stromerforum.ch
Firmwareupdate macht ST1 langsam! - Druckversion

+- stromerforum.ch (https://www.stromerforum.ch)
+-- Forum: +STROMER- (https://www.stromerforum.ch/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Forum: Elektrik & Elektronik (https://www.stromerforum.ch/forumdisplay.php?fid=6)
+--- Thema: Firmwareupdate macht ST1 langsam! (/showthread.php?tid=3249)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7


RE: Firmwareupdate macht ST1 langsam! - bluecat - 25.06.2021

(25.06.2021, 08:55)Hannes Buskovic schrieb: dein Tipp verschiebt den Nullpunkt meiner Meinung nach aber in die falsche Richtung. Somit müsste man zuerst zusätzlich den Druck überwinden, der aufgrund Kalibrierung während Belastung in den Nullpunkt integriert ist. Für ein schnelles Ansprechen braucht man ja möglichst einen tieferen Nullpunkt.

Stell Dir den Sensor als Balkenwaage vor. Auf der einen Seite der Stromer, auf der anderen Du und das Pedal. Idealerweise ist die Waage im Gleichgewicht, so dass leichter Pedaldruck bereits einen an der Skala messbaren Ausschlag bewirkt.

Nun bekonnt der Stromer plötzlich Übergewicht. Um nun den selben Ausschlag zu erhalten musst Du viel stärker auf das Pedal drücken. Der Stromer fühlt sich lahm an, kommt nur mühsam auf Tempo.

Nun legen wir auf deiner Seite etwas Zustatzgewicht rein. Jetzt ist es wieder wie am Anfang...

Allerdings bestreite ich die Kausalität zwischen Firmwareupdate und mechnischer Störung! Jeder mechanische Lösungsansatz kann daher nur eine Krücke sein bis die Settinges wieder stimmen.


RE: Firmwareupdate macht ST1 langsam! - Hannes Buskovic - 25.06.2021

Meiner Meinung nach widerspricht sich deine Argumentation weiterhin mit dem gewünschten Effekt.
Wenn ich mit zusätzlichen Gewicht auf dem Pedal kalibriere wird die Fuhre träge.


RE: Firmwareupdate macht ST1 langsam! - Xeneticles - 25.06.2021

@Stromerwoman
Freut mich, dass Dein ST1 wenigstens wieder einigermassen geht. Bluecat hat schon recht, vielleicht liegt die Ursache irgendwo tiefer begraben...


(24.06.2021, 11:59)waltamo schrieb: Hi Xeneticles,
d.h. man sollte nach dem Reset-Offset-Trick und dem Festschrauben des Hinterrades besser _nicht_ nochmals manuell Kalibrieren, um den neuen Offset-Wert nicht zu verlieren?
Danke Smile
Hi waltamo,
Absolut korrekt, ein erneutes (normales) Kalibrieren erhöht den Offset Wert und macht somit die leichte Gratis-Unterstützung wieder zunichte. Sobald die Drehmomente final angezogen sind, das Bike danach etwas eingefahren ist und vielleicht auch ein paar leichte Schläge erhalten hat (wie von ST2-jst anschaulich beschrieben), dann soll kalibriert werden. Mit oder ohne 9 Uhr Trick, aber danach nicht mehr. Ausser es gibt ein Problem oder man hat an den Schrauben gedreht.


Nochmal betreffend möglicherweise tiefer liegender Ursache bei Stromerwomans ST1:
Seit dem FW Update 4.3.3.2 gibt es die Möglichkeit, verschiedene Sensortypen einzustellen. Das entsprechende Untermenu ist glaube ich auch im Service Menu zu finden. Ich frage mich, ob der Hund dort begraben sein könnte und schlicht der falsche Sensortyp eingestellt ist. Verschiedene Sensoren könnten unterschiedlich stark auf Pedaldruck reagieren. Ich habe keine Ahnung, bei welchem Stromer Modell welcher Sensor verbaut ist und wie sensibel jeder Sensor reagiert. Wenn die wirklich unterschiedlich stark auf Pedaldruck reagieren, könnten hier a) möglicherweise die tieferliegende Ursache liegen und b) je nach Modell könnte man hier bewusst einen falschen Sensor auswählen um mehr Schub zu erhalten, ohne den Nullpunkt zu verschieben  Cool


RE: Firmwareupdate macht ST1 langsam! - waltamo - 25.06.2021

1) Hab mein ST1 nochmals "getunt". Lediglich mit Drehmomentschlüssel (Hinterachse auf 25Nm - die 20 stimmen wohl nicht, wurde laut Stromer geändert und im Handbuch auf der Webseite noch nicht angepasst). Kein 9-Uhr-Trick. Lediglich an der Hinterachse geschraubt und Reset Offset verwendet:

- Schraube gelockert, aber nur ganz wenig, damit der Offset-Wert via Reset (=Kopieren von Voltage) nicht zuuu niedrig wird. Ansonsten fährt der Stromer anschliessend von selbst. Klasse Gefühl zwar, aber trotzdem nicht so sinnvoll.
- nach dem Reset Offset dann einfach nur wieder auf die 25Nm festgeschraubt.
- nicht neu kalibriert.

Fahrt sich nun ganz toll. Zeitaufwand: 5 min. Smile. Völlig einfach - dank der tollen Tipps hier.

2) Bezüglich Stromerwomans Thema (bin da bestens informiert, daher mein Kommentar dazu):

Bei ihr ist als Sensortyp P211 (GEN2) aktiviert.
Bei mir ist es "nur" P211, was genannt und aktiviert ist. Obwohl wir eigentlich baugleiche ST1 haben. Eventuell kommt die unterschiedliche Benennung daher, dass wir beide unterschiedliche FW haben, keine klare Erklärung sonst (bei mir wurde der Sensor schon ausgetauscht - dennoch unklar, warum er bei ihr GEN2 heisst und bei mir nicht).
Wir beide haben ausserdem noch einen zweiten Sensortyp im Menü zur Auswahl (P178). Nicht aktiviert.

Zum Thema Kausalität (FW-Update …):
Bei ihr hat das zähe Verhalten definitiv (!) erst angefangen, als im Flagship-Store ein FW-Update gemacht plus das Omni-B-Interface ausgetauscht wurde (Grund: BT-Connect mit der Handy-App funktionierte nicht). Danach fuhr sich das Bike wie eine Schlaftablette, was sie leider nicht vor Ort bemerkte (Fokus vor Ort war nur der BT-Connect). Also: Ausser diesen beiden Aktionen wurde unseres Wissens nichts gemacht (wir warteten im Shop während der Aktion). Das extrem zähe Fahrverhalten (auch noch nach x-fachem Kalibrieren, damals noch ohne die Drehmoment-/ Offset-Übung) können wir uns nicht erklären. Ausser im Falle, dass nach Interface-Tausch und FW-Update auch an der Hinterachse etwas geändert wurde. Wissen wir nicht. Allerdings wüssten wir auch nicht, warum sich die Mechanikerin dabei mit der Hinterachse oder dem Sensor überhaupt  hätte beschäftigen sollen. Nochmals: nur FW-Upgrade und Interface ... einfach nur seltsam.

Abschliessend: Nach exakt derselben Übung wie bei meinem ST1 (oben unter 1. beschrieben) läuft Stromerwomans Bike nun wieder genauso gut wie nach dem Kauf.


RE: Firmwareupdate macht ST1 langsam! - bluecat - 25.06.2021

Am ST5 ist P178 aktiviert.

Der Blick nach Holland offenbart, dass zu P211 nicht zwingend ein Unterschied festgestellt werden kann. Allerdings rate ich vom ausprobieren ab (daher weiter oben der Hinweis, im Service Menu ausser dem Reset nicht zu unternehmen), denn es könnte irreversible Settings geben.

Der Menupunkt "Reset Offset" dient zum Festlegen des Nullpunkts nach Servicearbeiten. Nach meinem Wissenstand erfolgt dieser Vorgang automatsich beim Startup des Stromer (deshalb den Stromer starten vor dem Aufsitzen). Es stellt sich daher die Frage, ob mechanische "Super-Tunig-Tricks" eine nachhaltige Änderung oder nur eine gefühlte Verbesserung ergeben.

Aus diesem Grund interssieren mich die weiter oben gezeigten beiden Bildschirme vom ST1 (hoffe, das Roaming Datenpaket von @Stromerwoman ist noch nicht aufgebraucht)


RE: Firmwareupdate macht ST1 langsam! - Hannes Buskovic - 25.06.2021

Tiptop!


RE: Firmwareupdate macht ST1 langsam! - waltamo - 26.06.2021

@bluecat: here we are Smile

silbernes Bike: Stromerwoman
weinrot: Waltamo


RE: Firmwareupdate macht ST1 langsam! - Hannes Buskovic - 26.06.2021

(25.06.2021, 23:24)bluecat schrieb: Der Menupunkt "Reset Offset" dient zum Festlegen des Nullpunkts nach Servicearbeiten. Nach meinem Wissenstand erfolgt dieser Vorgang automatsich beim Startup des Stromer (deshalb den Stromer starten vor dem Aufsitzen). Es stellt sich daher die Frage, ob mechanische "Super-Tunig-Tricks" eine nachhaltige Änderung oder nur eine gefühlte Verbesserung ergeben.

Würde das Stromer bei jedemm Start den Reset machen, müsste man das ja im Service Menü prüfen können anhand des festgelegten Nullpunkts.
Ich vergleiche das demnächst mal. Ich nehme eher an, mein Wert bleibt exakt der Gleiche bis zu einer neuen Kalibrierung. Mal schauen!

By the way: Oh my gosh - hat Stromerwoman waltamo samt weinroten Stromer entführt???


RE: Firmwareupdate macht ST1 langsam! - ST2-jsg - 26.06.2021

Mein ST3 hat P178 als Sensortyp eingestellt. Habe das testweise mal auf P211 umgestellt und keine Veränderung der Unterstützung bemerkt. Im weiteren wird der Offset nicht bei jedem Neustart automatisch zurückgesetzt. War glaube ich mal so bei älteren Stromern.


RE: Firmwareupdate macht ST1 langsam! - waltamo - 26.06.2021

Auch bei den Waltamo- und Stromerwoman-ST1 (beide Modell 2020): Offset-Wert bleibt beim Einschalten erhalten (sogar Akkus waren über Nacht draussen). Sieht also nicht nach automatischer Kalibrierung beim Einschalten aus.