Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST2-Stärkeres Frontlicht
Stromer versteht sich als Lifestyle und nicht als Fahrzeughersteller.

Warum bietet Porsche zum Panamera einen Fahrradträger um zum Boxster einen Skiträger an? Weil selbst wohlhabende Kunden ihre Spaßfahrzeuge im Alltag nutzen wollen.

Warum hat das ST2 kein adäquates Licht und kein einziges Stromer einen praxistauglichen Gepäckträger?

Wenn nur die Personen ein Stromer kaufen, die es eigentlich gar nicht nutzen wollen, wird es wohl nicht reichen.
Zitieren
@ MichaR:

Du triffst es genau auf den Punk. Auch wenn es noch soviel Spaß macht den Stromer zu bewegen, wem kann man dieses Bike wirklich mit gutem Gewissen empfehlen?
Und da liegt der Hase im Pfeffer. Natürlich ist der Support von Stromer immer vorbildlich, wenn es um Fehlermeldungen geht, oder andere Probleme, solange es keine Veränderungen betrifft. Aber was ist, wenn meine Garantie ausgelaufen ist? Ich hoffe das bis dahin alle Fehler aufgetreten sind. Sonst wird es teuer! Und ich meine jetzt nicht den normalen Verschleiß. Die andere frage ist, würde ich mir nochmal ein Stromer kaufen? Und genau da bin ich hin und her gerissen. Einerseits bin ich von dem Konzept total überzeugt. Andererseits finde ich die Informationspolitik mehr als fragwürdig.
Kann es denn wirklich die Strategie von Stromer sein, sich ausschließlich auf den Verkauf von neuen Rädern zu beschränken?
Ich Bau mir doch keinen Kundenstamm auf, indem ich die vorhandenen Kunden im Regen stehen lasse, wenn sie den Wunsch haben, ihren Stromer an die aktuelle Entwicklung und Gesetzgebung anzupassen. Zumal wenn es der eigenen Sicherheit dient. Glaubt Stromer denn wirklich, das die Kunden dann auf ein aktuelles und teureres Modell umsteigen, nach den gemachten Erfahrungen?
Zitieren
Somebody know where i can find this connector (ST2) front light

[Bild: https://image.ibb.co/bKnt8a/stekker.jpg]
[Bild: https://image.ibb.co/hgSX1v/ste.jpg]
Zitieren
Meine Erfahrung mit einem möglichen Lichttausch beim ST2S ist, das es ohne Garantieverlust nicht möglich ist. Zudem unterstützt das ST2 zum Beispiel nicht die M99 Pro. Deshalb und wegen der übrigen Ausstattungsunterschiede habe ich mir das ST2S zugelegt und bereue es nicht. Für mich der perfekte Stromer.
Zitieren
Hat mittlerweile jemand bezeichnung und Bezugsquelle für diesen Stecker herausbekommen? Ich möchte gerne eine andere Lampe probieren ohne es zu verändern an der elektrik.
Zitieren
(07.09.2017, 16:40)Jack_30 schrieb: Natürlich ist der Support von Stromer immer vorbildlich, wenn es um Fehlermeldungen geht, oder andere Probleme, solange es keine Veränderungen betrifft.

Wo gibt's diesen Support?


Auf dieser offiziellen Support-Seite wird keine Kontaktmöglichkeit genannt: https://www.stromerbike.com/de/service
Zitieren
(28.06.2021, 12:02)marszh schrieb:
(07.09.2017, 16:40)Jack_30 schrieb: Natürlich ist der Support von Stromer immer vorbildlich, wenn es um Fehlermeldungen geht, oder andere Probleme, solange es keine Veränderungen betrifft.

Wo gibt's diesen Support?
Auf dieser offiziellen Support-Seite wird keine Kontaktmöglichkeit genannt: https://www.stromerbike.com/de/service

Das Stromer Supportkonzept sieht keinen direkten "Two way" Support vor. Vielmehr soll der Händler bzw. das Händlernetz diese Aufgabe übernehmen. Unter Services gibt es immerhin neben den Manuals / Katalogen / FW-Infos und Katalogen eine recht gut ausgebaute FAQ welche zu häufigen Fragen Auskunft gibt.

Über Kontakt (Zum Kontaktformular) kann man auf der Webseite wie im OMNI eine Anfrage absetzen. I.d.R. wird hier auch auf eine spezifische Supportanfrage geantwortet, auch wenn die Form nicht dazu gedacht ist Big Grin.

zum Thema von Jack_30:
Ich Bau mir doch keinen Kundenstamm auf, indem ich die vorhandenen Kunden im Regen stehen lasse, wenn sie den Wunsch haben, ihren Stromer an die aktuelle Entwicklung und Gesetzgebung anzupassen. Zumal wenn es der eigenen Sicherheit dient. Glaubt Stromer denn wirklich, das die Kunden dann auf ein aktuelles und teureres Modell umsteigen, nach den gemachten Erfahrungen?

Keine Firma wird für Veränderungen an ihren Strassenfahrzeugen in Sachen "...an die aktuelle Entwicklung und Gesetzgebung anzupassen" Support geben weil das schlicht auch rechtlich nicht geht. Die Abnahme und Zulassung eines Fahrzeugs basiert auf einem definierten Regelwerk welches genau vorgibt wie Fahrzeuge auf den Strassen unterwegs sein dürfen.
Zitieren
(28.06.2021, 16:27)ST2-jsg schrieb: Über Kontakt (Zum Kontaktformular) kann man auf der Webseite wie im OMNI eine Anfrage absetzen. I.d.R. wird hier auch auf eine spezifische Supportanfrage geantwortet, auch wenn die Form nicht dazu gedacht ist

Ja, dieser Kanal wird vom Werk beachtet.

Allerdings kommen dort manchmal Beschwerden rein, die in Form und Tonfall völlig unangemessen sind. Vielleicht wäre es manchmal klüger, sich hier anzumelden und Dampf abzulassen. Die meist zahlreichen und fachkompetenten Antworten hier dürften beim weiteren Vorgehen helfen.
Zitieren


Gehe zu: