Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Federgabel für den ST2 verfügbar!
#21
Tongue 
Puuuh, also die Bodyfloat ist bestimmt suuuuuper praktisch, aber...wenn wir mal von Verschandelung eines Stromers reden, dann ist das Teil ja wohl eindeutig bei den vorderen Plätzen mit dabei... Tongue Big Grin Angel
Zitieren
#22
(01.11.2018, 20:40)cherry schrieb: Puuuh, also die Bodyfloat ist bestimmt suuuuuper praktisch, aber...wenn wir mal von Verschandelung eines Stromers reden, dann ist das Teil ja wohl eindeutig bei den vorderen Plätzen mit dabei... Tongue Big Grin Angel

Das liegt wohl im Auge des Betrachters, ich persönlich finde die Federgabel oder ein Korb oder Seitentaschen viel schlimmer!

cu
Bigdean
Zitieren
#23
Das ist auch voll ok, dass du das so siehst ;-)
Zitieren
#24
Wenn jemand eine Federgabel für das ST2 verkaufen möchte, darf er sich gern mit einer PN an mich wenden Smile
Zitieren
#25
Hallo,
Kann man die neu noch kaufen?

Lukov
Zitieren
#26
Ja aktuell bei Ebay....
Zitieren
#27
...und sogar das Set mit Schutzblech und Anbauteilen. Ich habe zugeschlagen für 200 Taken. Eine ist noch da.

...war da, schon weg.

Ich wollte eigentlich nie eine Federgabel aber so nach den Jahren geht es schon auf die Handgelenke und Ellenbogen bei der täglichen Fahrt. Mal sehen ob es besser wird mit der Federgabel, ansonsten fliegt die wieder raus.
Zitieren
#28
Habe auch gerade bei dem Gabelset für 200 Euromark zugeschlagen und direkt montiert. Sehr witzig finde ich die verschiedenen Meinungen zur Optik: Ich finde die nämlich um Welten schöner als die normale....

Zum Komfort kann ich nichts sagen... aber kann ja nur besser werden. (Lebe in Bremen.... Die Straßen sind ungefähr so gut wie in Teilen Syriens..)
Zitieren
#29
Hallo,

ich habe die Federgabel nun drei Wochen im Einsatz. Was für die Installation zu tun ist, wurde hier bereits beschrieben. Als Ergänzung noch, wenn man die Schutzblechverlängerungen benutzt, braucht man für das Ausrichten der Schutzbleche etwas mehr Geduld aber es funktioniert. Allerdings habe ich eine der dünnen Kunststoffschellen abgebrochen und mir Ersatz von SKS besorgt, die sind deutlich stabiler. Die gelben Reflektoren habe ich von Busch & Müller (Speichenstrahler 306/2KG) genommen die sind hübscher als die originalen.

Die Gabel lässt sich gut über den Luftfdruck und Rebound abstimmen, sie federt alle Vibrationen von der Strasse gut weg, auch kleine Schlaglöcher oder Bordsteinabsenkungen verlieren den Schrecken. 

Zur Zeit bin ich noch mit der Lenkerhöhe am experimentieren. Die Federgabeleinbauhöhe ist 4cm höher als die der Carbongabel, ca 1,8 cm werden durch den SAG reduziert, also steht der Rahmen ca 2,2cm höher wenn man drauf sitzt, was ein bisschen mehr Bodenfreiheit in engen Kurven gibt. Allerdings steht das Velo auch mehr schräg auf dem Ständer da dieser nun etwas zu kurz ist aber es geht, das Velo kann nicht umkippen. Die Schaftlänge der Gabel is 30cm, zwei weitere Spacer wurden mitgeliefert, man kann nun eine sehr komfortable Sitzposition einnehmen wenn alle drei Spacer verbaut sind. Was mir daran nicht gefiel ist, dass durch den höheren Drehpunkt des Lenkers die Lenkung schwammiger/indirekter wird. Ich habe dann den Luftdruck von 2,5 auf 3bar verändert (Conti Top Contact II Winter) was eine kleine Verbesserung ergab. Die hohe Sitzposition ist zwar gemütlich (Lenker und Sattel eine Höhe) aber mir zu komfortabel, also habe ich die 3 Spacer mal zum Test über anstatt unter den Vorbau gesetzt und somit ist der Lenker 3cm tiefer (deutliche Sattelüberhöhung). Die Lenkung ist nun wieder schön direkt und auch der Rücken macht keinen großen Buckel (diese Konfig ist nun in der Testphase).

Meine Befürchtung keine schnellen Kurven fahren zu können konnte sich nicht bewahrheiten, alles wie vorher, wenn der Lenker unten ist und man mehr Druck auf das Vorderrad bekommt. Da ich nun meine Gelenke mehr schone nehme ich die jährliche Gabelwartung gerne in Kauf.

Zum Design, ich finde die Carbongabel schöner aber mein Velo ist nur zum pendeln, da steht die Zuverlässig- und Alltagstauglichkeit im Vordergrund. 
Eins noch zur Carbongabel, beim Ausbau, an der Bremssattelbefestigung, zeigte sich ein kleiner Riss.
Zitieren


Gehe zu: