Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST5 Schutzblechverlängerungen für ST3/ST5
#21
(10.01.2019, 07:37)mja24 schrieb: Ein längeres Schutzblech wäre sicherlich sinnvoll ... oben bei meinem ST5 schleuderst es das Wasser auf das V-Licht und die Supernova und dann natürlich auf meine Oberschenkel. Das hatte ich noch bei keinem Bike ☹

Mit den Winterpneu kommen nicht nur Wasser und Dreck sondern auch Steinchen vorne rausgeflogen. Würde es in Basel mehr regnen (und wäre das Testbike mein eigenes), würde ich einen Kauf beim Holländer überlegen.

A propos 3D Druck: Lässt sich auch ein Dummyakku für die Keyless-Modelle erstellen?
Zitieren
#22
Aktuell nein:
[/url]
A[url=https://www.vanzijptechniek.nl/product/batterij-dummy-stromer/]rtikelverlinkung
Zitieren
#23
Hallo bluecat  Smile 

herstellen liessen sich diese sicher...

Auch einbauen und das Akkufach schliessen - sicher kein Problem

Nur mit dem wieder öffnen dürfte es hapern, da hierzu die Stromversorgung fehlt.

Der Dummy müsste also über einen eigenen Akku verfügen, welcher die Stromversorgung mit 48 V sicherstellt. Und damit wäre dieser genau so lang. Zur sicheren Einbringung wäre dieselbe Form und ein adäquates BMS sinnvoll. Letzteres, damit die Kommunikation mit dem Display sichergestellt ist.

Was vielleicht möglich wäre, ist ein Adapter, welcher die Klappe einen Spalt offen lässt, sodass eine Entriegelung von aussen möglich wird.

Die Alternative dazu gibt es schon und diese kann im Ersatzfall für kleines Geld in jeder Textilabteilung beschafft werden. Stromer liefert dies bereits aus  Wink
Zitieren
#24
(20.01.2019, 09:46)CCRider schrieb: Die Alternative dazu gibt es schon und diese kann im Ersatzfall für kleines Geld in jeder Textilabteilung beschafft werden. Stromer liefert dies bereits aus  Wink

Danke für Deine Überlegungen;

Die Klappe bekommt so langsam die gefürchtete Bananenform, ein Federclips, welches sie geschlossen hält, würde der Ästhetik des Fahrgeräts besser bekommen...
Zitieren
#25
Heute beim Holländer die Schutzblechverlängerungen in allen drei Längen bestellt .

Grüsselis Jan
Zitieren
#26
Gibts schon Erfahrungen hinsichtlich der unterschiedlichen Längen der Schutzblechverlängerungen?

Macht es Sinn vorne oben die mittlere Länge und vorne unten die lange Verlängerung zu verwenden? Fängt das Schutzblech vorne mit zwei Verlängerungen bei Unebenheiten insgesamt an zu schwingen?

Über Bilder würde ich mich auch freuen. ;-)
Zitieren
#27
Ich hab mir selbst welche gezeichnet und gedruckt (hat lang gedauert und ist noch nicht so schön und die Druckzeiten sind/waren übel, von daher sind die Preise da in NED völlig ok) und finde es schon bei mir in ca. 95-100mm recht lang und spürbar im stärkeren Aufschwingen des Schutzbleches. Mit 150 und noch mehr mit 175 oder 205mm wäre es mir zu viel und zu viel Belastung für die ohnehin zu schwachen bzw. zu wenigen Schutzblechstreben vorne, sicher ist der Schutz dann noch besser, aber wenn mir dann nach einem halben Jahr die Schutzblechstreben brechen, will ich gar nicht wissen, welche Mondpreise Stromer dann für das eine Schutzblech nimmt (und auf Kulanz gibt's dann sicher kein neues...).
Ich finde auch den Dreck&Nässeschutz schon mit ca. 100mm Länge sehr gut bzw. deutlich besser als serienmäßig, zumindest beim St1X (vielleicht ist das serienmäßige Plasteteil beim St3/5 schon länger?).
Zitieren
#28
(14.02.2019, 15:42)jodi2 schrieb: Ich hab mir selbst welche gezeichnet und gedruckt (hat lang gedauert und ist noch nicht so schön und die Druckzeiten sind/waren übel, von daher sind die Preise da in NED völlig ok) und finde es schon bei mir in ca. 95-100mm recht lang  und spürbar im stärkeren Aufschwingen des Schutzbleches. Mit 150 und noch mehr mit 175 oder 205mm wäre es mir zu viel und zu viel Belastung für die ohnehin zu schwachen bzw. zu wenigen Schutzblechstreben vorne, sicher ist der Schutz dann noch besser, aber wenn mir dann nach einem halben Jahr die Schutzblechstreben brechen, will ich gar nicht wissen, welche Mondpreise Stromer dann für das eine Schutzblech nimmt (und auf Kulanz gibt's dann sicher kein neues...).
Ich finde auch den Dreck&Nässeschutz schon mit ca. 100mm Länge sehr gut bzw. deutlich besser als serienmäßig, zumindest beim St1X (vielleicht ist das serienmäßige Plasteteil beim St3/5 schon länger?).

Fürs ST1X gäbs ja noch einen Stabilisator:

https://www.vanzijptechniek.nl/product/v...bilisator/

Wenn ich die Beschreibung richtig gelesen hab, würde der das vordere Schutzblech stabilisieren...?!
Zitieren
#29
Bei keinem Stromer was ich bisher gesehen habe saß das vordere Schutzblech absolut symmetrisch zum Reifen. Soll heißen das Schutzblech hat oben mehr Luft zum Reifen als unten. Ich hatte mir das 175mm für unten und 100mm für oben besorgt. Unten gab es bei der Montage Probleme weil die enden schon fast Kontakt mit dem Reifen hatten. Ein bisschen Luft konnte ich gewinnen indem ich die seitlichen streben gelöst und ein bisschen neu ausgerichtet habe. Nun passt es (knapp) und die Schwingungen halten sich in Grenzen.
Jedoch habe ich während der ersten größeren Tour damit fast mein vorderes Schutzblech verloren. Beim notdürftigen festbinden fürs nach Hause kommen war ich ein wenig zu grobmotorisch und habe die kurze Verlängerung für oben zerstört. Das Material ist leider nicht sehr bruchfest und splittert , laut einem Arbeitskollegen nicht das beste Material für wetterbeständigkeit, wird also schnell spröde.
Dennoch bereue ich den Kauf nicht ,mein St5 bleibt dadurch deutlich länger sauber im Antrieb
Zitieren


Gehe zu: