Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Teilverkleidung als Wind- und Wetterschutz
#1
Hat jemand von Euch eine Teilverkleidung? Oder schon mal davon gehört, dass jemand eine solche verbaut hat?
Zitieren
#2
Hallo VDaiN

habe ich noch nie gesehen bei einem Stromer.

Bei etwas anderem als direktem Rücken- oder Gegenwind stelle ich mir eine Verkleidung auch eher kontraproduktiv vor. Dadurch wäre man sehr (Seiten)windanfällig? Dazu kommt das Gewicht.
Vielleicht stelle ich es mir aber auch falsch vor.

Hast Du da ein Beispiel wie eine Teilverkleidung aussehen könnte bei einem Velo?

Viele Grüsse
Hannes
Zitieren
#3
(12.02.2020, 11:58)Hannes Buskovic schrieb: Hallo VDaiN

habe ich noch nie gesehen bei einem Stromer.

Bei etwas anderem als direktem Rücken- oder Gegenwind stelle ich mir eine Verkleidung auch eher kontraproduktiv vor. Dadurch wäre man sehr (Seiten)windanfällig? Dazu kommt das Gewicht.
Vielleicht stelle ich es mir aber auch falsch vor.

Hast Du da ein Beispiel wie eine Teilverkleidung aussehen könnte bei einem Velo?

Viele Grüsse
Hannes

Hallo Hannes,

Erfahrungen mit Teilverkleidungen habe ich bisher auch nicht. Ich würde es aber gerne ausprobieren. Der folgende Link https://www.hpvelotechnik.com/de/liegera...g-fahrrad/ zeigt eine Teilverkleidung - allerdings für ein Liegerad. Aber so ungefähr würde ich es mir vorstellen.

Viele Grüße
Dirk
Zitieren
#4
Hallo Dirk


berichte doch mal falls Du das weiter verfolgst.

Ich befürchte jedoch die Nachteile überwiegen die Vorteile und rechtlich wird es sicherlich ebenfalls problematisch sein mit der Zulassung.

So meine Einschätzung.

Viele Grüsse
Hannes
Zitieren


Gehe zu: