Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST5 Ladeproblem nach letzten Update
#1
Wink 
Hallo zusammen,
ich bin neu hier und langsam genervt. Ich war drei Jahre lang "stolzer" Besitzer eines ST2s. Schon der Stromer hatte die Macke, dass ohne System die Unterstützung ausfiel, damit auch Licht etc.
Seit 01/2020 habe ich einen ST5, schon "geiles" Teil. Aber.......
Mein Händler bietet einen Check nach 300-500Km an, kostenlos und unproblematisch. Auf der Fahrt nach Hause fiel die Unterstützung nach 15Km komplett aus, 25 Km ohne Unterstützung waren mal eine völlig neue Erfahrung. Danach ging das Laden des Akkus im Bike nicht mehr, nur noch extern usw. Folge war, Bike zum Händler, Alternativakku bekommen und mit neuem Akku gefahren - kein Problem.
Akku zurück von Stromer, angeblich kein Fehler - läuft tatsächlich.
Am 23.04.2020 wurde die neueste Firmware 4.2.2.2 gepusht. Seitdem geht das Laden am Bike überhaupt nicht mehr, das Ladegerät schaltet sofort von Orange auf Dauergrün!
Im ausgebauten Zustand kein Problem, an zwei Ladegeräten getestet.
Mit Stromer mal Kontakt aufgenommen, Firmware erneut gepusht und installiert, gleiches Problem. (Apropos da steht im Display prepared bei der Firmware - lt. Stromer ist das korrekt)
Zudem gefühlt veränderte, verschlechterte Energieabgabe, irgendwie fehlt da die Leichtigkeit von vorher.

Hat jemand eine Idee? Im Selbstest sind alle anderen Parameter okay, oder "im grünen" Bereich. Das Bike hat 1.750Km runter, also noch jungfräulich.
Ich kaufe ja kein Bike für 9K um dann dauernd einen Akku aus- und einzubauen.....
Zitieren
#2
Hallo nocure

Stromer empfiehlt nach jedem Software update den Sensor neu zu kalibrieren. Hast du das schon gemacht?
Zitieren
#3
Da stimmt was am Akku nicht . Hartnäckig dem Händler auf die Füsse treten,er muss einen neuen Akku von Stromer besorgen. Hatte ein ähnliches Problem das der Akku im ausgebauten Zustand innert 9 Stunden ca. 10% verloren hat . Nach dem 1. einschicken kam er unverändert zurück mit dem Hinweis das der Akku okay wäre . Beim 2. mal reklamiern hab’s dann einen neuen . Während der Reklamation hatte ich immer einen Ersatzakku und der funzte einwandfrei.
Nun ist seit 15000km Ruhe mit dem Akku .

Grüsselis Jan
Zitieren
#4
(06.05.2020, 15:36)nocure schrieb: Zudem gefühlt veränderte, verschlechterte Energieabgabe, irgendwie fehlt da die Leichtigkeit von vorher.

Hast Du alle Settings wieder auf Deine Werte gebracht?

Was passiert, wenn Du mit dem ST5 beim Mech bist und einen seiner Akkus einsetzt?
Zitieren
#5
(06.05.2020, 19:14)Hannes Buskovic schrieb: Hallo nocure

Stromer empfiehlt nach jedem Software update den Sensor neu zu kalibrieren. Hast du das schon gemacht?

Jep, habe ich sofort (nachdem ich hier im Forum auch gelernt hatte in das Untermenue zu kommen Smile

(06.05.2020, 19:44)kawajan schrieb: Da stimmt was am Akku nicht . Hartnäckig dem Händler auf die Füsse treten,er muss einen neuen Akku von Stromer besorgen. Hatte ein ähnliches Problem das der Akku im ausgebauten Zustand innert 9 Stunden ca. 10% verloren hat . Nach dem 1. einschicken kam er unverändert zurück mit dem Hinweis das der Akku okay wäre . Beim 2. mal reklamiern hab’s dann einen neuen . Während der Reklamation hatte ich immer einen Ersatzakku und der funzte einwandfrei.
Nun ist seit 15000km Ruhe mit dem Akku .

Grüsselis Jan

Ich habe in Kürze nach 2.ooo KM mal einen Termin zum Service (die DI2 schaltet sehr hakelig...), da werde ich einen anderen Akku testen. Danke für den Tipp. Ich hatte den Akku bereits einmal bei Stromer, da er Dein Phänomen auch schon aufgewiesen hatte. Explizit ist der Fehler ja nach dem letzten Update 4.2.2.2 aufgetreten. Bis dahin war ja alles okay gewesen.

(07.05.2020, 20:37)bluecat schrieb:
(06.05.2020, 15:36)nocure schrieb: Zudem gefühlt veränderte, verschlechterte Energieabgabe, irgendwie fehlt da die Leichtigkeit von vorher.

Hast Du alle Settings wieder auf Deine Werte gebracht?

Was passiert, wenn Du mit dem ST5 beim Mech bist und einen seiner Akkus einsetzt?

Settings wie bisher, den Akkutest mache ich in Kürze beim Händler. Schaun mer mal Angry
Zitieren


Gehe zu: