Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stromer ST3 rissige Reifen
#11
(06.05.2020, 07:50)Hannes Buskovic schrieb: Ein exklusives Premiumreifenprodukt speziell für den ST3 gefertigt

Ist das nicht ein ganz gewöhnlicher Cycl-e GT Drahtreifen, der noch rasch das 45er Label bekam?
Zitieren
#12
Ja okay ... aber auch ein " Pirelli Cycl-e ST for Stromer " sollte keine solchen Mängel aufweisen nach 3.000 km :-)
Zitieren
#13
Wenn ich bei Stromer arbeiten würde, wäre es mir peinlich wie mit einigen Kunden umgegangen wird.
Ja, ein Reifen ist ein Verschleissteil, aber nicht nach 3000km( bezogen auf den Pirelli) und nach einem Jahr mit Rissen in der Flanke. Das ist ein Materialfehler und sollte über Stromer prompt und mit viel „Entschuldigung“ erledigt werden.
Bei dem abgehobenen Preisen muss der Service allererste Güte haben. Alles andere ist für einen Premiumhersteller unwürdig. Hier geht es nur um einen Reifen, da kann man mit ganz wenig finanziellen Einsatz einfach punkten.
Zitieren
#14
(06.05.2020, 07:50)Hannes Buskovic schrieb: Hallo Florian

ich würde da auch aus Prinzip nochmal stürmen. Ein exklusives Premiumreifenprodukt speziell für den ST3 gefertigt und er geht nach 3000 km schon kaputt? Das kann nicht sein. Klar ist ein Reifen ein Verschleissteil. 3000 km jedoch sind echt ein Witz. Die Laufflächen müssten gleichzeitig ja noch wie neu aussehen?

Ich würde denen mal direkt Bilder senden, auch von den Laufflächen, auf den Schriftverkehr mit deinem Händler Bezug nehmen und denen nochmal deine Meinung darlegen. Mit der Bitte um erneute Überprüfung deines Anliegens. Schliesslich hast Du was gekauft? Richtig, ein absolutes Premium Produkt in der Sparte. Da kann man wohl mehr erwarten.

Viele Grüsse
HAnnes

Hallo Hannes,

vielen Dank für deine Nachricht.
Ich war nochmals bei meinen Händler, der Geschäftsführer vom dem Fahrradgeschäft wird sich persönlich mit Stromer in Verbindung setzten. Er ist der gleichen Meinung wie ich. Es kann nicht sein das man solch eine Antwort von Stromer bekommt. Wenn sie Premium verkaufen, dann möchte ich auch Premium haben. Die Laufflächen sehen wie neu aus, kaum Abnutzung. Ich selbst weiss aber nicht wie lange in der Regel die Reifen halten.

Man gibt 7.750€ für ein ST3 aus, und dann solch ein schlechter Service sowie die teilweise schlechte Qualität. Schade!

Viele Grüsse,

Flo

(08.05.2020, 10:00)JM1374 schrieb: Wenn ich bei Stromer arbeiten würde, wäre es mir peinlich wie mit einigen Kunden umgegangen wird.
Ja, ein Reifen ist ein Verschleissteil, aber nicht nach 3000km( bezogen auf den Pirelli) und nach einem Jahr mit Rissen in der Flanke. Das ist ein Materialfehler und sollte über Stromer prompt  und mit viel „Entschuldigung“ erledigt werden.
Bei dem abgehobenen Preisen muss der Service allererste Güte haben. Alles andere ist für einen Premiumhersteller unwürdig. Hier geht es nur um einen Reifen, da kann man mit ganz wenig finanziellen Einsatz einfach punkten.

Hallo,

mir wäre das ebenfalls peinlich wenn ich dort arbeiten würde.
Die Reifen kosten glaub um die 80€, da sollte für mich die Qualität sowas von passen und dann noch von der Firma Pirelli. 
Von Stromer kann man denk ewig auf eine Entschuldigung warten, da kommt Leider nichts.
Wie sagt Stromer so schön, der Porsche unter den S-Pedelecs. Porsche? Sicher nicht! Wenn Porsche diesen Service und diese Qualität hätte, wären sie denk bald Konkurs!

Grüsse,

Flo
Zitieren
#15
(08.05.2020, 12:27)FZoe schrieb: Die Reifen kosten glaub um die 80€, da sollte für mich die Qualität sowas von passen und dann noch von der Firma Pirelli.

Nochmals: Der Pneu am ST3 ist kein exclusives Produkt sondern ein ganz normaler Drahtreifen - der Pneu des ST5 hingegen ist in jeglicher Hinsicht ein Hochleistungsfabrikat.


Auch ich würde dem Werk empfehlen, hier Kulanz zu zeigen.

Der Pneu ist bei dem Betriebsdruck für ein hohes Gesamtgewicht zugelassen, aber vielleicht wurden 22 PSI gemessen statt 2.2 Bar. Jedenfalls würde ein Materialfehler mehr als nur einen Pneu treffen, es gäbe einen entsprechenden Rücklauf. Natürlich ist ein Pneu Verbracusmaterial; und weil einzelne trotz Motorbremse gerne den rechten Hebel voll ziehen, ist halt dann der Pneu nicht mehr ganz rund. All dies spricht rational für eine Leistungsverwegerung, aber es exsitiert auch die emotionale Ebene, welche etwa mittels einerr Kulanzlösung angesprochen werden könnte.
Zitieren
#16
Guten Morgen zusammen

Bei mir sind gerade die Winterpneu in Abklärung weil der Pneu auf der Flanke rings herum reisst und aussieht wie vom alten Militärvelo. Die Pirellis vom ST3 sind erst 1000 km alt und sehen noch gut aus.
Zum Thema "normaler Drahtreifen" liest sich das für mich bei Stromer anders.

   
   
   
Zitieren
#17
(09.05.2020, 06:16)Stromi3 schrieb: Zum Thema "normaler Drahtreifen" liest sich das für mich bei Stromer anders.

Deshalb weise ich ja darauf hin; ich weiss ja auch nicht viel mehr als Du, habe aber die Tech Specs bis zu Ende durchgelesen.
Zitieren
#18
@bluecat sorry aber da muss ich wieder sprechen. Bei Pirelli am ST5 gibt’s massenweise Reklamationen bezüglich der Risse zwischen 3-5000km Laufleistung. Ich hab schon den 3. Neuen bekommen und immer auf Kulanz. So ein Hochleistungspremiumprodukt scheint mir das nicht zu sein .
Grüsselis Jan
Zitieren
#19
(09.05.2020, 10:34)kawajan schrieb: @bluecat sorry aber da muss ich wieder sprechen. Bei Pirelli am ST5 gibt’s massenweise Reklamationen bezüglich der Risse zwischen 3-5000km Laufleistung. ... So ein Hochleistungspremiumprodukt scheint mir das nicht zu sein .

Einen Widerspruch sehe ich nicht; der ST5 Pirelli ist ja tatsächlich ein Hochleistungspremiumprodukt. Der Pneu unterscheidet sich technisch grundlegend vom ST3 Pirelli. Der ST5 - Pirelli bringt beispielsweise kontrolliert Bremsleistung auf den Boden, wo bei anderen schon das grosse Rutschen angesagt ist.

Du hast aber völig Recht, die Haltbarkeit ist manchmals weit von dem entfernt, was von einem Hochleistungspremiumprodukt erwartet werden kann!

Ganz offensichtlich war das Konzept  - billige starre Alugabel ersetzt teure Carbongabel, dafür dicker Pneu mit wenig Luftdruck, starker Motor überwindet Rollwiderstand - nicht auf intensive Nutzung mit hocher Nutzlast ausgelegt. Erstaunlich, dass dies bei Pirelli nicht schon auf dem Prüfstand entdeckt wurde.
Zitieren
#20
Ja genau das hat mich auch erstaunt das sie die Gabel von ihrem günstigsten Bike ins teuerste Bauen !!!! Hatte damals die Auskunft von einem Prduktmanager seitens Stromer bekommen das sie der Alugabel nicht vertrauen würden es aber eine Alternative in Form der USD geben wird die man dann nochmals für viel mehr teuer Geld an den Kunden bringen kann .

Grüsselis Jan
Zitieren


Gehe zu: