Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Federgabel ST3
#1
Hallo zusammen

Kann mir jemand von euch sagen was für eine Dimension die Nabe des ST3-Vorderrads hat? Also z.B. 15x100 mm? Und weiss jemand von euch welche Federgabel für den ST3 zugelassen sein wird?

Danke und Gruss
Zitieren
#2
(30.01.2019, 13:29)commutibike schrieb: Und weiss jemand von euch welche Federgabel für den ST3 zugelassen sein wird?

Ja, die Wren USD; ein paar Worte mehr in der Zubehörliste im Bereich Modelljaur 2019.

Hast Du die Pirelli oder die Winterpneu auf deinem ST3 - und mit welchem Luftdruck?
Zitieren
#3
Hallo bluecat

Vielen Dank, das sind hilfreiche Infos zur Federgabel. Ich habe meinen ST3 bestellt aber noch nicht bekommen und bin noch nicht gefahren. Es ist aber schon klar, dass ich zusätzlich eine Federgabel bestellen werde. Bisher legte ich ca. 20'000 KM auf anderen schnellen E-Bikes zurück, das meiste auf meinem Flyer X-Serie Tour Deluxe HS Rohloff. Dort drauf habe ich Ballonreifen (Schwalbe Big Ben mit 2 bar Luftdruck), eine fein ansprechende hintere Federung und eine perfekte, sehr fein ansprechende Gabel (Fox 34 E-Bike Float GRIP Performance 27,5+/29" Federgabel - 120mm) plus auch noch einen gefederten Vorbau (redshift). So finde ich das Velo gerade perfekt und super komfortabel. Wenn ich darauf fahre habe ich immer das Gefühl von absolutem Luxus. Ich kann mit 45km/h durch Schlaglöcher brettern ohne viel zu spüren, sogar weniger als in meinem luftgefederten SUV mit dem Fahrwerk in Komfortstellung. Auch die hochfrequenten Vibrationen und Schläge werden perfekt rausgefiltert. Die Leistung meines Flyers reicht mir aber nicht für meinen neu etwas längeren Arbeitsweg (22 KM). Deshalb habe ich den ST3 als zweites E-Bike bestellt. Der wird natürlich bockhart sein im Vergleich zu meiner X-Serie, auch wenn ich auf den Pirellis mit minimalem Luftdruck fahre. Aber mit meiner Bodyfloat Sattelstütze, Federgabel und minimalem Luftdruck wird es schon gehen.

Gruss
commutibike
Zitieren
#4
(31.01.2019, 09:39)commutibike schrieb: ... habe ich den ST3 als zweites E-Bike bestellt. Der wird natürlich bockhart sein im Vergleich zu meiner X-Serie

Danke für Deine Ausführungen;

ja, ich denke auch, dass Du den St3 so empfinden wirst. Die bisherigen Federgabeln sind auf den MTB-Sport zugenschnitten und daher für einen Stromer nur bedingt geeignet. Die Wren, derzeit offensichtlich nur in der Preisliste existent, wird anders sein: Der Federweg wird auf das bei 45km/h und sportlicher Sitzposition nutzbare beschränkt und dafür auf rasches Ansprechen optimiert werden. Das wird sich nicht so anfühlen, wie Du es gewohnt bist - dafür aber fliegst Du mit dem ST3 den Flyer davon :-)
Zitieren


Gehe zu: