Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
An alle mit unterstützungsproblemen, Leistungsabfall, bitte lesen
#21
Smile

[Die Nachricht ist zu kurz. Bitte gib eine Nachricht länger als 5 Zeichen ein.]
Zitieren
#22
Um meine Frage noch zu beantworten: Heute hat sich der Kundenservice von Stromer gemeldet. Die mussten es selbst erstmal im Haus weiterleiten und nun habe ich meine Antwort: 40nM Anzugsdrehmoment bei meinem ST1 von 2013 mit Vollachse.
Zitieren
#23
@Flachlandstromer: Vielen Dank für diesen Tipp. Genau das war die Ursache für den Leistungsabfall am ST3 meiner Frau. Ich hatte mich vor einer Woche bereit erklärt für sie das Ding die 50km zum Geschäft zur Erstinspektion zu fahren und hatte nach 10km kaum noch Motorunterstützung oberhalb von 20km/h. Heute abgeholt, angeblich war es ein "Softwarefehler" und nun sei "alles in Ordnung" aber auf dem Rückweg dasselbe wie auf dem Hinweg: kaum 30km/h mit Stufe 3 in der Ebene geschafft.
Zuhause habe ich dann diesen Beitrag gefunden. Die Hinterradachse war nach der Inspektion(!) nicht mit 25Nm angezogen, sondern praktisch lose! Ganz gelockert, etwas am Hinterrad gewackelt, wieder festgezogen und das Teil spurtet wieder locker auf 45km/h.
Zitieren


Gehe zu: