Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST2 Wasser unter dem Display
#1
Hallo zusammen,

gestern stand mein Fahrrad für 2 Stunden im vollen Regen, als ich es nun heute morgen aus der Garage hinaus nahm, bemerkte ich, dass das Display eine art Wasserfilm aufweist...

Vor 5 Tagen ging am unteren Rand die Dichtung dahin (war spröde) und ich habe daraufhin mit Silikon mein bestes versucht, das Display wieder abzudichten...

Habt ihr mir einen Vorschlag, wie ich weiteres eindringen von Wasser verhindern kann und wie ich diesen Wasserfilm los werde? evt. mit einem Föhn?

Vielen Dank für eure Ratschläge, es handelt sich um eine der ältesten St2 Versionen

[Bild: https://photos.app.goo.gl/U1wib99VWt8Pe18g9]

Foto des Displays
Zitieren
#2
Hallo ,

ich glaube nicht, dass die Ursache an der von dir reparierten Stelle liegt. Das Display ist eine Einheit und kannst du komplett herausnehmen, wenn du den Einschaltknopf unten abschraubst. Ich habe mir dazu einen "Dreher" gebaut, indem ich zwei kleine passende Nägel durch ein kleines Holzstück geschlagen habe und die Spitzen abgekniffen habe. Diese passen in die Aussparungen der Mutter (Einschaltknopf). Das gesamte Display liegt locker im Rahmen. Die Dichtung dort verhindert m.E. das Eindringen von Wasser in den Rahmen und die dort liegende Elektronik und Kabel.

Grüße
kikeriki
Zitieren
#3
(30.05.2019, 10:36)kikeriki schrieb: Hallo ,

ich glaube nicht, dass die Ursache an der von dir reparierten Stelle liegt. Das Display ist eine Einheit und kannst du komplett herausnehmen, wenn du den Einschaltknopf unten abschraubst. Ich habe mir dazu einen "Dreher" gebaut, indem ich zwei kleine passende Nägel durch ein kleines Holzstück geschlagen habe und die Spitzen abgekniffen habe. Diese passen in die Aussparungen der Mutter (Einschaltknopf). Das gesamte Display liegt locker im Rahmen. Die Dichtung dort verhindert m.E. das Eindringen von Wasser in den Rahmen und die dort liegende Elektronik und Kabel.

Grüße
kikeriki
Guten Tag,

vielen Dank für deine Antwort, es scheint als ob Wasser in das Display eingedrungen ist... Der Touchscreen funktioniert nicht mehr... 

Hast du eine Idee, wie ich das Wasser wieder da raus bekomme? abschrauben und in Reis einlegen? Lannst du mir mal ein Bild von deiner Konstruktion zeigen?
Zitieren
#4
Entschuldige wegen der langen Antwort. Einfach ein kleines Stück Holz. So groß wie ein Legostein und da zwei kleine Nägel im Abstand der Löcher auf der "Mutter" durchschieben und dann dann die Spitzen abkneifen. Die Nägel greifen in die Löcher der Schraube, das Holz brauchst du nur um die Nägel drehen zu können.
Wie das Wasser wieder herauskommt? Habe da leider auch keine Idee.

Grüße
Zitieren


Gehe zu: