Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 4.2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST5 Der neue Stromer ST5: Testberichte
(16.10.2018, 20:44)perpetuum mobile schrieb: Ich bekomme keine Verbindung zu der E-Tube-App. Display am ST5 zeigt "suche ..." findet dann aber nichts! Meine Anleitung oben ist ja ganz ok - aber etwas unpraktisch :-)

Salü Christoph. Die Verbindung E-TUBE-App zur DI2 Schaltung erfolgt nicht via Bluetoothaktivierung am Display des ST5. Du musst die Bluetoothverbindung der Schaltung an der kleinen Taste oberhalb der Ladebuchse der Schaltung aktivieren. Wenn das rote und grüne Lämpchen abwechslungsweise leuchtet, kannst du eine Verbindung herstellen.
Zitieren
Ich hoffe die neue Firmware behebt endlich der nächtlichen Ladungsverlust sowie die Ortungsprobleme, immerhin sind beide Punkte aufgeführt.:

SUI FW 4.1.2.7
6. November 2018

Diebstahlschutz

PIN Abfrage beim Einschalten aktivierbar. Neue Einstellung ermöglicht, dass nach jedem Einschalten eine PIN abgefragt wird.
Stabilisierende Massnahmen im Bluetooth Modul für Seamlessride Funktion
GPS Lokalisierung

Interferenzen von Seamlessride auf GPS reduziert
Optimierungen Assisted GPS
Optimierungen ST5

Elektromechanische Akkuklappe kann mit Klick auf Batteriesymbol ausgeworfen werden, wenn Fahrzeug am Ladegerät angeschlossen.
Sport Modus: Überarbeitete Benutzerführung sowie verbessertes Temperatur- und Spannungsmanagement
Diverse Optimierungen

Bedienelement am Lenker wird im Standby ausgeschaltet
Verbessertes Fehlerhandling
Zitieren
@Reese
Hast du es schon gemacht ?
In der Anleitung steht das wenn der Stromer bereit ist ein Update zu empfangen es durch einen Indikator im Status Balken angezeigt wird ? Was ist damit gemeint, der Batterie Balken oder ganz oben im Display wo 3G , Bluetooth und die Lampe sind ?
Mein ST5 schaltet aber selber nach 3 Minuten in gesperrt wenn’s nicht bewegt wird . Auch doof .

Grüsselis Jan
Zitieren
(06.11.2018, 19:06)kawajan schrieb: @Reese
Hast du es schon gemacht ?
In der Anleitung steht das wenn der Stromer bereit ist ein Update zu empfangen es durch einen Indikator im Status Balken angezeigt wird ? Was ist damit gemeint, der Batterie Balken oder ganz oben im Display wo 3G , Bluetooth und die Lampe sind ?
Mein ST5 schaltet aber selber nach 3 Minuten in gesperrt wenn’s nicht bewegt wird . Auch doof .

Grüsselis Jan

Bei mir wurde es eben angezeigt das ein update vorhanden ist und nach dem neustart war es dann aktiv. Finde es gut das ich einstellen kann das der Pin nach dem Start abgefragt wird, da ich immer unschoen fand nach dem Start sofort "aktiv" zu sein.
Glaube nicht wirklich das sich der Ladeverlust aendern wird. Selbst im Buero verliere ich im Standby bei 7h ~6%
Auf die Ortung bin ich gespannt. Als ich im Buero heute angekommen war, war  es woanders, nach dem neustart wegen Update war es da wo es sein sollte ;-)
Zitieren
Habs auch heute bekommen und werde es nachher runter laden.

Grüsselis Jan
Zitieren
Ist das DI2 Firmware Update kein Problem mehr? Hab gehört, dass es da schon Probleme gab...
Zitieren
(13.11.2018, 14:34)muelb schrieb: Ist das DI2 Firmware Update kein Problem mehr? Hab gehört, dass es da schon Probleme gab...

Nur am PC machen! Dann ist es kein Problem, da via Bluetooth es Pobleme geben wird sonst.
Zitieren
Ich fahre seit 2 Monate mit dem ST5 rum, folgende negative Sachen hab ich festgestellt:
- Kondenzwasser im Stromer U
- Kette kann vorne abspringen und Lack abkratzen (Hier hilf Lackschutzfolie (wenn schon Kratzer Lackstift, den Graphitgrau hab ich vom Lackierer einlesen lassen, ist aber nicht 100% gleich, Neopren Schutz wie beim ST1))
- Kette Spring auf dem grössten Ritzel, wenn man rückwärts tritt.
- Stem wackelt / wippt, lässt sich nicht richtig anziehen, da es Oval ist nicht mehr als 6nm anziehen.
- Wenn man beim Stem den SP-Connect verbindet, darf die Schraube nicht lang sein, sonst berührt es die Platine und kann die Kabel verletzen, währe gut hätten sie den Durchgang geschlossen!
- Bremsbeläge pfeifen hinten (auch mit brandneuen Beläge) auch beim ST2 ist es so.
- DI2 Schalter Sitz zu weit oben, kann nicht gedreht werden, weil es den Bremhebel berührt, man muss die Reihenfolge ändern, zuerst DI und dann Bremse. Das ganze ist gefährlich, weil ich mit dem Daumen den Lenker loslassen muss, in den dümmsten fällen kann man ausrutschen und hinfallen. Lenkrad loslassen mit einer Hand ist immer eine Dumme Idee wenn die Strasse uneben ist!
- DI2 Kabelsalat im Stem, mit der Wireless Unit
- Kein Racktime Gepäckträger
- Die untere Abdeckung vorne bei der Gabel wo der Motorkontroller sitzt, hat einen spalt offen ist nicht so schön.
- DI2 Lade Unit, es ist OK wo er ist aber beim Aufladen ist es ein gewurstel.
- Zwischen Stufe 3 und S kein Unterschied

Sonst fährt sich der ST5 super, bin Zufrieden, saugt aber mehr Akku als ein ST2, das Fahrgefühl ist Robust und Fett, wenn man wieder den ST2 fährt kommt es leicht und schwach vor.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
(17.04.2019, 18:05)RoadCruiser schrieb: Ich fahre seit 2 Monate mit dem ST5 rum, folgende negative Sachen hab ich festgestellt:
Ich fahre einen ST5 Täglich seit Juni 18 

- Kondenzwasser im Stromer U / Bei mir nicht obschon der ST5  7 x 24 Draussen steht.
- Kette kann vorne abspringen und Lack abkratzen / Kette ist noch nie abgesprungen
- Kette Spring auf dem grössten Ritzel, wenn man rückwärts tritt./ Bei meinen nicht.
- Stem wackelt / wippt, lässt sich nicht richtig anziehen / Bei meinen nicht
- Bremsbeläge pfeifen hinten / nur bei nässe
- Kein Racktime Gepäckträger / ja aber man kann einen montieren, habe ich gemacht.
- DI2 Lade Unit, es ist OK wo er ist aber beim Aufladen ist es ein gewurstel./ Ja ist wirklich nicht durchdacht.
- Zwischen Stufe 3 und S kein Unterschied / Bei meinen schon.
Zitieren
(17.04.2019, 18:05)RoadCruiser schrieb: - DI2 Schalter Sitz zu weit oben, kann nicht gedreht werden, weil es den Bremhebel berührt, man muss die Reihenfolge ändern, zuerst DI und dann Bremse.

Kannst Du mir dies mit anderen Worten erklären? Ich verstehe nicht, worind das Problem besteht.
Zitieren


Gehe zu: