Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Knacken aus dem Hinterrad
#1
Moin,

ich habe seit ein paar Wochen mein ST3 und leider habe ich von Anfang das Problem, dass ich vom Hinterrad her ein "Knacken" beim Fahren höre.

Ein paar Sachen konnte ich schon herausfinden, aber leider nicht die Ursache:
- Es klingt metallisch, also ob da z.B. eine Speiche oder ein Speichennippel springen würde
- Es ist meistens an der selben Stelle des Rades, ziemlich genau an dem Punkt, an dem die Felge zusammengeschweißt wurde und das "CYCL-e"-Logo sitzt
- Ich kann es durch Drücken am Reifen auslösen (hier ein Video, der Sound ist bei meinen Lautsprechern etwas komisch, in der Realität ist es sehr metallisch: https://zivilisation.no-ip.org:31089/upl...cken_a.mp4 )
- Nach längerer Fahrt (>10km) geht es weg, es war nach einer 75km-Tour auch schon mal ein paar Tage weg
- Manchmal ist es unregelmäßig, manchmal regelmäßig bei jeder Radumdrehung, dann hört es sich bei der Fahrt echt "wild" an
- Wenn ich den Reifendruck erhöhe wird es weniger, geht aber nicht weg

Hier noch mal ein längeres Video, da hört man es immer wieder, das was wie Morsezeichen klingt ^^: https://zivilisation.no-ip.org:31089/upl...cken_b.mp4 , so in Sekunde 19/20 ist es deutlich zwei mal zu hören.

An sich bin ich super zufrieden mit dem Rad, aber das trübt die Fahrfreude schon etwas. Es war auch schon beim Händler, der konnte es zumindest erkennen, hatte aber auch keine Lösung parat.

Leider finde ich die Ursache nicht, aber vielleicht ist das ja ein Problem, was jemanden bekannt ist. Es scheint ja irgendwas zu "springen", wenn der Reifen/die Felge arbeitet.

LG, Sebastian
Zitieren
#2
(28.05.2020, 16:03)SebastianHa schrieb: Moin,

ich habe seit ein paar Wochen mein ST3 und leider habe ich von Anfang das Problem, dass ich vom Hinterrad her ein "Knacken" beim Fahren höre.

Ein paar Sachen konnte ich schon herausfinden, aber leider nicht die Ursache:
- Es klingt metallisch, also ob da z.B. eine Speiche oder ein Speichennippel springen würde
- Es ist meistens an der selben Stelle des Rades, ziemlich genau an dem Punkt, an dem die Felge zusammengeschweißt wurde und das "CYCL-e"-Logo sitzt
- Ich kann es durch Drücken am Reifen auslösen (hier ein Video, der Sound ist bei meinen Lautsprechern etwas komisch, in der Realität ist es sehr metallisch: https://zivilisation.no-ip.org:31089/upl...cken_a.mp4 )
- Nach längerer Fahrt (>10km) geht es weg, es war nach einer 75km-Tour auch schon mal ein paar Tage weg
- Manchmal ist es unregelmäßig, manchmal regelmäßig bei jeder Radumdrehung, dann hört es sich bei der Fahrt echt "wild" an
- Wenn ich den Reifendruck erhöhe wird es weniger, geht aber nicht weg

Hier noch mal ein längeres Video, da hört man es immer wieder, das was wie Morsezeichen klingt ^^: https://zivilisation.no-ip.org:31089/upl...cken_b.mp4 , so in Sekunde 19/20 ist es deutlich zwei mal zu hören.

An sich bin ich super zufrieden mit dem Rad, aber das trübt die Fahrfreude schon etwas. Es war auch schon beim Händler, der konnte es zumindest erkennen, hatte aber auch keine Lösung parat.

Leider finde ich die Ursache nicht, aber vielleicht ist das ja ein Problem, was jemanden bekannt ist. Es scheint ja irgendwas zu "springen", wenn der Reifen/die Felge arbeitet.

LG, Sebastian

Hallo Sebastian

Die Ursache von Hinterradgeräuschen kann vielseitig sein. Bei mir war es das Felgenband welches beim Ventil nicht mehr zentriert war und dadurch am Ventilgewinde bei jeder Umdrehung 'sprang'. Perfid war, dass das erst etwa ab 10 kmh geschah. Das Geräusch übertrug sich auf die Felge, ein wunderbarer Klangkörper :-) 

Bei dir könnte es die Verbindung (Felgenstoss) der Felge sein. Die Stelle des Geräuschs würde passen. Aufgrund deines Video denke ich ist es kein Problem mit den Speichen-Kreuzpunkten, der Speichenspannung oder den Speichennippeln. 

Auf der Récherche über die Quelle bei meinem Geräusch bin ich auf folgendes Video gestossen welches die einfache Reparatur des Felgenstoss mit einem Körner zeigt. 

Der cycl-e ST ist ein Drahtreifen und es gab partiell Probleme damit (Blasenbildung beim Übergang Felgenhorn, Reifen) allerdings i.d.R. erst ab etwa 2'000 km Laufleistung. Kann auch sein, dass der Reifen einen internen (Wulst/Mantel) Schaden hat.

Würde das dem Händler zeigen, entweder gibt es einen neuen Pneu, eine Felge(n)-Reparatur oder beides... hast ja noch Garantie.

Viele Grüsse
Jürg
Zitieren
#3
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort!

Es war ja schon mal ohne Ergebnis beim Händler, da war die Aussage, dass sie erstmal nichts machen können und evtl. das Hinterrad getauscht werden muss. Aber da es jetzt nach 300km immer noch da ist, werde ich wohl nochmal hin müssen.
Zitieren
#4
(28.05.2020, 20:15)SebastianHa schrieb: Vielen Dank für deine ausführliche Antwort!

Es war ja schon mal ohne Ergebnis beim Händler, da war die Aussage, dass sie erstmal nichts machen können und evtl. das Hinterrad getauscht werden muss. Aber da es jetzt nach 300km immer noch da ist, werde ich wohl nochmal hin müssen.

"...dass sie erstmal nichts machen können"... nicht so vertrauenerweckend!

Ein VM der sein Metier versteht kann das Problem analysieren und sollte auch eine konkrete Lösung anbieten können. Die Schallquelle ist ja eindeutig ortbar. Gleich das ganze Rad mit Motor tauschen, na ja, geht schon, ist aber für mich over the edge. Bin gespannt was schlussendlich die Lösung ist Rolleyes .
Zitieren
#5
Ich werde am Wochenende nochmal versuchen es genauer herauszubekommen, also wenn jemand noch mehr Ideen hat bin ich sehr dankbar.

Ich werde auf jeden Fall berichten.
Zitieren
#6
Hallo Sebastian

Bei meinem St3 klickt es schon länger wie in Deinen Videos, habe es bis jetzt auf die Kugellager in der Vorderachse geschoben und sein lassen. 
Heute ging ich dem Geräusch auf den Grund. Beim Felgenstoss Druck auf die Reifenflanke, KLICK. Also gleich wie in Deinem ersten Video. Deshalb heute Rad raus und alles von der Felge runter. Zwei beherzte Körnerschläge auf die vorhandenen Körnerpunkte beim Stoss. Vom einen Speichenloch hab ich etwas Sekundenkleber Ergo 5011 und von der anderen Seite Loctite blau 246. Auf der Probefahrt ungewohnte Ruhe, hoffe dass das so bleibt, eine neue Felge braucht es nicht bin ich auch froh, obwohl ich noch lange Garantie hätte. Die verstärkten Reifenheber von Veloplus haben sich auch das erste Mal bewähren können, braucht doch ordentlich Krafteinsatz für den Drahtreifen. Anbei noch Bilder vom Stoss, dem Klickerstück in der Felge.
       
Zitieren
#7
Wow, danke für deine ausführliche Informationen! Ich werde morgen mal zum Händler und denen ein paar Tipps geben, was sie machen könnten, ohne das ganze Hinterrad einzuschicken. Da das Rad noch sehr neu ist, sehe ich noch nicht ein, da so viel dran rumzuschrauben.
Zitieren
#8
(01.06.2020, 12:45)SebastianHa schrieb: Wow, danke für deine ausführliche Informationen! Ich werde morgen mal zum Händler und denen ein paar Tipps geben, was sie machen könnten, ohne das ganze Hinterrad einzuschicken. Da das Rad noch sehr neu ist, sehe ich noch nicht ein, da so viel dran rumzuschraubenHaloo
Hallo zusammen,
ich habe seit gestern die selben Probleme mit meinem ST3. Ein Problem nach dem anderen jagt mich mit meinem Stromer. Vor zwei Wochen habe ich bereits einen neuen 983 Wh Akku erhalten, da ich immer damit Fehler soiwe Leistungsverluste hatte.
Nun das knacken im Hinterreifen bei knapp 3500 Kilometer und kein Jahr alt.
Die Qualität lösst zu wünschen übig.
@SebastianHa, hast du bereits eine Rückmeldung von deinem Händler?
Grüsse,
Flo
Zitieren
#9
(03.06.2020, 09:03)FZoe schrieb: @SebastianHa, hast du bereits eine Rückmeldung von deinem Händler?

Moin, nein, ich hatte leider noch keine Zeit dort vorbeizufahren, ich melde mich.
Zitieren
#10
(03.06.2020, 09:14)SebastianHa schrieb:
(03.06.2020, 09:03)FZoe schrieb: @SebastianHa, hast du bereits eine Rückmeldung von deinem Händler?

Moin, nein, ich hatte leider noch keine Zeit dort vorbeizufahren, ich melde mich.
Hey Hey,

gibt es bereits Infos zu dem knacken bei deinem ST3?
Hast du dein Stromer bereits zu deinem Händler gebracht?
Meiner steht seit Mittwoch wegen dem knacken beim Händler.

Grüße Flo
Zitieren


Gehe zu: