Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST5 Und keine Ende der Probleme.. Jetzt die Minus Taste
#1
Tja, irgendwie werde ich verfolgt. Nach 2300km meint die Rechte Schaltung sie muss mich Aergern in dem die Minus Taste keinen Druckpunkt hat und der Meinung ist sie ist eine Touch Taste stattt druck taste. Sie laest sich nicht mehr druecken und bei jedem Kitzeln schaltet sie dan schon mal gleich in den Recup Modus...

Was mache ich nur Falsch das ich so etwas verdiene... Dodgy  Seit August dann mal eben 4 Garantie Faelle... Zum glueck geht es Morgen in den Service und Reifen wechsel. Haben sie gleich noch mehr zu tun.
Bin Kurz davor die weisse Fahne zu schwenken. Rolleyes

Hatte jemand schon mal Probleme mit den Tasten?
Zitieren
#2
Das ist ärgerlich aber die XTR Di2 ist eigentlich sehr zuverlässig... ich kann dein Frust wirklich verstehen hatte einen ST2 ( 2017 ) der in einem Jahr 4500.- in Garantie Fälle hatte. Seit Juni den ST5 der am Anfang auch schon seine macken hatte. Bin auch nicht super happy und auch nicht mit dem Service vom Mutter Schiff. Ich dachte mir wenn nochmals einen Stromer dann nur direkt vom Hersteller, das positive sie habe alle Teile am Lager Smile
Nun wie wie schon beschrieben mit den Wintergummis verliert er dann noch an Fahrspass..
Aktuell: 1540km
Zitieren
#3
(19.11.2018, 15:13)mja24 schrieb: Das ist ärgerlich aber die XTR Di2 ist eigentlich sehr zuverlässig... ich kann dein Frust wirklich verstehen hatte einen ST2 ( 2017 ) der in einem Jahr 4500.- in Garantie Fälle hatte. Seit Juni den ST5 der am Anfang auch schon seine macken hatte. Bin auch nicht super happy und auch nicht mit dem Service vom Mutter Schiff. Ich dachte mir wenn nochmals einen Stromer dann nur direkt vom Hersteller, das positive sie habe alle Teile am Lager Smile
Nun wie wie schon beschrieben mit den Wintergummis verliert er dann noch an Fahrspass..
Aktuell: 1540km

Sorry, nicht die Di2 ist defekt sondern die Motorsteuerungs Taste.. ist das Problem. Fernlicht geht, die Plus Taste geht nur das Minus will immer weg ?
Das Mutterschiff ist mir dann doch zu weit weg. Bei den Winterreifen rechne ich schon damit das es sich anders faehrt. Naja, mein Mechaniker wird sich dann freuen was er alles machen muss ?
Zitieren
#4
Hallo Tinyhunter.
Bei meinem ST2 hat die Taster Schalteinheit schon nach 800km den Geist aufgeben. Nun bin ich seit Mitte August 2018 mit meinem neuen ST2 unterwegs und habe bereits 3000km zurückgelegt. In dieser Zeit hatte ich nur 2 Ausfälle kurz nacheinander 1 mal Taster Schaltelement und 1 mal Akku defekt. Beide Probleme wurden durch den Veloshop Südstrasse in Münsingen (CH) umgehend auf Garantie ersetzt.
Gruess Daniel
Zitieren
#5
Habe genau dasselbe bei meinem ST5 auch. Es ist ebenfalls die Minustaste betroffen. Werde den Schalter gleichzeitig mit der Montage der Winterpneus austauschen lassen. Eine Weile sprang bei der kleinsten Unebenheit die Motorensteuerung nach unten. Es kam sogar vor, dass ich im Recup-Modus am Lichtsignal versuchte loszufahren. Das war dann etwas mühsam. Momentan schaltet es wenigstens nicht mehr selbstständig nach unten.
Zitieren
#6
(20.11.2018, 09:02)John Smith schrieb: Habe genau dasselbe bei meinem ST5 auch. Es ist ebenfalls die Minustaste betroffen. Werde den Schalter gleichzeitig mit der Montage der Winterpneus austauschen lassen. Eine Weile sprang bei der kleinsten Unebenheit die Motorensteuerung nach unten. Es kam sogar vor, dass ich im Recup-Modus am Lichtsignal versuchte loszufahren. Das war dann etwas mühsam. Momentan schaltet es wenigstens nicht mehr selbstständig nach unten.

Tja, wollte Rad vom Service abholen und wir stellten fest, der Austausch Schalter ist auch defekt. Diesmal die Plus Taste, was besser ist als an einer Steigung in Recup Modus zu landen.
Muss mir schon die Frage stellen wie weit es her ist mit dem Quality Management bei Stromer. Weill so gehts wirklich nicht....Lenker macht auch schon wieder Stress das er sich regelmaessig loest,
Zitieren
#7
(19.11.2018, 17:33)tinyhunter schrieb:
(19.11.2018, 15:13)mja24 schrieb: Das ist ärgerlich aber die XTR Di2 ist eigentlich sehr zuverlässig... ich kann dein Frust wirklich verstehen hatte einen ST2 ( 2017 ) der in einem Jahr 4500.- in Garantie Fälle hatte. Seit Juni den ST5 der am Anfang auch schon seine macken hatte. Bin auch nicht super happy und auch nicht mit dem Service vom Mutter Schiff. Ich dachte mir wenn nochmals einen Stromer dann nur direkt vom Hersteller, das positive sie habe alle Teile am Lager Smile
Nun wie wie schon beschrieben mit den Wintergummis verliert er dann noch an Fahrspass..
Aktuell: 1540km

Tja, nun scheint es auch die Di2 getroffen zu haben. Ich kann den Akku nicht mehr laden Sad  Neues Ladegeraet bekommen kein unterschied. Beim Haendler hatte es dann gestern funktioniert. Bisher hatte ich das "Lade" Kabel nur 3 mal in der Junction Buchse.. So oder so gaga sie da anzubringen wo sie ist, da die Kabel frueher  oder spaeter kaput gehen werden.
Mal sehen was Stromer mal wieder sagen wird wenn mein Mechaniker dort heute anrufen wird.
Zitieren
#8
Hallo gebe auch mein Snef dazu,

Hab seit 2 Wochen mein neuen ST2 2018er Modell und muss sagen dass die Tasten schon hochempfindlich sind auch die Hupe, ab und zu betätige ich diese ohne es zu merken, dann geht er ins Recup, muss mal schauen sonst verschiebe ich den Bremshebel + Schalter mehr nach rechts (Hätte man die Bremsen von Magura verwendet hätte man nicht 4cm Platz verloren, da die Huptaster von Supernova als Schelle dient bei Magura).
Sonst läuft er gut. Jetzt hat er 128 KM, die Ladung vom Akku ist drastisch gestiegen vorhin machte ich die Runde mit dem ST1 hatte je nach fahrweise 10-20% am Schluss, die gleiche Strecke mit dem ST2 auf Stufe 2, volle Motorleistung hab ich am Schluss 73%.
Zitieren
#9
Ich kann da jedem nur empfehlen, das Display nachrüsten, das Display nachzurüsten was auch das ST2s besitzt. Es lässt sich hervorragend an der linken lenkerseite montieren. Die 33mm große Kunststoffschelle zur Befeestigung passt genau über den Griff. Das Display sitzt also direkt unter der schaltereinheit und somit in perfekter Symmetrie zum Stifter auf der rechten seite..selbst mein Mechaniker war vor n meiner Meiner Idee begeistert und meinte es sehe aus als ob es immer da war.
Die Verkabelung war nicht ganz einfach , bei bedarf kann ich gerne noch mal erwähnen was genau benötigt wird und was wo angeschlossen
Zitieren
#10
Hab heute mein Stromer ST2 Ladekabel ausgesteckt und kam dann die Meldung im SUI ich müsse zur Werkstatt, Ausgeschaltet und wieder Eingeschaltet die Meldung war weg, hab mal im Service -> Error Log nachgeschaut aber man wird nicht schlauer nicht mal eine Datenbank mit den Fehler ist drin Code zu Text... (Man will im OMNI Speicher Platzsparen) (Bei den Auto Hersteller ist es auch so aber über VCDS kann ich die Meldung in Englisch sehen, naja nicht mal im Händler Manual kann man was finden....).

Error list:
21000b (heute)
250103 (jeden Tag)
21000a (Vom ersten Tag)

Gemäss Manual werden die zu Stromer gesendet und dann gelöscht, also sind meine Meldungen immer noch pendent.
Zitieren


Gehe zu: