Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stromer ST3 rissige Reifen
#21
(01.05.2020, 11:59)bluecat schrieb: ...und die Schwalbe Marathon Plus an meinem Stromer halten noch länger.

Nur ist das alles irrelevant, selbst die Pirelli des ST3 sind technisch komplett anders als diejeingen des ST5.

Bleiben die Fragen @FZoe Welchen Luftdruck beliebst Du zu fahren? und @alle_ST3 Wie sieht das bei Euch aus?

Nach etwas 'suchen' bin ich momentan bei 2.5 bar hinten und 2.1 bar vorne was für mich ein guter Kompromiss zwischen Komfort und Direktheit ist. Fahre nicht nur Teer und bin mit den Pirellis nun 4150 km unterwegs. Das Profil ist noch sehr gut und auch sonst gibt es bis dato keine Auffälligkeiten. 
Zitieren
#22
Wie ist denn der Garantieantrag ausgegangen?
Mein erster St5 Reifen ist hinten nach 3500km gerissen. Garantie wurde erst vom Händler zugesagt aber später von Stromer abgelehnt. Nach 4 Wochen war er dann endlich auch geliefert worden. Hab ihn auf Kulanz von meinem Händler wegen der 4 Wochen Ausfallzeit bekommen. Der neue Reifen kam nach vorne, der alte vordere nach hinten. Luftdruck habe ich seitdem stark erhöht und dann war auch ne ganze Zeit nichts mehr.

Mittlerweile habe ich den Händler gewechselt der auch besser mit Stromer umgehen kann. Nun habe ich vorgestern die 9000 km erreicht und fast zeitgleich eine Unwucht hinten bemerkt. Der Reifen ist erneut auf beiden Seiten aufgerissen. Die Beulen sind bereits so stark das Zwischen Beule und Rahmenschloss keinerlei Luft mehr ist.

Ich finde das echt eine Frechheit wie Stromer darauf reagiert. Der REIFEN ist wohl mit Abstand der Teuerste auf dem Markt. Im MTB / downhill Sektor halten die Reifen in Extremfällen nur 1000km. Is das Profil runter ist. Das Profil sieht aber nach 9000km noch immer aus wie neu. Der Reifen musste nicht einmal in seinem Leben blockieren, steht’s sanft wurde er abgebremst. Wenn der Reifen als Verschleißteil gilt so ist das ja auch in Ordnung, das dürfte jedoch nur für
Das Profil gelten. Ein Reifen der trotz bester Pflege an der Flanken aufreißt stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Schließlich kann das auch mal böse ausgehen.

Ich werde heute mal per Telefonanruf einen Garantieantrag stellen. Die 70km dorthin traue ich mich mit den Reifen jedoch nicht mehr, oben vorher das Rahmenschloss zu demontieren

An meiner Supernova funktionieren 3 LEDs vom tagfahrlicht seit ewig nicht mehr richtig und flackern. Ob das ein Grund ist das zu beanstanden.? Weil sonst keine Probleme mit der Lampe, ist auch nie beschlagen gewesen und hat sogar noch den Aufkleber unten. Wie seht ihr das ? Umtauschen ?

Mein rechter BremHebel ist dann auch noch undicht geworden. Hab schon Tektro Kataloge gewälzt und man bekommt für jeden erdenklichen Hebel jedes Einzelteil neu um ihn instandzusetzten. Leider konnte ich noch nicht exakt herausfinden von welchen Hebel welche Elemente passen könnten. Fakt ist aber, das ich man diese Undichtigkeiten mit einem kleinen Ersatzteil was ca 0,29€ kostet instand setzen könnte.
Leider mache ich mir da keine Hoffnungen ein Ersatzteil zu bekommen.

Der neue komplette Hebel dürfte so etwa 140€ kosten. Selbst wenn Stromer den auf Garantie erneuert, wäre ich wegen dieser wegwerfmemtalität nicht glücklich. Ich würde diesen lieber reparieren.

Gruß André
Zitieren
#23
(03.06.2020, 11:51)Flachlandstromer schrieb: Wie ist denn der Garantieantrag ausgegangen?
Mein erster St5 Reifen ist hinten nach 3500km gerissen. Garantie wurde erst vom Händler zugesagt aber später von Stromer abgelehnt. Nach 4 Wochen war er dann endlich auch geliefert worden. Hab ihn auf Kulanz von meinem Händler wegen der 4 Wochen Ausfallzeit bekommen. Der neue Reifen kam nach vorne, der alte vordere nach hinten. Luftdruck habe ich seitdem stark erhöht und dann war auch ne ganze Zeit nichts mehr.

Mittlerweile habe ich den Händler gewechselt der auch besser mit Stromer umgehen kann. Nun habe ich vorgestern die 9000 km erreicht und fast zeitgleich eine Unwucht hinten bemerkt. Der Reifen ist erneut auf beiden Seiten aufgerissen. Die Beulen sind bereits so stark das Zwischen Beule und Rahmenschloss keinerlei Luft mehr ist.

Ich finde das echt eine Frechheit wie Stromer darauf reagiert. Der REIFEN ist wohl mit Abstand der Teuerste auf dem Markt. Im MTB / downhill Sektor halten die Reifen in Extremfällen nur 1000km. Is das Profil runter ist. Das Profil sieht aber nach 9000km noch immer aus wie neu. Der Reifen musste nicht einmal in seinem Leben blockieren, steht’s sanft wurde er abgebremst. Wenn der Reifen als Verschleißteil gilt so ist das ja auch in Ordnung, das dürfte jedoch nur für
Das Profil gelten. Ein Reifen der trotz bester Pflege an der Flanken aufreißt stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Schließlich kann das auch mal böse ausgehen.

Ich werde heute mal per Telefonanruf einen Garantieantrag stellen. Die 70km dorthin traue ich mich mit den Reifen jedoch nicht mehr, oben vorher das Rahmenschloss zu demontieren

An meiner Supernova funktionieren 3 LEDs vom tagfahrlicht seit ewig nicht mehr richtig und flackern. Ob das ein Grund ist das zu beanstanden.? Weil sonst keine Probleme mit der Lampe, ist auch nie beschlagen gewesen und hat sogar noch den Aufkleber unten. Wie seht ihr das ? Umtauschen ?

Mein rechter BremHebel ist dann auch noch undicht geworden. Hab schon Tektro Kataloge gewälzt und man bekommt für jeden erdenklichen Hebel jedes Einzelteil neu um ihn instandzusetzten. Leider konnte ich noch nicht exakt herausfinden von welchen Hebel welche Elemente passen könnten. Fakt ist aber, das ich man diese Undichtigkeiten mit einem kleinen Ersatzteil was ca 0,29€ kostet instand setzen könnte.
Leider mache ich mir da keine Hoffnungen ein Ersatzteil zu bekommen.

Der neue komplette Hebel dürfte so etwa 140€ kosten. Selbst wenn Stromer den auf Garantie erneuert, wäre ich wegen dieser wegwerfmemtalität nicht glücklich. Ich würde diesen lieber reparieren.

Gruß André
Hallo André

Stromer hatte die rissigen Reifen erst abgelehnt, aber durch Druck meines Händler (der super Arbeit leistet) bekomme ich nun zwei neue Reifen von Stromer.
Ich finde es einfach eine Frechheit seitens Stromer. Man bezahlt viel Geld und sie preisen es immer als den Porsche unter den S-Pedelec an, aber so ist das nicht.
Ich als Kunde fühle mich da sehr verrascht! Es kann nicht sein das man Monate lang auf Ersatzteile warten muss.
An deiner Stelle André würde ich die defekte Supernova sowie den Bremsgriff bei deinem Händler reklamieren. Es kann nicht sein das dein ST5 im Wert von knapp 10.000€ diese Probleme hat. Stromer muss da aufwachen!
Mein ST3 was nun bald 1 Jahr alt ist un knapp 3500 Kilometer hat, steht seit gestern bei meinem Händler da ein knacken beim fahren zu hören ist.
Mal sehen wie lange das dauert und was der Fehler ist. Vor 3 Wochen habe ich einen neuen 983 Wh Akku erahlten, da der alte immer einen Fehler auf dem System ausgelöst hat. Meine Zeit und nerven sind mir aktuell da zu schade, wie soll das nach der Garantie laufen?

Liebe Grüsse,

Flo
Zitieren
#24
Auf die Zeit nach der Garantie fürchte ich mich auch schon. So oft wie ich hier im Forum was von defekten Sensor, blauen Akkus, Display oder Controller höre finde ich es beinahe beängstigend das ich Elektrik bedingt bisher keinerlei Probleme hatte, wirklich gar nichts. Und mechanisch kann ich mittlerweile eigentlich alles selber, außer Felgen zentrieren

Mein St5 liegt aber wegen der vielen Umbauten schon bei der 12€ Marke. Nächsten Monat gehts zum Lackierer, danach fällt mir wohl nichts mehr ein was ich noch verändern könnte Big Grin
Zitieren
#25
(03.06.2020, 12:12)FZoe schrieb: .....
Mein ST3 was nun bald 1 Jahr alt ist un knapp 3500 Kilometer hat, steht seit gestern bei meinem Händler da ein knacken beim fahren zu hören ist.
...
Liebe Grüsse,

Flo

Ein Knacken habe ich auch, eindeutig nur beim Treten, Pedale sind schon gewechselt. Kann das Tretlager defekt sein?
Zitieren
#26
(04.06.2020, 09:50)Scultetus schrieb:
(03.06.2020, 12:12)FZoe schrieb: .....
Mein ST3 was nun bald 1 Jahr alt ist un knapp 3500 Kilometer hat, steht seit gestern bei meinem Händler da ein knacken beim fahren zu hören ist.
...
Liebe Grüsse,

Flo

Ein Knacken habe ich auch, eindeutig nur beim Treten, Pedale sind schon gewechselt. Kann das Tretlager defekt sein?

Hallo,

bei mir ist das Knacken auch zu hören wenn man nicht in die Pedale tritt. Schon im Leerlauf ist dies zu hören. Rahmenriss?

Grüsse

Flo
Zitieren
#27
Hallo zusammen,

so, ich habe meinen Stromer wieder.
Reifen sind getauscht und Stromer hat komplett die kosten für die neuen Reifen übernommen.
Einfach hartnäckig sein. Die Reifen von Pirelli dürfen nicht anfangen an der Flanke zu reissen.

Liebe Grüsse,

Flo
Zitieren
#28
Sehr beruhigend zu hören. Ich werde mein Glück diesbezüglich morgen versuchen

Gruß André
Zitieren
#29
(04.06.2020, 10:41)FZoe schrieb:
(04.06.2020, 09:50)Scultetus schrieb:
(03.06.2020, 12:12)FZoe schrieb: .....
Mein ST3 was nun bald 1 Jahr alt ist un knapp 3500 Kilometer hat, steht seit gestern bei meinem Händler da ein knacken beim fahren zu hören ist.
...
Liebe Grüsse,

Flo

Ein Knacken habe ich auch, eindeutig nur beim Treten, Pedale sind schon gewechselt. Kann das Tretlager defekt sein?

Hallo,

bei mir ist das Knacken auch zu hören wenn man nicht in die Pedale tritt. Schon im Leerlauf ist dies zu hören. Rahmenriss?

Grüsse

Flo

Kann auch die Sattelstütze sein, ein Radlager sein, oder selbst ein Steuerlager. Das war es einmal bei mir, habe gesiucht wie ein Blöder, sukzessive alles gewechselt und eher aus Ratllosigkeit selbst das Steuerlager gewechselt. Hatte anschliessend viele gut erhaltene Ersatzteile herum liegen... Angry
Zitieren
#30
Hallo zusammen

In Bezug zu meinem Problem mit den Winterpneu vom ST3 in Thread #16 möchte ich hier die Lösung zeigen. In einem ersten Garantieantrag via Händler, hat Stromer wie zu erwarten abgelehnt. Durch einen zweiten Versuch hat Stromvelo Basel für mich erreicht, dass ich zwei neue Winterpneu bekomme, was ich nicht mehr als Richtig empfinde. Vielen Dank auch hier nochmals ans Stromvelo-Team.

   
Zitieren


Gehe zu: