Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST5 Die ersten 150km mit dem ST5
#11
(04.07.2018, 14:13)jodi2 schrieb: Wo riegelt das St5 denn ab, ab welchem Tempo kommt wirklich kein Funken Unterstützung mehr? Bei mir beim St1X ist das genau bei 48,5km/h.

Und wie breit sind die Pirellis in mm?

In Kundenhand wird auch der ST5 in etwa dort abregeln. Schliesslich muss dieser dieselben Zulassungsvorschriften einhalten.

Angaben auf den montierten Pirelli an der Eurobike:
ST5: Cilcle 57-584 (27.5 X 2.40 wie von bluecat berichtet)
ST3: Cicle-ST 57-584 / 27.5 X 2.35
Zitieren
#12
Aha, da hat pirelli wohl den gleichen Reifen einen anderen Stempel spendiert damit st5 Käufer ihr Geld besser angelegt sehen.

Das ST2 s dass ich mal probiert habe hat erst bei 51,5 komplett zugemacht, daher meine Hoffnung dass st5 oder st3 vielleicht ähnlich sind und noch ein bisschen mehr Topspeed als St1X erlauben
Zitieren
#13
Bei meinem ST5 ist nach 48.4 km/h Schluss.
Zitieren
#14
ok, danke!
Zitieren
#15
Einhändig mit der 1.8kg Reflex in der andern Hand habe ich ein durchaus repektables Ergebniss erzielt...

Nur wiess ich auch um den Effekt der Tachovoreilung und die Pedanterie der EU-Behörden. Daher lege ich mehr Wert auf das sanfte Auslaufen als auf eine grosse Zahl.
Zitieren
#16
Woher habt Ihr die Geschwindigkeit?
Ist es vom Display abgelesen oder mit GPS gemessen?

Ich fahre schon sein Anfang mit einem Garmin 820 und messe die Geschwindigkeiten mit dem.

Festgestellt habe ich, dass beim St2, beim Wheeler e-eagle Speed und auch beim St2s, die Anzeige auf dem Display vorgeht.
Aktuell ist es bei meinem St2s, zwischen 2-3km/h, d.h. die Angezeigten 50km/h sind effektiv etwas über 47km/h.

Daher mein St2s unterstützt gemäss Garmin bis ca. 47.5 und dann ist in etwa Schluss.

Mir reicht das auch aus und mir ist einfach wichtig, dass nicht irgendwo abrupt fertig ist.

cu

Bigdean
Zitieren
#17
>Aktuell ist es bei meinem St2s, zwischen 2-3km/h, d.h. die Angezeigten 50km/h sind effektiv etwas über 47km/h.

dito bei mir beim St1X, 48,5 sind laut (gerade gekauftem) Garmin ca. 46 km/h.
Morgen probier ich mal mein olles Bosch, da hab ich erwarte ich eher eine doppelt so große Abweichung...
Zitieren
#18
(19.07.2018, 16:42)jodi2 schrieb: >Aktuell ist es bei meinem St2s, zwischen 2-3km/h, d.h. die Angezeigten 50km/h sind effektiv etwas über 47km/h.

Bei meinem ST2 setzt die Abriegelung ab 48.5kmh ein. Meine iPhone App <Road Bike Pro> sieht diese Grenze bei 45.0 - 45.5kmh was einen Vorlauf der ST2-Anzeige (bei diesem Tempo) von ~3kmh ergibt. Ich sehe das als normal an, ist bei Autos ja auch nicht anders. Auch Stromer muss die gesetzlich definierte Unterstützung bis max. 45kmh einhalten, egal welches Modell. 

dito bei mir beim St1X, 48,5 sind laut (gerade gekauftem) Garmin ca. 46 km/h.
Morgen probier ich mal mein olles Bosch, da hab ich erwarte ich eher eine doppelt so große Abweichung...
Zitieren


Gehe zu: