Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Guter Drehmomentschlüssel?
#1
Hallo ihr!

Könnt ihr mir einen guten Drehmomentschlüssel empfehlen? Einsatzzweck wäre hauptsächlich für Schraub-Verbindungen an Velos. Also mein Stromer als auch andere.

Was für einer macht da Sinn?

Viele Grüsse & schöne freie Tage über Ostern
Hannes
Zitieren
#2
(09.04.2020, 06:58)Hannes Buskovic schrieb: Was für einer macht da Sinn?

Einer, der kurzfristig lieferbar ist!

Kaum jemand dürfte in der Lage sein, seinen Drehmomentschlüssel regelmässig zu Kalibrieren. Nach Aufhebung der Kollaktivtrafe kannst Da in den Läden prüfen, welcher Schlüssel Dir gut in der Hand liegt und ob eine analoge Skala nicht doch ausreicht.
Zitieren
#3
Analog ist voll OK.

Was für ein Drehmoment-Spektrum ist zu empfehlen? Ich denke so ca. 3 - 40 NM?
Zitieren
#4
Ein erfahrener Mechaniker zieht die meisten Schrauben wohl ohne Drehmomentschlüssel nach Gefühl an. Wenn man nur hin und wieder "bastelt" ist aber ein solcher Schlüssel sicher hilfreich, um nicht irgendwann vor dem Dilemma " nach fest kommt lose" zu stehen. Außerdem soll man z.B. die Radachsen auch nicht zu fest anziehen, weil dadurch das Rad eingeklemmt werden kann und schlechter läuft.
Dafür ist aber kein Highend-Schlüssel erforderlich.


Ich habe den Vorgänger von diesem Schlüssel, für links/rechts Gewinde, und einem gut spürbaren Klick.
https://smile.amazon.de/Wera-05075604001...475&sr=8-3

Ob man tatsächlich im unteren Bereich 2nm jemals benötigt, weiß ich nicht. Dann tut es sicher auch ein etwas günstigerer 5-30nm Schlüssel wie dieser:
https://smile.amazon.de/PROXXON-23349-Dr...223&sr=8-6

Am Stromer brauchst Du ev. die 25nm Einstellung häufiger um das Hinterrad herauszunehmen und wieder mit gutem Gefühl fest zuziehen.
Der T70 (für ST5 2019) für diesen Zweck hat meist eine 1/2 Zoll Aufnahme, die man über einen Adapter für den 1/4 Drehmomentschlüssel benötigt
Zitieren
#5
Danke für die Tipps. 

Viele Grüsse Hannes
Zitieren
#6
(09.04.2020, 13:05)Scultetus schrieb: ... ein solcher Schlüssel sicher hilfreich, um nicht irgendwann vor dem Dilemma " nach fest kommt lose" zu stehen.

Für die Radmuttern am Auto hab ich einen im 100NM Bereich. Damit konnte ich - mit Rohrverlängerung drauf - erfolgreich "Nach FEST kommt AB" bestätigen. Zum Glück waren dann noch 5 übrig, so dass ich in Ruhe weiterfahren konnte.
Zitieren
#7
(09.04.2020, 06:58)Hannes Buskovic schrieb: Hallo ihr!

Könnt ihr mir einen guten Drehmomentschlüssel empfehlen? Einsatzzweck wäre hauptsächlich für Schraub-Verbindungen an Velos. Also mein Stromer als auch andere.

Was für einer macht da Sinn?

Viele Grüsse & schöne freie Tage über Ostern
Hannes

Hallo Hannes

Ich verwende die analogen:

  2 - 24 Nm: LifeLine X-Tools Essential Torque Wrench Set
10 - 60 Nm: Park Tool TW-6.2 Drehmomentschlüssel - 10-60Nm - 3/8 Zoll

reicht meines Erachtens. 

Aber nie vergessen nach der Anwendung auf 0 Nm zurückzudrehen Big Grin , damit sich die interne Feder entspannen kann.

Viele Grüsse
Jürg
Zitieren


Gehe zu: