Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST5 ST5 Hitzeproblem bei momentanen Aussentemperaturen
#61
Eine Reifenpanne hatte ich auch nach 3 Monaten schon.
Hier muss ich meine Versicherung (ENRA) loben, sie hat den Hol- Bringservice incl. Leihrad für einen Tag und incl. Ersatzreifen mit Montage gezahlt.
Die Abwicklung hat der hier schon erwähnte Händler aus Nottuln übernommen. Ich habe nur ein Schreiben bekommen, dass die Kosten übernommen wurden.
Wenn ich meine ersparten Aufwände und Kosten für diesen Fall rechne, fand ich das schon gut.
Ich musste mich nicht mit dem Auto abholen lassen und das Rad zum Händler bringen und wieder abholen, Aufwand jeweils ca. 1 Stunde.
Die Versicherung war nicht ganz billig (gut 10% des Kaufpreises für 5 Jahre) und wie häufig die auch einen Pannen-Reifen ersetzt, weiß ich nicht. Aber selbst wenn das Material nicht ersetzt wird, scheint eine Versicherung für Vielfahrer/Pendler attraktiv.
Zitieren
#62
Hallo  Smile
Heute bin ich nochmals eine ähnliche Tour (in Teilen gleiche Strecke, als ich Überhitzungsprobleme hatte) gefahren, gleiche Aussentemperatur, über 500hm (also sehr viel mehr), länger als die zuvor benannte, nur mit dem Unterschied, das die Motorbremse bei ca 30-40% eingestellt war: absolut keinerlei Probleme mehr. Allgemein seit ich die Motorbremse zurück genommen habe. Ich hatte recht lange Abfahren mit Recup und knackige Aufstiege, alles kein Problem. 

Ich mache es an der Motorbremse fest. Am 14. habe ich den Termin zur Garantieüberprüfung des Motors. Ich bin sehr gespannt. 
Habe auch Screenshots von der Überhitzung damals gemacht und gerade nochmal durchgeschaut: im Maximum hatte ich 145° Motortemperatur, selbst hat sich die Warnung nicht abgeschaltet, Stufe 3, 68% Restkapazität Akku, Aussentemperatur bei etwa 25Grad, keinen Sportmodus. Nach einer Weile stehen und Neustarten des Bikes zwar keine Warnung mehr aber immer noch 123 - 135 Grad ca 5 km weiter.  Undecided Hoffentlich hat er keinen Knacks abbekommen.  Sad 

At Skultetus: wie sieht es bei dir aus mit dem neuen Motor?
Zitieren
#63
Ich bin nun ein paar Tage gefahren inkl. einem Tag mit über 30°C Aussentemperatur. Alles im grünen Bereich. 
Bei mir wurden getauscht: Motor, Controller und Distribution Board.
Was für ein Unterschied! Jetzt kann ich endlich locker mit anderen ST2-Fahrern mithalten. Die Unterstützung ist nun so, wie ich mir das vorgestellt hatte. Mein Velo hatte anscheinend ein paar Montagskomponenten verbaut.

Endlich glücklich mit dem ST5.
Zitieren
#64
Super! Ich bin auch sehr gespannt auf meinen Termin heute. Es wäre schon toll, wenn ich ihn genauso nutzen könnte, auch mit voller Motorbremse, ohne das er sich so „verkocht“.  Confused
Zitieren
#65
(03.08.2019, 21:10)Kamike schrieb: Hallo  Smile
...
At Skultetus: wie sieht es bei dir aus mit dem neuen Motor?

Hallo,
falls Du mich meinst, ich habe keinen neuen Motor. Läuft ....
Bisher nur nerviges Bremsenquietschen am Hinterrad trotz (https://www.amazon.de/Liqui-Moly-3074-Br...255&sr=8-4)
und einen Platten am Hinterrad.
Im Flachland verzichte ich auf die Rekuperation, insofern hatte ich auch bei 40° und Tempo 45 keine Hitzeprobleme am Motor. Lediglich der Akku ging schon mal in den unteren "gelben" Bereich.
Zitieren
#66
Blush Ah sorry, ich hab’s verwechselt. Habe meinen heute Morgen abgegeben und wir sind die Problematik mal grob durchgegangen ( wann, wo etc es aufgetreten ist.) Auch hatte ich ja bei gleicher Strecke den direkten Vergleich mit dem St2s von Mc Pringle ( meiner mit Warmung bei über 143 Grad, Mc Pringle war bei um die 63 Grad) Ich will nix vorweg nehmen..... aber verhalten gesagt ( Techniker) , könne es schon auf einen neuen Motor hinauslaufen, auch wenn ich seit tiefer Motorbremsen- Einstellung kein Problem mehr hatte. Spuler  beschreibt ihn jetzt  ja auch als richtig gut/ fit. Ich persönlich habe zuvor den St2 Bj 2015  3,5 Jahre gefahren und im Vergleich habe ich den St5 bisher nicht als so fit, wie den ST2 erlebt, mal abgesehen davon (oder gerade deswegen?), das der St2 schon agiler war, der St5 dafür komfortabler. Aber der kräftigere Motor sollte schon spürbar sein und das ist bisher nicht wirklich der Fall (bin unentschlossen, der Eindruck verliert sich mit Abstand zum gewohnten ST2).  Ich bin sehr gespannt und auch froh, das ich es doch angesprochen habe und jetzt alles gecheckt wird Cool
Zitieren
#67
Sad Oookkkkaayyyy, damit hätte ich jetzt nicht gerechnet: gerade habe ich einen Anruf bekommen, das ich meinen ST5 abholen kann und auch gleich einen Termin bekommen zum Tausch meines Motors (Ende August). Der Temperatursensor ist kaputt und in Rücksprache mit Stromer selbst wird/kann man das auch nicht austauschen, macht Stromer in Oberwangen auch nicht (Hoffe hab nix falsch verstanden, der Motor muss dafür geöffnet werden). Daher wird der ganze Motor ausgetauscht. 
Jetzt bin ich froh um diesen Check und vor allem, das der ST5 dieses Problem so früh gezeigt hat (da war er knapp 300km alt)
Zitieren
#68
Na dann viel Freude mit deinem neuen Motor :-) 
Somit kannst du den ST5 dann endlich richtig auskosten. 

Wie findest du den Verbrauch des ST5 vs ST2 wenn du dich jeweils auf einen neuen Akku beziehst?
Zitieren
#69
Bei mir war der Verbrauch vom ST5 deutlich höher im Vergleich zum ST2, welches jeweils die gleiche Tour mitgefahren ist aber weniger Gewicht zu transportieren hatte. Das war jedoch vor dem Motorwechsel. Nach der nächsten Tour kann ich mehr sagen.
Zitieren
#70
Ich hatte vor dem ST5 einen ST2 Bj 2017 ich empfinde den ST5 als träger trotz dem stärkeren Motor. Einzig an den Steigungen habe ich ein wenig mehr Höchstgeschwindigkeit. 
Und mir fehlt ganz klar der Boost Modus der ja eigentlich in der Schweiz noch zugelassen sein sollte.
Zitieren


Gehe zu: