Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST2 Übriggebliebene Federscheibe
#1
Hallo miteinander
Ich habe eine ziemlich blöde Frage...
Ich habe Kassette, Kettenblatt, Kette usw. bei meinem ST2 ersetzt. Bis ich alle Teile bekommen habe, sind dann ein paar Tage nach dem auseinanderschrauben vergangen. So ist es passiert, dass ich am ende festgestellt habe, dass noch eine Art Federscheibe übriggeblieben ist.  Dodgy
(Siehe Fotos) Durchmesser ca. 3cm.  

Habt ihr eine Idee wo die hingehört? 

Vielen Dank Philip


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Hallo Philip,

Die Feder wird bei der hinteren Steckachse gebraucht, damit die Steckachse sich nicht löst.
(Nimm die Steckachse raus, tue den Ring rein stecken, mach es wieder rein und schraube es dann mit dem gegebenen Anzugsmoment an)

Der Ring ist in der Vertiefung vom Rahmen drin und sollte wegen des Fettes halten (Kleben), aber wenn am Rahmen kommst und vibiert kann es rausfallen.

Steckachse -> Ring -> Rahmen -> Motorachse -> Integrierter Freilauf -> TMM Platte mit Gewinde -> Rahmen
Zitieren
#3
Grandios! Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Zitieren
#4
Ich hàtte jetzt gesagt das die Scheibe zwischen tretlager und linken kurbelarm kommt.
Zitieren
#5
(10.12.2019, 12:24)Flachlandstromer schrieb: Ich hàtte jetzt gesagt das die Scheibe zwischen tretlager und linken kurbelarm kommt.

Ja da sitzt bei mir auch so eine.
Zitieren
#6
An der Kurbel sorgt die dafür das kein axiales Spiel entsteht und zudem drückt sie die StAubkappe gegen das tretlager. Das muss die auch sein, weil ich kann beim St3/5 nichts vergleichbares finden und 3 cm erscheint mir auch zu groß. Die Achse der Pedalen hat 24mm Durchmesser, also würde 3cm genau hinkommen. HAttest du die Kurbel denn auch ab?
Zitieren
#7
Ok, ich hätte sie ach eher dort vermutet, da ich sicher bin, die Scheibe bei der Hinterradachse noch nie gesehen zu haben. Das Hinterrad hatte ich ja schon des öfteren demontiert.

Ja, ich hatte die Kurbel jetzt abgenommen, zum reinigen, fetten und weil's einfacher geht mit dem Zahnkranzwechsel. Kann also gut von dort sein.
Zitieren
#8
Na dann haben wir’s jaSmile also einfach nur linken kurbelarm ab, Scheibe drauf und fertig.
Zitieren
#9
Thumbs Up 
Perfekt!
Zitieren


Gehe zu: