Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CIRRUS BODYFLOAT
#41
Hallo Roger,
gibt es denn schon ein Festigkeitsgutachten? Ich möchte die Sattelstütze beim TÜV in Deutschland eintragen lassen...
Viele Grüße,
Niels
Zitieren
#42
(13.04.2018, 10:50)Roger_Vancouver schrieb: Eine generelle Zertifizierung für alle E-Bikes haben wir im Moment nicht. Soviel ich aber weiss haben dass andere Stützen auch nicht.

"...Die G.1 Parallelogramm-Sattelstütze wurde vom Institut velotech nach Din EN147766-MTB mit erhöhter Prüflast erfolgreich getestet. Sie eignet sich für Fahrräder, Pedelecs und E-Bikes*....

*E-Bikes bis maximal 45 km/h...."

https://byschulz.com/komponenten/sitzkom...lstuetzen/

MfG
Zitieren
#43
(18.06.2018, 12:52)Cephalotus schrieb:
(13.04.2018, 10:50)Roger_Vancouver schrieb: Eine generelle Zertifizierung für alle E-Bikes haben wir im Moment nicht. Soviel ich aber weiss haben dass andere Stützen auch nicht.

"...Die G.1 Parallelogramm-Sattelstütze wurde vom Institut velotech nach Din EN147766-MTB mit erhöhter Prüflast erfolgreich getestet. Sie eignet sich für Fahrräder, Pedelecs und E-Bikes*....

*E-Bikes bis maximal 45 km/h...."

https://byschulz.com/komponenten/sitzkom...lstuetzen/

MfG

Eine allgemeine Freigabe haben wir noch nicht. Ich habe aber im Juli ein Meeting mit dem Hersteller Cirrus Cycles und werde sie dann sicher darauf ansprechen.

Aber auch bei einer allgemeinen Freigabe/Zertifizierung heisst das noch nicht dass du das Teil auch anbauen darfst und wie es mit der Garantie des Bike Herstellers aussieht muss auch noch geklärt sein.
Gerade bei Sattelstützen kann es je nach Offset oder Wippbewegung nach hinten zu sehr starken Belastungen am Sattelrohr kommen.
Je nach Design der Parallelogramm-Stütze ist die Schaukelbewegung nach hinten sehr unterschiedlich aber gerade da hat die BodyFloat Kinekt Sattelstütze einen grossen Vorteil weil die Bewegung nur senkrecht ist und nicht noch mehr nach hinten geht und somit die Hebelwirkung und Belastung auf das Sattelrohr sehr viel geringer ist.

Anmerkung:
Bei den neuen 2.1 und 3.1 Modellen der BodyFloat Kinekt Stütze wurde der Offset um die Hälfte auf nur noch 12mm verringert.

[Bild: https://www.stromerforum.ch/images/smilies/smile.png]
Zitieren
#44
(21.06.2018, 20:10)Roger_Vancouver schrieb:
(18.06.2018, 12:52)Cephalotus schrieb:
(13.04.2018, 10:50)Roger_Vancouver schrieb: Eine generelle Zertifizierung für alle E-Bikes haben wir im Moment nicht. Soviel ich aber weiss haben dass andere Stützen auch nicht.

"...Die G.1 Parallelogramm-Sattelstütze wurde vom Institut velotech nach Din EN147766-MTB mit erhöhter Prüflast erfolgreich getestet. Sie eignet sich für Fahrräder, Pedelecs und E-Bikes*....

*E-Bikes bis maximal 45 km/h...."

https://byschulz.com/komponenten/sitzkom...lstuetzen/

MfG
 Teil auch anbauen darfst und wie es mit der Garantie des Bike Herstellers aussieht muss auch noch geklärt sein.

Ich habe meinen ST5 direkt bim Hersteller bestellt und mit dieser Sattelstütze, also sehe ich hier keine Probleme.
Zitieren
#45
Was ist denn der Unterschied zwischen dem "alten" und dem neuen Modell vom Bodyfloat? Ist hier die Neigung vom Sattel leichter zu verstellen?
Zitieren
#46
Ich nicht von der Qualität der verwendeten Materialien überzeugt. Mir hat es nach nur 4'000 km die Federn regelrecht zerlegt. Hatte zum Glück noch Garantie drauf, allerdings fehlt mir nach dem Erlebnis das Vertrauen.
Zitieren
#47
(31.10.2018, 19:17)McPringle schrieb: Ich nicht von der Qualität der verwendeten Materialien überzeugt. Mir hat es nach nur 4'000 km die Federn regelrecht zerlegt. Hatte zum Glück noch Garantie drauf, allerdings fehlt mir nach dem Erlebnis das Vertrauen.

Tut mir leid zu hören, dass du Probleme mit deiner BodyFloat Kinekt Sattelstütze hattest.
Ich kann dir aber versichern, dass es sich dabei so gut wie um einen Einzelfall handelt. Mir sind etwa max. 3-5 Fälle bekannt und bei diesen sind mindestens noch 2 Fälle auf zu hohes Gewicht für die Federn (max 118kg) zurückzuführen, wo dann nach zahllosen Durchschlägen irgendwann die Federn in die Brüche gingen.
Natürlich schauen wir uns jeden Fall genau an und geben dem Hersteller Feedback, aber da es sich wirklich um Einzefälle handelt und wir keine Qualitäts Probleme haben werden die Federn oder gleich die ganze BodyFloat Kinekt Stütze ersetzt.
Es ist so, dass nicht nur wir von der Qualität überzeugt sind sondern auch Stromer hat die Kinekt 2.1 & 3.1 ausführlich getestet und für die neuen ST5 und ST3 Modelle offiziell abgenommen und freigegeben.
Auch Denis Mueller-Koronek hat bei ihrem Fahrrad Geschwindikeitsrekord von 295km/h auf die BodyFloat Kinekt Sattelstütze vertraut!

Hier geht's zum Bericht

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen dein Vertrauen zurück zu Gewinnen.
Zitieren


Gehe zu: