Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST2022 Stromer Riesenakku + Concept Bike 2022
#1
Star 
Stromer hat etwas in der Kiste!

Das Werk plant, nächsten Sommer mit einem komplett neuen Akku auf den Markt zu kommen.

Die immer wieder vernehmbaren Gerüchte um einen Stromer Akku mit dem neuen Zelltyp 21700 werden nun konkret. Bisher wurden Zellen vom Typ 18650 verwendet, die rund, 18mm Durchmesser und 65mm Länge haben. Die 21700 sind also grösser, haben aber auch mehr Kapazität.

Die Kapazität dieses neuen Akkus wird sehr deutlich über den bisherigen 983Wh zu liegen kommen.




Nachträglich zwei weitere Bilder eingefügt, die zeigen, worum es hier geht. Alles hier ist immer im Lichte des NDA (erstes Bild) zu beurteilen.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Zitieren
#2
Wurde auch mal Zeit, die Akkus haben sich die letzten Jahre ja wirklich ordentlich entwickelt, da muss auch mal was bei uns ankommen ....
Zitieren
#3
Selbstredend hat dieser neue Akku in keinem bisherigen Stromer Platz. Es wird demnach ein neuer Stromer kommen, der in absoluter Reichweite - also im sparsamen Fahrbetrieb - sowie im "All In" Betrieb bisher nicht gekannte Reichweiten haben wird.

Ein Mockup, erstellt mit 3D Lasersinterdruck, wurde an der Stromer Universe präsentiert. Dieser Stromer hat das "mehr" in sich, er wird
  • viel grössere Reichweite haben
  • auffälliger sein
  • teurer sein
  • weitere, weltweit exclusive Technologie haben
Die Einleitung der Präsentation übernahmen sinnigerweise die "Laser Wizards" aus Frankreich. Das angefügte Bild ist habe ich meinem Video entnommen, es zeigt eine Skizze dieses Stromer.

Ich weise auf die künstlerische Freiheit der Showmen hin und auf das im ersten Beitrag publizierte Bild.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#4
(22.08.2021, 19:34)bluecat schrieb: Selbstredend hat dieser neue Akku in keinem bisherigen Stromer Platz. Es wird demnach ein neuer Stromer kommen, der in absoluter Reichweite - also im sparsamen Fahrbetrieb - sowie im "All In" Betrieb bisher nicht gekannte Reichweiten haben wird.

Dass er eine größere Bauform hat, hatte ich schon befürchtet.  
Was die nicht gekannte Reichweite angeht: Diese habe ich bereits heute. Mit einem Extender parallel zum Originalakku. Einzig das separat erforderliche laden des Extenders ist etwas störend. Im Fahrbetrieb habe ich keine Einschränkungen, 2,5h und 90km sind mit "Full Speed" möglich. 
Aktuell fahre ich mit 983Wh Originalakku und 960Wh Extender. Also insgesamt fast 2kWh verfügbare Kapazität.
Zitieren
#5
(23.08.2021, 23:41)MarkusSi schrieb:
(22.08.2021, 19:34)bluecat schrieb: Selbstredend hat dieser neue Akku in keinem bisherigen Stromer Platz. Es wird demnach ein neuer Stromer kommen, der in absoluter Reichweite - also im sparsamen Fahrbetrieb - sowie im "All In" Betrieb bisher nicht gekannte Reichweiten haben wird.

Dass er eine größere Bauform hat, hatte ich schon befürchtet.  
Was die nicht gekannte Reichweite angeht: Diese habe ich bereits heute. Mit einem Extender parallel zum Originalakku. Einzig das separat erforderliche laden des Extenders ist etwas störend. Im Fahrbetrieb habe ich keine Einschränkungen, 2,5h und 90km sind mit "Full Speed" möglich. 
Aktuell fahre ich mit 983Wh Originalakku und 960Wh Extender. Also insgesamt fast 2kWh verfügbare Kapazität.

Hallo MarkusSi

Auf der Laserskizze oben lässt sich in etwa erahnen welche Dimensionen das neue Unterrohr haben wird - mächtig ;-) 
Aufgrund der Physik und momentan verfügbaren Energiedichte der LiIo-Technologie wird das einfach noch nicht anders gehen, zumal doch eine deutliche Reichweitensteigerung angesagt ist. Vielleicht sieht es in 5 Jahren wieder anders aus, wenn man mehr Power auf gleichem oder sogar kleinerem Raum wird speichern können?!

Im Forum gibt es ja u.a. die Extenderakkulösung von JM1374 die er gut dokumentiert hat und die auch schon ausgiebig diskutiert wurde.

Magst du hier auch deine Version zeigen/beschreiben?
- Verwendeter Zusatz-Akku (Zellen, Lieferant, Ladegerät)
- Anschluss und Montage am Stromer (Stecker, Ort...)
Wäre cool Cool

Akkugrüsse
Jürg
Zitieren
#6
Hallo zusammen

Für mich bleibt spannend:
- wie viele 21700 Zellen Stromer hier verbauen lässt und welche Zellen genau gewählt werden
- wie schwer das neue Stromer wird
- wie gut es an Steigungen funktionieren wird
- Anschaffungspreis >12.000 ?
- Vergleich der Leistung, Preis und Spezifikationen mit Speedped1000 ;-)

Viele Grüsse
Hannes
Zitieren
#7
(22.08.2021, 19:34)bluecat schrieb: Selbstredend hat dieser neue Akku in keinem bisherigen Stromer Platz. Es wird demnach ein neuer Stromer kommen, der in absoluter Reichweite - also im sparsamen Fahrbetrieb - sowie im "All In" Betrieb bisher nicht gekannte Reichweiten haben wird.

Wahrscheinlich dann in der Neuauflage des ST3, das nächstes Jahr kommen soll. Mit Riemen und Pinion-Nabe. Soviel hat mir mein Händler heute verraten.
Zitieren
#8
(24.08.2021, 10:57)Ulli schrieb:
(22.08.2021, 19:34)bluecat schrieb: Selbstredend hat dieser neue Akku in keinem bisherigen Stromer Platz. Es wird demnach ein neuer Stromer kommen, der in absoluter Reichweite - also im sparsamen Fahrbetrieb - sowie im "All In" Betrieb bisher nicht gekannte Reichweiten haben wird.

Wahrscheinlich dann in der Neuauflage des ST3, das nächstes Jahr kommen soll. Mit Riemen und Pinion-Nabe. Soviel hat mir mein Händler heute verraten.

Ich bin den neuen ST3/Pinion gefahren. Für ein objektives Urteil reichen die 10 Min. und das gefahrene Streckenprofil aber nicht, zumal es sich auch um ein Vorserienmodell handelte mit ebenso FW. 

Mein Eindruck war: Generell etwas „gedehnteres, gummigeres“ Ansprechverhalten was wohl dem Gates geschuldet ist. Im Bereich 25-35 km/h noch etwas zäh, soll aber durch Optimierung der FW noch verbessert werden. „Nur“ 9 Gänge die ich vor allem auf den kleineren Gängen kürzer übersetzt fand. Müsste ich „am Berg“ bei einer mir bekannten Strecke mal testen. Für mich ist die Di2 performanter und agiler als das Pinion. Der Rest ist ST3 wie gehabt. 

Die SE Version soll noch dieses Jahr erscheinen, die Standard so um Feb/März 2022. Bezüglich grösserem Akku hielt man sich bedeckt. Es hiess nur „Es werden noch an weitergehenden, innovativen Neuerungen“ gearbeitet und es komme noch Einiges, was das auch immer heissen mag. Stromer hat wohl seinen Leuten einen Maulkorb verpasst Big Grin
Zitieren
#9
@ST2-jsg. Meinst Du nicht, das Ansprechverhalten ist hauptsächlich aufgrund deinem minimalinvasiven Sensor-Tuning deines eigenen ST3 anders?
Zitieren
#10
(24.08.2021, 11:52)ST2-jsg schrieb: Ich bin den neuen ST3/Pinion gefahren. Für ein objektives Urteil reichen die 10 Min. und das gefahrene Streckenprofil aber nicht, zumal es sich auch um ein Vorserienmodell handelte mit ebenso FW. 

Mein Eindruck war: Generell etwas „gedehnteres, gummigeres“ Ansprechverhalten was wohl dem Gates geschuldet ist. Im Bereich 25-35 km/h noch etwas zäh, soll aber durch Optimierung der FW noch verbessert werden. „Nur“ 9 Gänge die ich vor allem auf den kleineren Gängen kürzer übersetzt fand. Müsste ich „am Berg“ bei einer mir bekannten Strecke mal testen. Für mich ist die Di2 performanter und agiler als das Pinion. Der Rest ist ST3 wie gehabt. 

Wie schaltet man so ein Pinion? Drehgriff oder elektronisch wie beim ST5 oder nochmal was anderes?

Ich hatte das neue ST2 mit Gates probegefahren im Frühling und fand den Drehgriff katastrophal.
Die M99Pro, der Sportmodus plus die elektronische Di2 Schaltung waren dann Hauptgründe für ein ST5.
Zitieren


Gehe zu: