Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST5 ST5 Hitzeproblem bei momentanen Aussentemperaturen
#41
Confused Alles in allem wesentlich mehr Belastung bei weniger hoher Motortemp bei dir..... 
Der St2 hatte ja keine Anzeige diesbezüglich im Display.... daher vielleicht auch nicht aufgefallen? Mich würde interessieren, welche Konsequenzen das für die Technik hat Sad weiss das jemand? Oder kann ich das irgendwo nachlesen? Denn das wäre heftig, wenn er nicht „ belastbarer“ ist ohne mir alles kaputt zu machen..... das kann es meiner Meinung nach wirklich nicht sein  Undecided da war ich wohl mit meinem mittlerweile verkauften ST2 besser bedient. Der war lt Servicetechniker ausgelesen in einem erstaunlich guten Zustand was km zu Technikzustand/ Akku anging. 
Eigentlich wollte ich heute eine längere Tour Richtung Gürbe/ Berner Oberland machen..... ob ich das besser lasse?
Zitieren
#42
Hallo Heike

Ab 2018 haben die ST 2 das selbe Omni Display wie die ST 3 und 5.
Stromer AG bitte bringt wieder ein Berg affines leichteres ST 6 auf den Markt!!!

Viele Grüsse Hannes
Zitieren
#43
@ Hannes: Meiner war Baujahr 2015 Wink 
Neeeee, kein ST6, sondern ein entsprechend modifiziertes ST5 Cool ( natürlich nachrüstbar oder was auch immer...  meiner ist jetzt gerade mal 6 Wochen bei mir Angel )
Zitieren
#44
@ Kamike
Die Temp-Warnung und die damit verbundene Deaktivierung des Sport- und Recup-Modus ist eine Sicherheitsfunktion welche Hitzeschäden am Motor verhindern soll. So lange der Warnhinweis auf gerader Strecke wieder erlischt und nicht bei jeder noch so kleinen Steigung angezeigt wird, würde ichmir deswegen mal nicht zu viele Gedanken machen.

Zudem kannst du bei den Wärme die Recup-Funktion auf Null stellen (diese generiert ähnlich viel Wärme wie Fahren unter Last). Damit ermöglichst du dem Motor jeweils bergab etwas abzukühlen.
Zitieren
#45
Ich werde die Recup-Funktion mal rausnehmen heute.... mal schauen, was passiert. Merci Gustel  Smile Meine Strecke habe ich jetzt angepasst für heute. Sie hat nun sogar weniger Hm als gestern. Werde berichten.
Zitieren
#46
So..... 45km, 317hm....vor einer halben Stunde zurück gekommen, Aussentemperatur 27-30 Grad: ich habe die Motorbremse auf ca 30% zurück genommen und war sehr erstaunt, wie fluffig der ST5 plötzlich lief Shy Was für ein Unterschied!!!! Ich habe so gut wie nicht die Stufe 3 benötigt, bin sonst unterwegs gewesen wie immer, empfinde ihn als wesentlich agiler. Gestern bin ich bei 43km mit einem Restakku von 38% zurück gekommen, heute bei 45 mit 61%. Normaltemp Motor bei 65 Grad (habe 3 mal unterwegs kontrolliert, lediglich ein kurzes aber sehr knackiges Stück bergauf, da ging dann die Warnung für den Sportmodus an (habe ihn nicht benutzt, aber dort auf Stufe 3 geschaltet) und das im letzten STück bei einer gefühlten 90° Steigung Big Grin , wo ich bei den letzten 20-30 m sogar kapitulieren musste, weil mein STromer plötzlich ca eine Tonne wog und meine Oberschenkel das nicht mehr mitmachen wollten *heul*!! War aber wirklich brutal. Motortemp war da 99°. Die letzten Meter habe ich  mit dem MOVE Modus  Blush Geschoben (zum Glück kein Mensch weit und breit  Cool ) und dann ging auch gleich  die Warnung für den Sportmodus von alleine wieder weg. Auf der ganzen Strecke habe ich sogar 2 mal bei langen Abfahrten den Recup-Modus genutzt. Keine sonstigen Meldungen. 

Note to myself: Motorbremse sogar ausmachen, spart ne Menge Akku, schont den Motor vor Überhitzung, und ich habe ein wesentlich agileres „Pferd“ unter dem Hintern. Hab richtig Freude gehabt  Big Grin
Zitieren
#47
(17.07.2019, 18:16)Kamike schrieb: Note to myself: Motorbremse sogar ausmachen, spart ne Menge Akku, schont den Motor vor Überhitzung, und ich habe ein wesentlich agileres „Pferd“ unter dem Hintern. Hab richtig Freude gehabt  Big Grin

Irgendwie widersprüchlich oder?

Also jedenfalls dein Punkt 1 Big Grin

Punkt 3 auch insofern als dass die Motorbremse auf die Fahrleistung ja keinerlei Einfluss haben sollte. Sollte schliesslich nur beim Bremsen aktiv sein.

Aber schön dass es ohne Motorbremse besser tut : )

Würde trotzdem mal Stromer / den Händler kontaktieren.
Zitieren
#48
Cool Ich habe die Motorbremse auch als Unterstützung zum Bremsen verstanden. Aber seltsamerweise hat er sich im Vergleich vorher eher angefühlt, als ob ich mit gezogener Handbremse fahre. Ich versteh’s nicht ganz...aber okay  Blush
Ja, werde das mit ihm anschauen, muss eh nochmal nerven wegen meinem Vorbau ( ist immer noch nicht da/ nix mehr gehört...) Confused
Zitieren
#49
Ich habe aus comfort Gründen die motorbremse wieder an, aber ich hatte tatsächlich mal ähnliche Eindrücke, agilerer Lauf, längeres rollen und auch der Verbrauch schien minimal besser. ( ich nulle bei jeder akkuladung und achte auf die w/km
Zitieren
#50
(18.07.2019, 03:06)Flachlandstromer schrieb: Ich habe aus comfort Gründen die motorbremse wieder an, aber ich hatte tatsächlich mal ähnliche Eindrücke, agilerer Lauf, längeres rollen und auch der Verbrauch schien minimal besser. ( ich nulle bei jeder akkuladung und achte auf die w/km

Und ich dachte damals schon, als ich hier genau das selbe geschrieben habe, ich bin blöde  Big Grin

Die selben Eindrücke habe ich auch aber wie du fahre ich aus den besagten Comfort Grund mit 100% Motorbremse.
Zitieren


Gehe zu: