Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gute Nachricht aus Basel: Stromer-Gegner tritt ab
#11
Unfassbar und hier in NRW (Düsseldorf) gibt es durchaus ähnliche Schildbürgerstreiche wie bei euch in der Schweiz.
Zitieren
#12
Schildbürger sind halt staatenlos. ;-)
Zitieren
#13
(25.11.2019, 11:30)Sayandi schrieb: Unfassbar und hier in NRW (Düsseldorf) gibt es durchaus ähnliche Schildbürgerstreiche wie bei euch in der Schweiz.

Ich kann mir lebhaft vorstellen, wie Reichsminister Dr. Copy-Paste vom Fond seines Dienstwagen aus Verkehrspolitik betreibt: Manachmal landet er einen Glückstreffer, aber zu oft liegt er daneben. Pech für jene, die es betrifft.

Wessels in Basel schmückt sich zwar auch mit der erlangten Würde eines Doktors, aber seine Stromer-Hindernisse sind allesamt Absicht. In seinem sozialistischen Weltbild gilt der Individualverkehr als Auswuchs des Kapitalismus, der zugunsten des ÖV möglichst stark zu behindern ist.

Die Stromer (und insbesondere jene von pick-e-bike) halten kräftig dagegen - und sind im Wortsinn unter dem Radar unterwegs ;-)
Zitieren
#14
Bevor dieser Wessels verschwindet, hat er noch ein paar Anti-Stromer-Schikanen gebaut. Zum Beispiel diese Bushaltestelle. Sie ist so angelegt, dass es legal nicht möglich, den Bus zu überholen. An genau dieser Haltestelle hätte es aber Platz für eine Haltebucht - und alle Passagiere wollen immer nach rechts weiter, weil dort die Geburtsklinik ist (links ist nur eine Privatvilla), daher will niemand aus dem Bus über die Strasse.

Aber mit vollem Risiko geht das Überholen schon!

  1. Ich warte hiner dem Bus, links zieht ein e-Kistenvelo vorbei
  2. Das e-Kistenvelo ist auf der Gegenfahrbahn - aber der Gegenverkehr nur ein Zweirad
  3. Die Fussgängerinsel wird links umfahren - mit Null Sicht, denn dahiner ist eine Kuppe
  4. Der Bus fährt los, die Insel ist zu sehen
  5. Das e-Kistenvelo ist wenige Meter vor dem Bus auf Bergabfahrt
Ich hätten diesen Ignoranten locker stellen können - aber das ist nicht meine Aufgabe; ärgern tut's mich dennoch, denn solche Minderbemittelten sind es, welche den Bau diese Wessels-Schikanen ausgelöst haben!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Zitieren


Gehe zu: