Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST2 ST2 - 2017 / 2018
#11
In der Schweiz sieht es anders aus Swisscom, welche aktuell wohl Partner von Stromer sind, wollen das 2G-Netz 2020 abschalten.
Daher wird es möglicherweise bei uns in der Schweiz schon ein Thema.


Gruss
Bigdean
Zitieren
#12
Ja, das ist tatsächlich Länderspezifisch... Wir arbeiten in der Firma mit Vodafone und Telekom und beide sagen aktuell, das 2G vorerst nicht abgeschaltet wird - drum werden unsere Produkte die kaum Bandbreite brauchen immernoch mit den günstigeren 2G Modems bestückt...
Sie würden ihre Kunden ja auch ganz schön vor den Kopf stoßen mit der Aktion - denn wir sind ja nicht die einzigen, die schon seit Ewigkeiten auf 2G setzen... Die GSM Module für zahlreiche Standheizungen machen nur 2G, die Notrufsysteme für Fahrstühle können häufig auch nicht mehr und die Notrufsysteme für Rentner begnügen sich häufig auch mit 2G und dann gibt es in der Richtung noch einige Geräte... Unsere Handys (für die 2G echt zu lahm ist), sind nur ein kleiner Teil des Mobilfunkaufkommens...

Was das Stromer jetzt angeht, die setzen auf ein Telit Modem - im Prinzip spricht nichts dagegen, das runter und ein anderes drauf zu löten, wenn man eins findet, das kompatibel ist. Ich würde jedenfalls eher danach suchen, wie den Jungs nochmal 700€ nur fürs "wieder online" seien in den Rachen zu werfen. Dafür bietet ihre Telemetrielösung einfach zu wenig!

Edit: Achja, das wichtigste vergessen... In der Schweiz sieht es mit 2G wirklich schlechter aus - dahin wandert von uns nur noch Hardware mit 4G Modems...
Zitieren
#13
Da ich bis 2021 Garantie für mein ST2S habe, frage ich mich ob die das 2G-Modem nicht auf Garantie wechseln müssen, da ich davon ausgehe, dass ich ohne 2G gewisse Funktionen nicht mehr nutzen kann.
Ich werde mal bei Gelegenheit bei meinem Händler nachfragen, was da geplant ist.

Gruss
Bigdean
Zitieren
#14
bigdean: schrieb:Da ich bis 2021 Garantie für mein ST2S habe, frage ich mich ob die das 2G-Modem nicht auf Garantie wechseln

Das wird das Werk wohl tun, schliesslich handelt es sich im ein Original Stromer Bauteil - und der ST2s hat 3 Jahre Garantie, die anderen 2 Jahre.

In den USA wurde womöglich bereits die einige getauscht. Die tech. Frage dahinter ist, ob dies mit der Umstellung auf 12V einhergeht.
Zitieren
#15
Hallo,
habe seit ca. 10 Tage ebenfalls ein ST2, mit großem Akku.
Mein Problem:

Bin am Samstag zur Firma gefahren, Gesamtstrecke 79 km. Selbstverständlich mit Hochgeschwindigkeit, Durchschnitt
=39 km/h

Ich will ab sofort meinen Flitzer als Pendlerrad nutzen.
Heute morgen beim Brötchen holen stellte ich ein undefiniertes Schleifgeräusch fest.

Bei näherer Betrachtung stellte ich fest, dass scheinbar meine Transporttasche von Vaude , welche ich am Samstag benutzt habe, den Gepäckträger u. das Schutzblech verbogen hat.

Jetzt meine Frage: Kann es sein, dass durch die Benutzung der Tasche auf d eine Seite die Teile so stark beansprucht wurden?

Die Tasche hatte zwar einiges an Gewicht , ca. 6 bis 7 Kilo, aber das sollte doch ein Pendler Rad aus halten.

Werde mich also gleich mal nächste Woche beim Händler vorstellen.

Was meint ihr, kann man verbessern, außer gleich einen neuen Gepäckträger zu montieren.

Lg Jörg
Zitieren
#16
@Furry

Ein Pendlerrad hält solche Belastungen problemlos aus, aber Stromer sind keine Pendlerräder, sondern Lifestyleprodukte.
Sehr empfindlich und zicken auch gerne. Nicht falsch verstehen, ich liebe mein ST2, aber ein verlässliches, allwettertaugliches
Pendlerrad wäre eher ein Riese&Müller. Da mag der Spaßfaktor nicht so hoch sein, aber dafür ist es robust und zuverlässig.
Zitieren
#17
hloretan
Zum Glück ist hier der Gepäckträger nicht aufgelistet. Der ist nämlich mit nur 17KG Zuladung für mich klar unbrauchbar.
----------------------------------------------------------------
Furry: schrieb:Hallo,
habe seit ca. 10 Tage ebenfalls ein ST2, mit großem Akku.
Mein Problem:

Bin am Samstag zur Firma gefahren, Gesamtstrecke 79 km. Selbstverständlich mit Hochgeschwindigkeit, Durchschnitt
=39 km/h

Ich will ab sofort meinen Flitzer als Pendlerrad nutzen.
Heute morgen beim Brötchen holen stellte ich ein undefiniertes Schleifgeräusch fest.

Bei näherer Betrachtung stellte ich fest, dass scheinbar meine Transporttasche von Vaude , welche ich am Samstag benutzt habe, den Gepäckträger u. das Schutzblech verbogen hat.

Jetzt meine Frage: Kann es sein, dass durch die Benutzung der Tasche auf d eine Seite die Teile so stark beansprucht wurden?

Die Tasche hatte zwar einiges an Gewicht , ca. 6 bis 7 Kilo, aber das sollte doch ein Pendler Rad aus halten.

Werde mich also gleich mal nächste Woche beim Händler vorstellen.

Was meint ihr, kann man verbessern, außer gleich einen neuen Gepäckträger zu montieren.

Lg Jörg
Zitieren
#18
Hallo,
selbiges "Schleifgeräusch" hatte ich auch, wobei bei mir nur der Gepäckträger "verrutscht ist. Schrauben lösen, wieder in die richtige Position bringen und dann fest anziehen hat bei mir geholfen. Ich Pendle auch und meine Taschen (Ortlieb) haben auch ab und an diese Gewichtsklasse, aber verbogen ist bisher noch nichts. Nur durch Schläge und so muss ich ihn ab und an mal nachjustieren, da er nach "unten" rutscht.
Zitieren
#19
Jack_30: schrieb:Ein Pendlerrad hält solche Belastungen problemlos aus, aber Stromer sind keine Pendlerräder, sondern Lifestyleprodukte.

Ein Stromer ist durchaus ein Commuter Bike; allerdings wurde es bei Thömus entwickelt, wo alle ihre Sachen im Rucksack haben. Der Gebäckträger ist daher eher ein Konstruktion, auf die Du gelegentlich was kleines draufschnallen kannst.
Zitieren
#20
Hallo,
grundsätzlich frage ich mich ja , was ihr alles so mitnehmt.
Also in meinen 2 Taschen sind im maximalfalle:
2*Bordon Faltschloss ca. 3KG
Laptop plus Netzgerät 2,8 KG
Regenklamotten, Ersatzschlauch, bisschen Werkzeug oder Essen.
Ab und an ein kleiner Einkauf auf dem Nachhauseweg. Aber ich komme als Pendler denke ich nie über 10-12 KG.
Mit was pendelt ihr denn, wenn die 17KG nicht ausreichen?
Zitieren


Gehe zu: