Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
..nach Konfig-Push keine Unterstützung
#1
Hallo Zusammen,
mehr als leicht genervt Berichte ich kurz:
Mein ST5 hat das kleine Problem, das Kilometerdaten einem anderen Tag zugeordnet werden. Haben andere ja auch... Nicht schlimm, aber war bei meinem ST2 nie so.
Also Mail an Stromer support.
Antwort Freitag: Haben die Konfig nochmal gepusht, bitte testen...
Test ergebnis: Keine Unterstützung mehr. Allse probiert, Akku raus, Restart.....nix geht mehr.
Also wieder mail an Stromer: 1,5 Tage ohne Antwort.
Jetzt: Bitte wenden sie sich an Ihren Händler... wir können nix machen.
Der ist 35km entfernt und ich brauch ein Auto, wo mein Stromer reinpasst.
Dann wird es (weil der "Experte" Urlaub hat), höchstwahrscheinlich 1-2 Wochen da stehen. Hab ich nen Hals.
Es muss doch möglich sein, eine ältere Konfig zu pushen, so das es wieder fährt? Oder die aktuellste (nochmal) zu pushen? Meine ist die 4.2.2.1 566571cd vom 2019-25-11-172912. Ist das die aktuellste? Hat jemand was neueres?
Laut Releaseplan gibt es eine von Dezember 2019.
Aber das Antwortverhalten per mail ist Unterirdisch. Erst kaputtpuschen und dann an dne Händler verweisen. Geht garnicht. Könnte doch auch mal einer Anrufen.....

Habt ihr Ideen was man ausser dem Händler noch machen kann ?
Zitieren
#2
Ich würde zuerst mal versuchen es eingeschaltet in einem Bereich mit guten Empfang stehen zu lassen und bisl zu warten. Möglicherweise kommt es ja nochmal. Die Firmware müsste glaub ich aktuell sein, aber es gab danach noch 2 mal nen kurzes Update was nur den Akku betrifft.
Zitieren
#3
Hallo Winntwo,

Haben dir sicher den TMM Offset auf default gesetzt, geh mal ins Service Menu "Bremshebel rechts schliessen, menu drücken, bremse loslassen" dann kommt ein neuer Eintrag mit "Service", drücke auf TMM ... und setzte den Wert wieder neu, sollte es nicht helfen nach einer Probefahrt ("kannst bitte zurück schreiben was du da hattest als offset Wert, der aktuelle Wert flutiert um paar milivolt hin und her"), wenn es nichts hilft, wähle den TestRrunner aus und spiele alle Tests durch, beim Motor test musst du das hinter Rad in der Luft haben sonst einfach machen was dort steht, wenn alle tests ok sind, dann sollte es wieder laufen.
Zitieren
#4
(28.01.2020, 14:30)Winnitwo schrieb: Jetzt: Bitte wenden sie sich an Ihren Händler... wir können nix machen.

Wenn der Stromer wirklich nicht mehr startet, muss eine funktionsfähige Firmware via USB aufgespielt werden.

Die Ursache des Tages-km-Buchungsproblems scheint mir eher in der Verabreitung der km-Daten durch den Server bei Stromer zu liegen; etwa in einem Zeitzonen-Problem. Da das Problem eher erratisch auftaucht, kann ich mir einen Fehler in der Firmware nicht vorstellen.
Zitieren
#5
Die Omni App kann auch verrückt spielen wenn auf dem Phone aus welchen Grund auch immer, Datum und Uhrzeit falsch eingestellt sind.
Zitieren
#6
Hallo,
nach Testlauf meldet er Motorfehler. Im Motortest wackelt das Rad nur ganz leicht hin und her.Danach Test failed.
Wenn ich den Motor im Boost laufen lassen will, ruckelt er komisch, läuft nicht wirklich sondern nur sehr langsam und stark stockend/vibrierend. 
(Warum ist der Boost eigentlich beim ST5 im Servicemenü verschwunden??)

Denke da muss ich nun wirklich zum Händler.
Keine Ahnung was das Softwareupdate da gemacht hat.

@RoadCruise Offsetwert:1.179V und Danke für den Tipp mit dem Servicemenü
Zitieren
#7
Hallo,
kurzes update, vor etwas mehr als 3 Wochen habe ich nun mein Stromer zum Händler gebracht, nachdem der Stromer-Support mich mehrfach dazu aufgefordert hat und alle eigenen Lösungsversuche nicht funktioniert haben. Der HÄndler hat dann mit Stromer eine Fehlerdiagnose gemacht, als Ergebnis zu 90% der Controller. Dieser musste eingeschickt werden.
Nach höchstwahrscheinlich intensiver Fehlersuche bei Stromer (ironie off) ist der Controler nun ohne Befund heute zurück aus  der Schweiz.
Einen Ersatzcontroler vorab zur Erhöhung der Kundenzufriedenheit versendet Stromer wohl nicht, (Ein Händler (in D) kann aber gerne für den Einwurf von nicht unerheblichen MÜnzen für jedes Model ein Vorab Reperaturkit kaufen, hatte meiner aber fürs ST5/3 nicht...). Wäre auch was zuviel verlangt bei einem neuen fast 10K  Bike ....Angry
Mal sehen, mein HÄndler baut den Controler nun weider ein und dann wird es ja denke ich immer noch nicht funktionieren, nä. Möglichkeit wäre dann der Motor.....
Wieder einsenden....
Gut, das ich noch mein ST2 habe, somit besser immer ein 2. Rad habe, wenn man durchgängig Pendeln will.

Bin hier sehr enttäuscht von der Herstellerunterstützung.  Die Händler werden hier auch nicht wirklich gut unterstützt. Kann man da nicht mal eine Kundenpetition an Stromer senden?
So kann ich Stromer nicht mehr guten gewissens weiterempfehlen, selbst, wenn ich vom Rad (wenn es läuft) absoluter Fan bin, sonst hätte ich mir ja das ST5 auch nicht geholt.
Zitieren
#8
Hallo

Ohje, sehr mühsam Sad

Hoffe das Problem wird schnell gelöst.

Ich wäre definitiv auch unzufrieden.
Zitieren
#9
(25.02.2020, 16:19)Winnitwo schrieb: vor etwas mehr als 3 Wochen habe ich nun mein Stromer zum Händler gebracht ... Der HÄndler hat dann mit Stromer eine Fehlerdiagnose gemacht, als Ergebnis zu 90% der Controller. Dieser musste eingeschickt werden. ... ist der Controler nun ohne Befund heute zurück aus  der Schweiz.

Lese ich das Richtig:
  • Du hat einen ST5 der noch Werksgarantie hat?
  • Die Reparatur bestand im Einsenden und nach langer Wartezeit dem Zurückerhalten des unveränderten Bauteils?
Das widerspricht dem Konzept des Commuter-Bikes doch deutlich. Je konkreter die Infos sind, die Du geben kannst, desto eher wird sich das Werk mit der Schache befassen (was Dir nichts mehr hilft, aber vielleicht dem Nächsten).
Zitieren
#10
Hi Bluecat,
leider versteh ich deine Anmerkung nicht. Wieviel konkreter soll ich werden, wenn ich den Fehler im Vorfeld 1 Woche lang mit stromer per mail diskutiere udn dann eine sehr genaue Fehlerbeschreibung mitgebe? Die aber immer wieder schreiben, ich solle es zum Händler bringen (Obwohl ich alle Systemtest durchgeführt habe?)
Der Händler sagte mir, Stromer verlangt, das wahrscheinlich defekte Bauteil einzusenden. Sie senden auch kein Ersatz.
Stromer sagte dem Händler, zu 90% ist das Fehlerbild bedingt durch einen defekten Controller. Dieser wurde nun durch Stromer getestet und ohne Befund zurückgesendet.
Ersatz muss der Händler sich vorher auf eigene Kosten selber besorgen, wenn er das möchte.


Was könnte der Händler oder ich besse machen?

Strommer müsste hier deutlich besser werden und Händler im support besser unterstützen, dann läuft das auch besser in Deutschland mit Stormer.
Mein Ersthändler, bei dem ich das ST2 gekauft habe, hat auch schon aufgegeben mit Stromer......
Zitieren


Gehe zu: