Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST5 TTM (RPM?!?) Wert im Service Menü
#1
Question 
Nochmal ich  Angel
Was bedeutete dieser Wert eigentlich nun genau? Wie hoch sollte er sein und was bedeutet es, wenn er höher oder tiefer als die Norm ist? Ich kann mich dunkel erinnern, das man ihn damals beim ST2 angepasst hat nach maximal ( glaube von 1.5 auf 1.7 oder 1.9)., weil der Motor zu Beginn unregelmäßig gezogen hat. Danach war tatsächlich alles wieder in Ordnung und er lief perfekt! 
Merci schon mal für euer Feedback
Zitieren
#2
Bei mir liegt der Wert meist zwischen 1.1 und 1.2. was er genau aussagt kann ich dir leider nicht sagen, nur das beide werte gleich sein sollten
Gruß
André
Zitieren
#3
Bei meinem ST2 in der Regel bei 1.6
Zitieren
#4
Bei meinem ST2S ca. 1,3.
Zitieren
#5
Hallo,

Bei meinem ST5 liegt der Wert bei 0.9V wenn der Sensor gereinigt wurde (Auch beim ST2). Mit der Zeit wird der Wert immer höher und schlechter, dann sollte man den Motor entfernen und den Sensor wieder Reinigen, ab Werk wird eine dünne Folie geklebt, die vor kleinen Steine und Fett (Allgemein Schmutz) schützt, ich hab die Folie nachgemacht mit durchsichtigen Lacksschutzfolie, wenn jemand interesse hat kann ich die Masse senden, die Massen stammen von der originalen Folie ab. Wenn der Wert zu hoch ist, beschleunigt der Stromer nicht sofort.
Zitieren
#6
Steigt der Wert nicht mit steigende Sensorsensibilität? Kam mir so vor. Mit 100% ist er deutlich höher als mit 70%.

Zur Folie, das ist die schwarze mit dem QR Code drauf?
Zitieren
#7
(27.06.2019, 08:37)Lutz schrieb: Steigt der Wert nicht mit steigende Sensorsensibilität? Kam mir so vor. Mit 100% ist er deutlich höher als mit 70%.

Zur Folie, das ist die schwarze mit dem QR Code drauf?

Hallo Lutz,

Ja die Folie hat ein QR-Code aber die fällt mit der Zeit ab, war so bei meinem ST2.

Der TMM Sensor von ID-Bike hat 5V, GND und Signal, der Sensor selbst ist ein Hall-Effekt Sensor und unten ist kleiner Magnet im Plastikgehäuse angebreacht.
Das ganze ist wiederum in einer CNC Gefrässten Platte aus Aluminium befestigt und hat einen schlitz drin, damit wenn man tritt sich das ganze verzieht.
Der Druck übt sich auf das Plastikgehäuse und der kleiner Magnet wandert paar nm nach hinten und genau das ändert das Magnetfeld der wiedrum vom Hall Sensor über Signal ausgegeben wird.

Bei Stromer kalibriert man den Sensor indem man es nullt, wie bei einer Wage, ab dem 0 Wert gegen oben weiss dann der Motorkontroller das man tritt, je nachdem wieviel kraft man abgiebt auf der Pedale beschleunigt es immer mehr, verzieht sich das ganze mehr und der Signal wird höher.

Beim ST1 wird beim einschalten des Displays kalibriert , beim ST2 und neuer muss das manuell gemacht werden, gut ist das man den Signal live auf dem Display sieht.

Mit der Sensibiltät wird eingestellt wie sich der Motorkontroller bei Spannungsänderungen sich verhalten soll z.B 0,9 zu 1.1V 100% Sensibilität = 100% Motorleistung, obwohl der Signal bis 4,9V gehen kann und man nicht so stark in die Pedalen tritt wird schon voll beschleunigt. Ist dann so das man weniger Reichweite hat, weil der Motor am meisten Energie vernichtet wenn es anfährt ca. 45A bei 48V = 2160W für 15sek. sind 9Wh
Zitieren
#8
(27.06.2019, 07:58)RoadCruiser schrieb: Hallo,

Bei meinem ST5 liegt der Wert bei 0.9V wenn der Sensor gereinigt wurde (Auch beim ST2). Mit der Zeit wird der Wert immer höher und schlechter, dann sollte man den Motor entfernen und den Sensor wieder Reinigen, ab Werk wird eine dünne Folie geklebt, die vor kleinen Steine und Fett (Allgemein Schmutz) schützt, ich hab die Folie nachgemacht mit durchsichtigen Lacksschutzfolie, wenn  jemand interesse hat kann ich die Masse senden, die Massen stammen von der originalen Folie ab. Wenn der Wert zu hoch ist, beschleunigt der Stromer nicht sofort.

Merci für deine Antwort. Jetzt kann ich es besser „einordnen“. Das heißt aber auch, das ich den im Menü selbst garnicht manuell anpasse? Dann habe ich da was falsch verstanden. Muss nachher nochmal schauen, wie der bei meinem ist, ich meine er war 0,94 Huh grundsätzlich empfinde ich den ST 5 im Antritt, wenn ich stehe, als sehr viel schwerfälliger und wenn ich an einer Ampel dann auch noch Steigung voraus habe, sehr mühsam, egal ob niedriger Gang oder nicht.
Zitieren
#9
@ RoadCruiser,

wie reinigt man den Sensor denn?

kikeriki
Zitieren
#10
Hallo kikeriki,

Der Sensor ist beschichtet und hat die Schutzart IP67 (staubdicht, Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen)
Mit Veloreiniger dann mit laufenden Wasser abspühlen (Kein Hochdruck!!!! Bzw. kein Hochdruckreiniger benutzen!!! Steht auch im Handbuch), jenachdem Bremsreiniger (Fett entfernen), Druckluft nur in dem Spalt und von weitem um es zu tröcknen, danach mit Silikonentfernen reinigen, tröchnen lassen und die Schutzfolie drauf kleben.

Damit man an den Sensor kommt muss man bei allen Generationen den Motor ausbauen. Seit dem ST2 ist der Rad ausbau einfacher geworden aber man kann trotzdem vieles falsch machen.
Zitieren


Gehe zu: