Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tagfahrlicht statt Abblendlicht beim Start?
#31
Ich hatte das irgendwo gelesen, meine sogar bei Stromer auf der Seite. Nur die ist jetzt neu und ich finde dazu nix mehr (wenn es überhaupt auf der Seite war). Hintergrund war wohl das Akku gespart werden soll bei niedrigen Geschwindigkeit mit Abblendlicht.
Zitieren
#32
(15.10.2019, 02:20)Lutz schrieb: Hintergrund war wohl das Akku gespart werden soll bei niedrigen Geschwindigkeit mit Abblendlicht.

Bei den mobilen Lampen mit hoher Leistung ist das eine Überlegung, weil der Bidon-Akku sonst leergesaugt ist, bevor der Fahrer warmgefahren ist.


Auf einen Stromer umgelegt würde sich bei einer langsamen und langen Nachtfahrt die Reichweite von 8 auf 9 Strunden erhöhen. Da vermute ich eine überschaubare Anzahl an regelmässingen 150km pro Nacht - Piloten...

Eine grössere Anzahl würde sich aber ärgern, wenn ausgerechnet bei einer schwierigen Stelle das Licht schwächer wird, weil gebremst wurde!
Zitieren
#33
Dann war es mit Sicherheit Schmarrn was ich da gelesen habe. Macht ja auch nicht wirklich Sinn nach deiner Aussage :-)
Zitieren


Gehe zu: