Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST2 2. Kettenblatt vorne
#1
Hallo Leute.

An meinem St2 Baujahr 2018 möchte ich vorne ein 2. (kleineres) Kettenblatt anbringen, denn die Befestigungsaufnahmen dazu sind ja bereits vorhanden. Die Umschaltung, gross klein, soll von Hand erfolgen, und nicht mit einem Umwerfer.

Hat jemand eine Quellenangabe, bzw. Bezugsquelle zu einem solchen kleineren Zahnkranz?

Viele Grüsse Daniel
Zitieren
#2
Hi
Ich fürchte das wird nicht gut funktionieren. Wenn du vorne ein einzelnes Blatt hast dann hat das kettenblatt eine spezielle Narrow-Wide-Verzahnung. Die Zähne sind abwechselnd Breit und schmal
Das hat man nur bei einfach kettenblättern und dient der Kettenführung

Bei doppelten Kettenblättern ist die Verzahnung anders und der umwerfer übernimmt die Kettenführung.

Fährst du ein Narrow wide Blatt zusammen mit einem kleinen normalen Blatt innen so wird es dir auf dem kleinen Blatt die Kette ständig abwerfen, vorrausgesetzt natürlich das du echt per Hand wechseln möchtest.
Mit nen umwerfer schalten geht mit der Kombination rein gar nicht.
Ganz vielleicht findest du ja ein kleines Narrow Wide Blatt mit deiner gewünschten zähnezahl. Für den Fall das sich was findet und auch montieren lässt ist ein schalten mit umwerfer auch ausgeschlossen.

Die älteren St2 mit doppelkranz vorne haben einen lochkreis von 5*110 . Die mit einfachen Blatt haben dann 5*130 bekommen. Also einmal kurz nachmessen und schauen was der Markt her gibt.

Hoffe ich konnte ein wenig Klarheit bringen. Ich habe selber die Di2 Schaltung von meinem St5 auch auf doppeltes kettenblatt umgebaut und stand dabei vor einem großen Haufen Problemen


Gruß André
Zitieren
#3
Hallo André.

Vielen Dank für deine informative Antwort. Ich dachte nicht, dass da so viele Faktoren mit im Spiel sind. Leider bin auch nicht mehr der jüngste, und wäre froh gewesen, in den steileren Passagen am Berg eine kleinere Übersetzung zu haben.

Viele Grüsse und ein grosses Merci Daniel
Zitieren
#4
(17.06.2020, 18:08)Ruefy schrieb: und wäre froh gewesen, in den steileren Passagen am Berg eine kleinere Übersetzung zu haben.

Kläre doch den umgekehrten Weg ab: An der Kassette ein besonders grosses Ritzel montieren, wie es im MTB Sektor oft gemacht wird.
Zitieren
#5
Hallo bluecat.
Besten Dank für den Tip, bin gar nicht auf diese Idee gekommen. Weiss jedoch nicht, wieviel die Kette in der Länge noch zulässt.
Zitieren
#6
(26.06.2020, 18:37)bluecat schrieb:
(17.06.2020, 18:08)Ruefy schrieb: und wäre froh gewesen, in den steileren Passagen am Berg eine kleinere Übersetzung zu haben.

Kläre doch den umgekehrten Weg ab: An der Kassette ein besonders grosses Ritzel montieren, wie es im MTB Sektor oft gemacht wird.

Eine einfache und günstige Variante wäre m.E. ein Austausch auf die baugleiche CS-M7000 11-46 Kassette. Die ‘Berggängigkeit’ der verbauten Shimano CS-M7000 11-42 Kassette kann damit etwas erweitert werden. Das grösste Ritzel hat so 46 Zähne. Der Rest ist gleich. Diese vier Zähne mehr auf dem kleinsten Gang erleichtern bei starken Steigungen ‘das Steigen’ etwas. Die Schaltkapazität des SLX XT 11-Gang in GS Ausführung (Mittellang) sowie die Kettenlänge sind kein Problem. Wichtig: Nach dem Umbau muss die Umschlingung (B-Schraube) nachjustiert werden, da sonst das obere Schaltröllchen auf dem kleinsten Gang zu nahe an der Kassette läuft (z=8-9mm). 

Möchte man noch mehr Steigfähigkeit oder engere Abstufungen auf den kleinen Gängen wird es IMHO in Sachen 'Einfach' schwierig aber vielleicht hat ja jemand hier im Forum noch ein Ass im Ärmel.
Zitieren


Gehe zu: