Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST1 ST1 Rahmenschloss montieren
#1
hallo

ich habe bei einem anderen stromer das abus 5650 l rahmenschloss gesehen und wollte das nun bei mir auch montieren. so einfach scheint es nicht zu sein, da die öffnung schmäler wie die breite des schutzblechs ist. weiss jemand wie das geht?

beste grüsse
Zitieren
#2
Hallo Peter

Du meinst Die Öffnung des Schlosses? Ist das Schutzblech im Querschnitt schmal genug, dass Du es bei ausgebauten Laufrad "einfädeln" kannst?
Zitieren
#3
ja genau. die untere öffnung. in der mitte ist das schloss 78mm breit, das schutzblech 75mm. das sollte gehen und beim anderen stromer war es ja auch montiert. hab ich mir auch gedacht, dass das rad demontiert werden muss. schade, da traue ich mich nicht ran.
Zitieren
#4
Ohne das Hinterrad zu demontieren geht das nicht. Mit dem noch grösseren XL von Abus mit 89mm in der Mitte geht es ohne Hinterradausbau, wenn genügend Luft aus dem Hinterreifen abgelassen wird für den Einbau.

Habe das Schloss allerdings wieder entfernt wegen geschwindigkeitsabhängigen Vibrationen, die durch ein Rahmenschloss verstärkt werden.
Zitieren
#5
Danke für die Info. Und welches Schloss benutzt du jetzt? Beim Rahmenschloss hat mir gefallen, dass ich es mit einer Kette verbinden kann.
Zitieren
#6
Das mit der optionalen Kette hatte ich auch. Habe sie zwar selten genutzt, aber die Möglichkeit geschätzt.

Seit einigen Monaten benutze ich dieses Schloss: https://mobil.abus.com/de/Privat/Fahrrad...lter-TexFL
Ich kann demnächst mal ein Foto machen, wie ich es asymmetrisch an der Sattelstange montiert habe.

Abschliessen ging mit dem Rahmenschloss schneller, aber mit dem neuen Schloss werden die Vibrationen wenigstens nicht mehr verstärkt. Anscheinend ist dies generell ein Problem von Rahmenschlössern. Oft davon gehört und gelesen, wollte es aber zuerst nicht glauben. Aber vielleicht hast Du Glück und bei deinem Rad vibriert gar nichts oder es stört dich nicht.
Zitieren
#7
(20.10.2021, 15:56)Xeneticles schrieb: Das mit der optionalen Kette hatte ich auch. Habe sie zwar selten genutzt, aber die Möglichkeit geschätzt.

Seit einigen Monaten benutze ich dieses Schloss: https://mobil.abus.com/de/Privat/Fahrrad...lter-TexFL
Ich kann demnächst mal ein Foto machen, wie ich es asymmetrisch an der Sattelstange montiert habe.

Abschliessen ging mit dem Rahmenschloss schneller, aber mit dem neuen Schloss werden die Vibrationen wenigstens nicht mehr verstärkt. Anscheinend ist dies generell ein Problem von Rahmenschlössern. Oft davon gehört und gelesen, wollte es aber zuerst nicht glauben. Aber vielleicht hast Du Glück und bei deinem Rad vibriert gar nichts oder es stört dich nicht.

Hab von Anfang an ein Rahemenschloss von Abus - von stromvelo montiert.
Stelle kein Problem mit Vibrationen fest.
Zitieren
#8
(24.10.2021, 22:45)speed85 schrieb: Hab von Anfang an ein Rahemenschloss von Abus - von stromvelo montiert.
Stelle kein Problem mit Vibrationen fest.

Mein ST3 vibriert bei gewissen Geschwindigkeiten. Zwar nur leicht, aber das Rahmenschoss (egal welches) verstärkt die Vibrationen mehr oder weniger um Faktor 2-3. Die Vibrationen kommen vom Motor. Tatsächlich ist mein Stromer jetzt beim Händler (Stromvelo), nachdem sie bereits Rücksprache mit Stromer hatten und positive Signale erhalten haben. Vermutlich wird jetzt der Controller getauscht, im Extremfall sogar der Motor. Das Problem scheint etwas mit den Hall Sensoren zu tun haben bzw. wie dessen Signale (vom Controller) ausgewertet werden. Wenn die Vibrationen durch die Reparatur ganz verschwinden, werde ich das Rahmenschloss wohl wieder montieren.

Details zu den Vibrationen:
Sie sind eher schwach und wenn man sich nicht darauf achtet, könnten Sie einem entgehen (zumindest ohne Rahmenschloss-Verstärkung). Sie treten abhängig von der Geschwindigkeit auf, egal ob die Unterstützung an oder aus ist. Auch wenn sich das Rad auf dem Montageständer befindet oder es geschoben wird. Brems-Rekuperation auf 0 ändert nichts. Keine lockeren Speichen. Die Geschwindigkeitsbereiche sind zirka 4.5-5 km/h, 14-15.5 km/h sowie 42-47 km/h. Zwischen den 3 Geschwindigkeitsbereichen lässt ziemlich exakt jeweils der Faktor 3 grüssen.
Hat dieses Phänomen jemand von euch auch beobachtet?
Zitieren
#9
Huh
Zitieren
#10
(24.10.2021, 22:45)speed85 schrieb: Hab von Anfang an ein Rahemenschloss von Abus - von stromvelo montiert.
Stelle kein Problem mit Vibrationen fest.

Welche Stromer Modell fährst du? Auch ein ST3?
Die Vibrationen sind nicht wirklich ein Problem, aber sicher nicht "premium" bei einem so teuren Bike.
Zitieren


Gehe zu: