Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST5 Systemfehler/keine Unterstützung/kein Licht
#11
(Gestern, 13:35)RoadCruiser schrieb: Speed Pedelecs in Schweizer Qualität - Stromer sollte heissen Speed Pedelecs in Taiwan Qualität - Stromer
erstunken und erlogen zum Glück ist es deifiniert, ab wann es Made in Suisse drauf gelabelt werden kann sonst hätten sie das gemacht.

Hier der volle Text der myStromer AG Selbstdarstellung:

" Stromer lebt Swissness, Begeisterung und Partnerschaft.
myStromer AG entwickelt seit 2009 international ausgezeichnete Speed Pedelecs, die mit herausragender Leistung, Konnektivität und Design den urbanen Verkehr neu definieren. Wir sind erst mit 120 Prozent zufrieden. Und die geben wir mit Herzblut mit
einem Ziel: die besten S-Pedelecs zu entwickeln und Menschen zu begeistern, sie täglich zu benutzen. Dafür bündeln wir an unserem Stromer Campus alle Kompetenzen unter einem Dach – von der Entwicklung, über die Montage bis zum Vertrieb. Denn mit jeder einzelnen Idee gestalten wir gemeinsam die Mobilität von morgen."

Auf den ersten Blick nichts besonderes - aber halt, da fehlen doch Begriffe wie "Fertigung", "Herstellung" oder "Fabrikation"! Tatsächlich ist die Fertingungstiefe auf dem Branchenüblichen bescheidenen Niveau. Das ist nicht falsch sondern angemessen. Das Besondere an der myStromer AG ist, dass sie die Systemsteuerung vollständig selbst entwickelt haben. Bei allen anderen mir bekannten E-Bike Anbietern wird lediglich die Systemsteuerung des Motorenherstellers übernommen und bestenfalls konfektioniert.

Die seit Anbeginn vorhandene Problematik ist die Qualität der Lohnfabrikanten. Offensichtlich sind die Stückzahlen schlicht zu gering, um den notwendigen Druck aufbauen zu können. Das Werk weiss um die Problematik und bietet daher eine Stelle als Leiter Qualitätsmanagement - direkt dem Geschäftsführer unterstellt.
Zitieren


Gehe zu: