Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST1 Hinterrad locker
#1
Hallo Allerseits, 
vor 3 Jahren kaufte ich ein ST1 M25, als Auslaufmodell gar nicht so teuer. Gutes Rad eigentlich, als Zugmaschine für einen Kinderanhänger war das in den letzte Jahren wirklich großartig! Nur, ständig ist etwas kaputt. Und dann wird es jedesmal teuer und ich hab das Gerede dieser verflixten Werkstatt an der Backe...

Der Antrieb ist nach 7.300km etwas verschlissen, der TMM Sensor spinnt immer wieder - und das Hinterrad ist locker, wie ich neulich mit Erschrecken feststellte (kurz nach einem Werkstatt-Termin, bei dem sie auch da dran waren..). Deshalb ist das Rad jedenfalls leider nicht fahrbereit. 

Wenn ich die Mutter an der Achse anziehe, geht der Freilauf der Kassette nicht mehr. Jetzt habe ich gesehen warum: Mit der Mutter wird der Rahmen direkt aufs kleinste Ritzel der Kassette gedrückt (siehe Foto). Direkt dort sitzt auch der Sensor, es wäre eigentlich kein Wunder, wenn der deshalb in Mitleidenschaft gezogen wurde. 

Was ich mich frage: 

Kann es sein, dass da etwas fehlt? Haben die in der Werkstatt beim letzten Mal ein Teil vergessen wieder einzubauen? Was genau wäre das für ein Teil, woher könnte ich es bekommen? 

Ich hatte das Rad (noch bevor ich es selbst genauer untersuchen konnte) jetzt nochmal in der Werkstatt. Ergebnis war: Die Kosten für Teile und Reparatur übersteigen den Wert des Rads um Einiges, das ist also ein Totalschaden. Sie machen also gar nichts. 


Wenn ich es wenigstens wieder so flott kriegen könnte, damit ich es noch etwas fahren kann...


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Hallo

Kann es sein dass Dir so eine Distanzhülse fehlt? Wenn ich nach dem richtigen Velo gegoogelt habe...

   
Zitieren
#3
Ja, genau, das Teil hinten links, sowas muss doch da rein. Auf der anderen Seite ist ja auch ein Spacer... Danke für den Hinweis!
Zitieren
#4
30 Euro für ein paar Schräubchen ... Oh damn.

Hoffe Du findest ein passendes Teil! Für unter 30 Euro...
Zitieren
#5
(15.08.2021, 14:54)Spazl schrieb: Direkt dort sitzt auch der Sensor, es wäre eigentlich kein Wunder, wenn der deshalb in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Wenn er nicht richtig geht, als erstes die kleine Inbusschraube aussen lösen und wieder leicht festziehen. Wenn's nicht hilft, alle Schrauben der Sensorplatte lösen, fetten und sanft und alternierend wieder anschrauben.

Die Kassette dürfte eine Sunrace mit eigenem Freilauf sein; solche werde ev. nicht mehr gebaut - aber sind unentbehrlich für die alten Stromer.

Aber einen "Totalschaden" kann ich nirgends erkennen...
Zitieren
#6
Ja cool, Danke für die Tips! 

Oh Mann, diese Werkstatt. Immer einmal top, einmal Desaster... 

Was denkt Ihr, lässt sich so ein Rad gut verkaufen? 3 Jahre alt, Akku noch top, gut 7.000km. Der Kollege meinte ja ich solle die Einzelteile abmontieren und gebraucht verkaufen, was noch gut ist, vielleicht sucht jemand einen Akku und einen Motor. 

Ist aber doch auch irgendwie keine Lösung, oder? 

Oder hat zufällig jemand einen guten Werkstatt-Tip für München oder Umgebung? Räder müssten mal zentriert werden, Antrieb ist verschlissen. Oder eine gute Quelle für die Ersatzteile?


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#7
Hi Ihr, 
um das ende der Geschichte noch zu erzählen, die Werkstatt hat mir tatsächlich den von Stromi3 geposteten Satz kostenlos besorgt. Die Hülse reingesteckt, festgezogen und die Karre läuft einwandfrei.  

Danke Euch nochmal! Alleine hab ich es nicht rausgefunden.

Obwohl das Rad jetzt fährt, werde ich mich wohl aus der Stromer-Welt verabschieden und das Rad verkaufen. Bei Interesse, für Stromerforum Mitglieder mache ich gern einen Sonderpreis...

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...-217-16346
Zitieren


Gehe zu: