Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stromer OMNI Fehlercodes (ST1X / ST2 / ST3 / ST5)
#11
Moin,

Geht wieder! Der Sensor hat nur 0,3V geliefert, was unter der erlaubten Minimalgrenze liegt. Der Service sagte mir, es wäre von Rad zu Rad unterschiedlich wo der Offset des TMM liegt. Bei meinem wäre er nahe der 0,5V die das System als Minimum erwartet. Andere Räder wären nahe 1V, was das Maximum wäre, andere dazwischen. Offenbar gibts übrigens keine Fehlermeldung wenn der Sensor über 1V ist, er funktioniert dann einfach kommentarlos nicht mehr. Insofern hatte ich Glück.

Lösen der Achsmutter hatte bei mir ja nicht geholfen, der Servicemensch meinte, er hätte zusätzlich die drei Schrauben mit denen der Sensor fixiert ist gelöst und mit 6nm angezogen. Danach hätte es wieder gepasst. Stromer soll ihm gesagt haben, ich solle das Rad nicht auf der rechten Seite liegend transportieren, das wäre schlecht für den Sensor. Dumm ist nur, das man es links wegen des Rückspiegels eigentlich auch nicht hinlegen kann... Allerdings ist es ja auch ein Fahrrad und kein "Im Autoumherfahrrad". :-)

Danke jedenfalls und vielleicht hilft die Lösung dem ein oder anderen weiter ohne zum Service zu müssen.
Zitieren


Gehe zu: