Akku Firmware veraltet
Ursache:
Akku Firmware muss geupdated werden. Update via OTA von Stromer.

E210205
Beschreibung:
?
Ursache:
?

E210206
Beschreibung:
?
Ursache:
Fehler tritt während des Ladens auf, Kontakt Probleme Akku

E210208
Beschreibung:
?
Ursache:
Fehler tritt während des Ladens auf, Kontakt Probleme Akku

E210280
Beschreibung:
?
Ursache:
Fehler tritt während des Ladens auf, Kontakt Probleme Akku

E270b01

Beschreibung:
?
Ursache:
?

Allgemein konnte ich alle Fehler durch ein Neustarten des OMNIs beheben, einmal nicht da haben sich zwei kontakte durch Wasser gebrückt, musste es reinigen, danach starte es Fehlerfrei.

Fehler sind vom ST2 / ST5 Laufleistung unter 2'000 KM

Wird Fortlaufend aktualisiert!


RE: Stromer ST2 OMNI Fehlercodes - RoadCruiser - 20.12.2018

Bilder von Meldungen:


RE: Stromer OMNI Fehlercodes (ST1X / ST2 / ST3 / ST5) - RoadCruiser - 03.07.2019

E250103
Beschreibung:
TMM Sensor Signal unterhalb des Offsets, jenachdem wird im OMNI den Fehler als Popup angezeigt oder nur in die Error List geschrieben wenn es sporadisch ist.

Ursache:
Schlechte 5V, GND Einspeisung, Schmutz Akkuaufnahme, Kontakte

W270100
Beschreibung:
Drehmoment Sensor kann nicht kalibriert werden.

Ursache:
E250103


RE: Stromer OMNI Fehlercodes (ST1X / ST2 / ST3 / ST5) - VDaiN - 18.02.2020

(03.07.2019, 07:30)RoadCruiser schrieb: E250103
Beschreibung:
TMM Sensor Signal unterhalb des Offsets, jenachdem wird im OMNI den Fehler als Popup angezeigt oder nur in die Error List geschrieben wenn es sporadisch ist.

Ursache:
Schlechte 5V, GND Einspeisung, Schmutz Akkuaufnahme, Kontakte

W270100
Beschreibung:
Drehmoment Sensor kann nicht kalibriert werden.

Ursache:
E250103

Hallo RoadCruiser,

erstmal super, dass Du hier die Fehler- und Warncodes von +STROMER- dokumentierst! Vielen Dank dafür!

Leider hatte ich gestern zum zweiten Mal (17.2.2020) den W270100 und war 55 km von zu Hause entfernt. Eine wiederholte Kalibrierung des Drehmomentsensors half leider nicht, die Unterstützung wieder herzustellen. Gott sei Dank bin ich noch mit einem Kollegen nach Hause gekommen.

Das erste Mal trat der Fehler am 31.1.2020 bei der Hinfahrt zur Arbeit auf. Hier half die wiederholte Kalibrierung des Drehmomentsensors sowie eine 10-minütige Pause und ich konnte mein Fahrt zur Arbeit mit Unterstützung fortsetzen.

+STROMER- dokumentiert diesen Fehler auf ihren Seiten leider nicht. Und die Rückmeldung meines Händlers, der bei +STROMER- nachgefragt hat, ist leider auch unbefriedigend bzw. man hat bei Antworten von +STROMER- immer das Gefühl, dass sie ihre Kunden für total blöd halten  Sad (ich soll die Pedale entlasten, wenn ich die Kalibrierung durchführe).

Ich glaube, dass das +STROMER- bei schlechtem Wetter (Regen und viel Nässe von der Straße) noch absolut untauglich ist und die eintretende Nässe, die man z.B. auch im Akku-Fach feststellen muss, die Probleme verursacht.

Ich halte Euch gerne auf dem Laufenden und hoffe, morgen mit meinem ST3 wieder nach Hause fahren zu können. Konnte es jetzt beim Arbeitgeber in ein Treppenhaus unterstellen und hoffe, dass es dann richtig durchgetrocknet ist.

Viele Grüße
Dirk


RE: Stromer OMNI Fehlercodes (ST1X / ST2 / ST3 / ST5) - RoadCruiser - 18.02.2020

Hallo Dirk,

Meistens ist die Steckachse entweder zu stark oder zu lasch angezogen, der Anzugsmoment muss genau eingestellt sein bei der Hinterachse,
die Hinterachse ist auch allergisch gegen starke bis sehr starke Schläge, wenn man z.B auf einem Bordstein fährt oder in einem Loch.
Hier Wirken sehr grosse Kräfte auf der TMM Sensor Platte.

Den Sensor kann man per Service Menu auf dem neuem Wert Nullen, Rechter Bremshebel ziehen und Menu drücken und halten, Bremshebel loslassen, finger vom OMNI wegnehmen, dann erscheint ein Menu Eintrag "Service".

Der Sensor selbst kann verschmutzt sein durch Kettenöl und Erde und Steinchen, der Sensor selbst ist beschichtet und ist Wasserdicht, ich empfehle jedem einen Kleber auf dem Sensor zutun, um Schmutz am Sensor zu verhindern, leider geht die Klebefolie mit der Zeit ab, dann muss es erneuert werden.

Hab mein ST5 zerlegt um Ihn Wasserdichter zu machen, teile noch ein paar Bilder von der Verkabelung und vom innen Leben.


RE: Stromer OMNI Fehlercodes (ST1X / ST2 / ST3 / ST5) - TheCipher - 13.03.2020

Moin,

ich hänge mich mal an: Mein ST5 ist quasi Frabrikneu, 2020er Ausführung mit Ladebuchse im Lenker. Nach 500km will ich den Drehmomentsensor kalibieren und bekomme die Fehlermeldung w270100. Ich habe im Servicemenü den Sensor mit neuem Offset versehen, aber er bringt mir nach wie vor die gleiche Fehlermeldung.

Was nun? Einfach mal die Hinterachse lockern und korrekt neu anziehen? Oder "darf" ich besser zum Händler?

Thx
Achim


RE: Stromer OMNI Fehlercodes (ST1X / ST2 / ST3 / ST5) - mja24 - 13.03.2020

(18.02.2020, 09:55)RoadCruiser schrieb: Hab mein ST5 zerlegt um Ihn Wasserdichter zu machen, teile noch ein paar Bilder von der Verkabelung und vom innen Leben.

Gibt es Auto oder Motorräder Kunden die obersten Segment einkaufen und dies tun müssen? Wohl kaum!


RE: Stromer OMNI Fehlercodes (ST1X / ST2 / ST3 / ST5) - bluecat - 13.03.2020

(13.03.2020, 12:53)TheCipher schrieb: Was nun? Einfach mal die Hinterachse lockern und korrekt neu anziehen? Oder "darf" ich besser zum Händler?

Ohne Frage ärgerlich; ich würde das dem Händler überlassen und bei der Gelegenheit gleich die allgemeine Erst-Durchsicht machen lassen.

Ist der Fehler auch im Fehlerspeciher abgelegt oder war er nur angezeigt?


RE: Stromer OMNI Fehlercodes (ST1X / ST2 / ST3 / ST5) - TheCipher - 13.03.2020

(13.03.2020, 21:33)bluecat schrieb: Ist der Fehler auch im Fehlerspeciher abgelegt oder war er nur angezeigt?

Der Fehler ist auch im Fehlerspeicher. Nach dem Einschalten ist er erstmal weg, aber wenn man versucht zu kalibieren kommt er jedesmal zuverlässig wieder.


RE: Stromer OMNI Fehlercodes (ST1X / ST2 / ST3 / ST5) - bluecat - 13.03.2020

(13.03.2020, 21:45)TheCipher schrieb: Der Fehler ist auch im Fehlerspeicher. Nach dem Einschalten ist er erstmal weg, aber wenn man versucht zu kalibieren kommt er jedesmal zuverlässig wieder.

Das ist "gut", weil dann kein Vorführeffekt entstehen kann und das Problem klar ersichtlich ist.

Nun hoffe ich, dass Du wenngleich mit reduzierter Leistung gut beim Händler ankommst.