Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stromer Modelljahr 2022
#1
Information 
Auch dieses Jahr wurden die Neuheiten an den Stromer Universe Hausmessen in Basel und Genk (BE) vorgestellt. Das Format mit Händler- und Publikumstagen wurde gut aufgenommen und wird mutmasslich auch beibehalten, denn die Eurobike wird dieses Jahr abgewickelt.

Hier weiter zum Bericht und zu den Kommentaren.

Die Modellwechsel werden wie üblich parallel vollzogen. Die neuen Modelle gehen in den Handel, während die bisherigen auslaufen. Daher ist nach Produktionsende mit einem Abverkauf seitens der Händler zu rechnen.

Neu: Stromer Concept Bike 2022

Das Werk erweitert die Palette nach oben: Mit 1400 Wh Akku, vollständiger Gold-Lackierung und noch geheimen Features. Der Preisrahmen erweitert sich ebenfalls nach oben. Verkaufsstart soll Sommer 2022 sein.

Hier weiter zum Bericht und zu den Kommentaren.

Stromer ST5 ABS

Das aktuelle Flagschiff erhält das verbesserte ABS von blubrake und kommt mit roten Bremssätteln.

Hier weiter zum Bericht und zu den Kommentaren.

Neu: Stromer ST3 Gates + Pinion

Die grosse Überraschung: Was mit dem ST2 Gates begann, findet im neuen ST3 seine Fortsetzung. Zahnriemen und Getriebeblock werden als der Heilige Gral der Commuter Bike gesehen. Dieser ST3 hat den Rahmen des ST5 ABS, das ABS kann nachgerüstet werden.

Hier weiter zum Bericht und zu den Kommentaren.

Stromer ST3 LTD

Zum Abschied gibt es den ST3 als Sondermodell in Blau. Wann der Abschied sein wird ist noch nicht festgelegt, aber dieser ST3 kommt mit dem alten Rahmen.

Hier weiter zum Bericht und zu den Kommentaren.

Stromer ST2 SE

Dem "All Easy" Stromer wird ein exlusives Damenmodell zur Seite gestellt. Erste Details siehe Bericht zur Hausmesse.

Stromer ST1

Neu mit dem Tagfahrlicht des ST2 und mit aufgewertetem OMNI. Erste Details siehe Bericht zur Hausmesse.

Stromer Zubehör

Neu gibt es einen Top Case und einen Winterpneu von Pirelli. Unten angefügt die Zubehörlicte für das aktuelle Jahr.

Stromer Finanzierung

Das Werk hat den Händlern den Zugang zu Finazierungsmodellen geschaffen. Diese sind pro Land unterschiedlich. Falls Barkauf keine Oprion ist, kann die Finanzierung eine Alternative sein.

Weiteres

Dieser Beitrag wird aktualiert und ergänzt. Das Video zeigt die Laserskizze des Concept Bike:

[Video: https://vimeo.com/591749916]


Angehängte Dateien
.pdf   myStromer_Universe_Modellübersicht_MY2022.pdf (Größe: 456.45 KB / Downloads: 160)
.pdf   Stromer Zubehör 2021.pdf (Größe: 515.1 KB / Downloads: 87)
Zitieren
#2
Der Papierstromer, das ist der Stromer, den man vom Papier her kennt. Das steht allerhand vom Watt und Volt, von NM und kg. Aber reicht das aus, um einen Stromer zu beurteilen?

Keinesfalls!

Obwohl die Stromer Rahmen alle irgenwie gleich aussehen, gibt es feine Unterschiede, die sich auf das Fahrverhalten auswirken. Damit ist nicht nur die Rahmengrösse gemeint sondern vorallem der Lenkwinkel.
  • In der Grafik der Wert C. Der flachere Lenkwinkel beim ST1 und ST2 bewirkt, dass diese beiden Stromer etwas ruhiger, also gemütlicher zu Fahren sind.

  • Der Wert A ist die Länge des Sattelrohrs. Dieser Wert bestimmt die Rahmengrösse. Früher war es üblich, die Werte in Zoll anzugeben, also z.B. 20". Heute wird die Kleidergrösse "L" dafür verwendet.

  • Der Abstand zwischen Sattel und Lenker ist der Wert B. An diesem Wert lässt sich die aufwändige Konstruktion des ST5 / ST3 Rahmens ablesen: Er ist für jede Rahmengrösse anders.

  • Damit das so kommt, wird der Wert E entsprechend angepasst. Der Effekt ist, dass egal welche Grösse gewählt wird, die relative Position Sattel zu Pedal immer gleich ist.

  • Die Länge der Kettenstrebe F sollte eigentlich immer gleich kurz sein. Je kürzer, desto wendiger der Stromer. Die Abweichung bei den beiden 17" kann ich mir nicht erklären.
Es gibt Leute, die können aus diesen Zahlen bereits die Fahreigneschaften herauslesen. Ich hingegen bevorzuge die Probefahrt. Da ich alle Modelle gefahren bin, kann ich bestätigen: Es gibt Unterschiede, die ebenfalls in die Kaufenscheidung einfliessen sollten.


Angehängte Dateien
.pdf   Rahmengeometrie.pdf (Größe: 608.73 KB / Downloads: 110)
Zitieren
#3
Die Neuankündigungen für 2022 lesen sich ja wirklich gut. 
In der Stromer-Zubehörliste 2021 vermisse ich aber noch die Ersatzteile für den welligen Unterrohrdeckel für „alte“ Bestands-ST aus den letzen Jahren. Und nicht zu vergessen einen Ersatz für die vielen verzogenen Akkufachdeckel im Austausch. Auch eine Lösung für die TMM-Sensibelchen wäre wirklich toll. Wobei der Tipp mit der Hupe bei einem unser ST3 tatsächlich hilft und auch ein Kreppband den Akkufachdeckel leidlich geschlossen hält. Wie toll wäre hier eine Stromer-Service-Aktion mit wirklichen Lösungen für treue Kunden.
Goldene Stromer, die mehr aussehen wie kleine Motorräder als Fahrräder sind ganz toll. Ich hoffe jedoch, dass Stromer vor lauter angekündigten Überraschungen, geheimen Features und Riesenakkus die vielen Bestandskunden nicht vergisst, die Ersatzteilverfügbarkeit auch für alte Stromer noch lange erhalten bleibt und manche Qualitätsprobleme, die sich über Jahre hinziehen auch nachhaltig behoben werden (der Unterrohrdeckel war auch schon bei unseren alten ST2 verzogen). 
Jetzt wollte ich noch etwas zu meinem Wünschen zu den deutschen Stromer-Werkstätten sagen aber das ist hier wohl der falsche Thread. Smile
Zitieren
#4
Das neue ST5 Licht ist da, der Flakscheinwerfer zum Flagship Bike:

   
Zitieren
#5
(24.09.2021, 16:00)Reese schrieb: Das neue ST5 Licht ist da, der Flakscheinwerfer zum Flagship Bike:

Moin Reese, ich dachte, die Franzosen wären eingestiegen? Hat Dir Stromer das Bild zugespielt?   Rolleyes
Aber im Ernst, das Bild zeigt ein bisschen meine Befürchtungen auf. Ich hoffe, dass die zukünftigen Stromer immer auch noch ein bisschen Fahrradgefühle vermitteln und nicht alles größer, mächtiger und kräftiger wird. Mit einem ST3 wird man zumindest in HH und manch anderen Bundesländern bei vertretbarer Geschwindigkeit auf Fahrradwegen geduldet. Mit einem goldenen S-Pedelec und mit dem dem neuen Akku geschuldeten Rahmenrohrdurchmesser könnte man gelinde gesagt bei anderen Radlern Befremden beim Teilen des Radwegs auslösen. Trotz ihres Gewichts vermitteln die „normalen" ST noch ein
bisschen Sportlichkeit und Dynamik. Ich hoffe, dass davon etwas erhalten bleibt und nicht alle neuen Stromer so zulegen. Im Detail gibt es sicherlich noch vieles zu verbessern, ohne das es gleich so sichtbar sein muss. Ist aber natürlich nur meine persönliche Meinung.
Zitieren
#6
(24.09.2021, 20:47)jrohh schrieb: Ich hoffe, dass die zukünftigen Stromer immer auch noch ein bisschen Fahrradgefühle vermitteln und nicht alles größer, mächtiger und kräftiger wird.

Das Velo-Fahrgefühl eines Stromer hängt von zwei Aspekten ab:
  • Der Rahmengeometrie (oben erklärt) und der Vorbau- und Lenkerkombination. Daruaf komme ich noch
  • Der Programmierung nach den Prinzip "Je mehr Kraft Du aufs Pedal gibsts, desto mehr Leistung legt der Motor obendrauf"
Das Gewicht und die Dimension der Bauteile spielen im Commuter Sektor keine Rolle.
Zitieren
#7
(26.09.2021, 10:09)bluecat schrieb: Das Gewicht und die Dimension der Bauteile spielen im Commuter Sektor keine Rolle.

Du meinst man merkt keinen unterschied zwischen einem 25kg bike und einem 35kg bike? Das sehe ich aber völlig anders.
Zitieren
#8
(26.09.2021, 10:09)bluecat schrieb:
(24.09.2021, 20:47)jrohh schrieb: Ich hoffe, dass die zukünftigen Stromer immer auch noch ein bisschen Fahrradgefühle vermitteln und nicht alles größer, mächtiger und kräftiger wird.

Das Velo-Fahrgefühl eines Stromer hängt von zwei Aspekten ab:
  • Der Rahmengeometrie (oben erklärt) und der Vorbau- und Lenkerkombination. Daruaf komme ich noch
  • Der Programmierung nach den Prinzip "Je mehr Kraft Du aufs Pedal gibsts, desto mehr Leistung legt der Motor obendrauf"
Das Gewicht und die Dimension der Bauteile spielen im Commuter Sektor keine Rolle.

Hhm, ich wage zu ergänzen. Rolleyes Es gibt für mich noch einen dritten und sicherlich subjektiven Aspekt.  Es ist die optische Erscheinung der Masse auf der man sitzt. Das sehr massiv rüberkommende neue Modell und dann auch noch in Gold würde für mich persönlich eher wie ein SUV in einer Wohnstraße wirken, während ein klassischer ST3/5 noch einen kleinen Rest Leichtigkeit hat. Und das zählt für mich auf dem Weg zur Arbeit als „Commuter“ und auch in der Freizeit mit dem Stromer. Die Wahrnehmungen sind hier sicherlich verschieden. Ich hoffe, dass Stromer hier ein gewisse Vielseitigkeit im Angebot behält.
Zitieren
#9
Interessant wäre mal die Optik in Schwarz - das macht bekanntlich schlank. Auf so eine goldene Karre würde ich mich nie setzen, das empfinde ich schon als total peinlich. Werden ja aber sicher andere Farben kommen. Am schönsten finde ich das blau des ST2 bzw. das türkis des ST5 LTD. Schade dass es beide Farben nicht für das ST3 geben wird.
Zitieren
#10
(26.09.2021, 14:39)Qwurdi schrieb: Schade dass es beide Farben nicht für das ST3 geben wird.

Ab Werk gibt es auf Kundenwunsch jede Farbe. Die Frage ist eher, ob die Farbe Dir den Aufpreis Wert ist.
Zitieren


Gehe zu: