Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereifung ST2
#21
(06.11.2018, 20:07)m-artin schrieb: Was haltet Ihr von den Schwalbe Marathon Almotion 26 x 2.15  (Standard beim ST2S) für Fahren im Züricher Spätherbst/Winter?

Kann ich mit denen meine Stromerkarriere beginnen, oder sollte ich gleich auf TC Winter 50 umsatteln und dann ab Frühjahr wieder die Schwalbe marathons aufreifen?

Ich hatte bei meinem ST2s auch die Almotion drauf und bin mit denen persönlich sehr zufrieden. Seit Mitte März bin ich darauf gut 5'000 km gefahren und hatte nur ein einziges Mal einen Platten, das war aber auch ein verdammt großes und scharfes Teil. Gestern habe ich für den Winter auf den Continental Top Contact Winter II Premium umgerüstet und die Almotion für nächsten Frühling eingelagert, die halten wohl noch eine weitere Sommersaison durch.

Nächstes Jahr im Spätsommer und Herbst mache ich eine ziemlich lange Reise, ca. 7'000 km. Um nicht unzählige Schläuche und Flicken mitnehmen zu müssen, spiele ich mit dem Gedanken, dann den Schwalbe Airless montieren zu lassen. Der wiegt deutlich mehr, was ich aber in Kauf nehme. Denn da, wo meine Tour entlang geht, wird es teilweise recht einsam mit wenigen Veloshops und schlechten Strassen. Bin jetzt schon gespannt darauf, wie sich der Airless schlagen wird.
Zitieren
#22
(07.11.2018, 14:20)Andy251 schrieb: Ich fahre wegen einem Platten BigBen (Scherbe eingefahren) den Schwalbe Marathon GT 365 und bin bis jetzt sehr zufrieden. Auch bei extremer Nässe fährt er sich sehr sicher. Leider gibt es diesen Reifen nur in 2". Für mich war der Preis und der gute Pannenschutz ausschlaggebend. Die Haltbarkeit sehe ich nach gefahrenen 1200km ca. bei 4-5TKm auf dem Hinterreifen. Somit komme ich prima durch den Winter und werde im Sommer wahrscheinlich wieder auf den BigBen wechseln.

Ich habe jetzt aufgrund eines sturzes bei nur leicht nasser Fahrbahn auch auf den 365 gewechselt. Unglaublich wieviel Sicherheit der einem vermittelt. Die breite von 50-559 ist zwar im ersten Moment optisch gewöhnungsbedürftig aber vom Sicherheitsgefühl beim Fahren kann ich mir im Moment nichts anderes vorstellen. Bei mir bleibt der erstmal drauf auch im Sommer Smile
Zitieren


Gehe zu: