Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST5 Kapazität Akku
#1
Hallo Zusammen, 

als ich heute mein ST5 aus der Werkstatt abgeholt habe, fragte ich den Mechaniker ob er mal schauen könnte wieviel Kapazität der Akku noch hat.
Er klimperte ein wenig im Rechner rum und meinte er habe noch 95%.

Auf dem Nachhauseweg dachte ich das kann doch nicht sein oder doch?

Zu den Fakten:
ST5 MJ 2019
Laufleistung: knapp über 12000km 
Meistens in Stufe 3 gefahren und des Öfteren in Stufe S
Ladeverhalten: immer auf 100%
Fahrverhalten: bei Wind und Wetter 

Was meint ihr?

Viel Grüße
Zitieren
#2
Hallo Ronny

Klingt für mich plausibel. Wie Du in anderen Threads hier lesen kannst, stammt dieser Wert aus einer Zusammenfassung verschiedener Selbsttests des Akkus. Es handelt sich somit um eine Schätzung.

Bei mir war der Wert mal nach ca. 5.000 km bei 99 %. Da hab ich ihn aber nicht so maximal gefordert denke ich. Andere User berichten von etwa 1 % Verlust auf ca. 700 km. Ich denke das ist individuell nach Belastung der Batterie. Somit wäre der Wert deines Akkus im Vergleich noch ziemlich gut.

Wenn Du es wirklich wissen willst, musst Du den Akku einmal leer fahren und in der App schauen wieviel Wattstunden in Vortrieb (und Wärme) umgesetzt wurden. Dabe ist anzumerken, dass im Neuzustand bei 20 Grad etwa 850-900WH effektiv für den Fahrtbetrieb nutzbar sind.
Es gibt es auch Leute, die die Verbrauchsangaben des Omni/der App anzweifeln. Ich denke jedoch, die sind stimmig.

Viele Grüsse
Hannes
Zitieren
#3
Sei doch froh das er nach 12000km noch 95% angibt.
Bin jetzt bei knapp 24000km  mit diesen Akku und hab nur noch etwa 65% . Das reicht für ganz knappe 30km Vollgas.
Ich hoffe ich komme noch durch den Winter damit und dann gibt’s nächstes Jahr einen Zellentausch und Extender .
Grüsselis Jan
Zitieren
#4
Hallo Jan, Hallo Ronny82,

bei mir lag der SOH der Batterie bei ca. 14.000km um 84%. Hatte das Rad gebraucht gekauft, nach ca. 160 km über 1,5 Jahren. Da hatte der Akku wahrscheinlich etwas gelitten. Trotzdem ist das bei dir meiner Meinung nach ein sehr guter Wert!
 Für den Winter und die Zukunft habe ich dann einen 1000W Extenderakku parallel ergänzt. Nun komme ich auf eine Reichweite von ca 110km bei „all in“. Die Pendelstrecke bei jedem Wetter liegt bei 30km für einen Weg. Kälte und Gegenwind sowie die 350 Höhenmeter auf dem Rückweg sind mir jetzt egal. Pro Strecke gehen je nach den klimatischen Bedingungen und je nach Richtung (Hinweg bergab) 20-30% der Kapazität der Anzeige im OMNI verloren. 
Zur Zeit kratze ich an der 18.000der Marke. 
Ich kann es für Langstrecken-Pendler, nach Ablauf der Weksgarantie, echt empfehlen:
Wenig Aufwand in der Montage 
Wenig Aufwand täglich 
Hoher Nutzen 
Die Vorhandenen Zellen des Stromerakkus werden geschont.
Nicht zuletzt: Gesamtkosten mit allen Materialien: ca. 500€

Beste Grüße,
Thomas 

P.S. Ich habe den SOH per Mail bei Stromer direkt erfragt. Einen Händlerkontakt pflege ich seit Ablauf der Garantie nicht mehr. Wartung und Pflege habe ich mir unter großer Hilfe des Forum immer weiter selbst beigebracht. Glaube mittlerweile selbst einen Laden aufmachen zu können ?.
Die meisten Ersatzteile lassen sich rasch über das Netz bestellen, zuletzt war der Sensor dran…
Zitieren
#5
Die Extender-Familie wächst. Im Forum sind es jetzt sicher drei, plus mindestens einer der dies vor hat. In Deutschland, ohne Speedped würde ich das wahrscheinlich auch machen.

@ Jan: Wie verhält sich dein recht verschlissener Akku so unter 20 % SOC ? Verläuft die sichtbare Kurve weiterhin recht linear? Oder kommt es mitunter vor, dass "die Prozente" plötzlich einbrechen / nichts mehr geht bei 10 % oder so?

Viele Grüsse
Hannes
Zitieren
#6
(27.11.2021, 18:13)Ronny82 schrieb: Er klimperte ein wenig im Rechner rum und meinte er habe noch 95%.

Das ist ein extrem guter Wert. So gut, dass er eigentlich überhaupt nicht in die gängigen SoH Verläufe bei Stromerakkus passt. 

Nach Récherche in den verschiedenen Stromerforen, wo ich etwa 20 Rückmeldungen zu den SoH bei verschiedenen Laufleistungen auswertete, komme ich zu folgender Aussage:

Je nach “Behandlung” erreichen die Stromer Akkus eine 75% SoH Reichweite von 16’000 - 22’000km.
Ein Stromer kommt pro [%] SoH Verlust also etwa 640 - 880 km weit.

Für meinen ST3 bestätigt sich diese Aussage. Bei etwa 19'000 km wird der Akku seine 'Garantiegrenze' 75% erreichen.

Log y-Skala
   

Lin y-Skala
   
Zitieren
#7
(28.11.2021, 10:11)Hannes Buskovic schrieb: Die Extender-Familie wächst. Im Forum sind es jetzt sicher drei, plus mindestens einer der dies vor hat. In Deutschland, ohne Speedped würde ich das wahrscheinlich auch machen.

Die Extenderlösung von JM1374 ist eine kostengünstige und gute Möglichkeit die Reichweite eines Stromers massiv zu erhöhen und/oder einen schwächelnden Akku zu ergänzen.
Werde dies nach Ablauf der Garantiezeit auch in Erwägung ziehen. Das Concept2022 ist für mich keine Option. Einerseits ist es mir zu wuchtig, bezüglich Antriebskonzept mit der Pinion zu wenig agil (es geht nichts über eine Di2 ;-) und mit dem aufgerufenen Preis eindeutig zu teuer, was auch immer für Gimmicks dann beim endgültigen Release noch enthüllt werden.

@Kawajan: Hast du schon einen Akku-Refurbisher ins Auge gefasst? Es gibt widersprüchliche Informationen ob ein ST3/ST5 Akku aufgefrischt werden kann bzw. im Stromer. dann auch läuft. Ich muss mal bei swissvolts.ch bzw. upvolt.ch nachfragen. Letztere sind in Basel zu Hause. Der aufgerufene Preis für einen ST2/983 Wh Akku ist CHF 1'124.00 – CHF 1'395.00CHF (inkl. MwSt.) - auch nicht ganz billig.
Zitieren
#8
(28.11.2021, 14:40)ST2-jsg schrieb: Das Concept2022 ist für mich keine Option. Einerseits ist es mir zu wuchtig, bezüglich Antriebskonzept mit der Pinion zu wenig agil (es geht nichts über eine Di2 ;-) und mit dem aufgerufenen Preis eindeutig zu teuer, was auch immer für Gimmicks dann beim endgültigen Release noch enthüllt werden.

Hast Du an deinem ST3 eine DI2 nachgerüstet? An eine Pinion könnte ich mich gewöhnen. Dank Drehgriff kann man da auch sehr schnell mehrere Gänge durchschalten. Und der ganze Antriebsstrang herrlich sauber. Für mich ist das ST2022 auch keine Option. Bei Speedped kriegt man (ein ganz anderes Bike) mit Akku +1.000WH für weniger Geld.

Bei mir ist der Akkuzerfall glaub eher langsamer. Werde mal schauen wieviel Kilometer meiner nun absolviert hat und bei stromvelo nach dem aktuellen SOH fragen.
Zitieren
#9
(28.11.2021, 16:04)Hannes Buskovic schrieb: Hast Du an deinem ST3 eine DI2 nachgerüstet? An eine Pinion könnte ich mich gewöhnen. Dank Drehgriff kann man da auch sehr schnell mehrere Gänge durchschalten. Und der ganze Antriebsstrang herrlich sauber. Für mich ist das ST2022 auch keine Option. Bei Speedped kriegt man (ein ganz anderes Bike) mit Akku +1.000WH für weniger Geld.

Bei mir ist der Akkuzerfall glaub eher langsamer. Werde mal schauen wieviel Kilometer meiner nun absolviert hat und bei stromvelo nach dem aktuellen SOH fragen.

Ja, habe eine Di2 eingebaut. Ich finde die Tipptronic unerreicht. Habe die Pinion gefahren, zumindest für mich kein Vergleich zur Di2, bei welcher ich nur den Daumen kurz durchstrecken muss und nicht die ganze Hand mit dreht. Die Wartung, da quasi 0 - und da hat die Pinion mit Riemen einen Punkt - ist besser als bei der Kette. Diese (und die Kassette) braucht etwas mehr Pflege. Wenn man es richtig macht ist diese aber überschaubar. Und die Kette hat (fast) keine Hysterese, direkter geht nicht :-)

Bin gespannt auf deine SoH. Es kann schon sein, dass es Akkus gibt die hier sehr 'kundenfreundlich' sind. Wieso das so ist, ist wieder eine ganz andere Frage. Habe mal gehört, dass Stromer nicht überall die gleichen Zellen in die Akkus einbauen liess oder eingebaut hat. Es soll zwar meist die Samsung 35E sein. Auch Sanyo NCR18650GA Zellen & Samsung ICR18650 32A (für 984 Wh Akku, blau) sollen verbaut worden sein bzw. werden verbaut?
Zitieren
#10
(28.11.2021, 17:14)ST2-jsg schrieb: Ja, habe eine Di2 eingebaut. Ich finde die Tipptronic unerreicht. Habe die Pinion gefahren, zumindest für mich kein Vergleich zur Di2, bei welcher ich nur den Daumen kurz durchstrecken muss und nicht die ganze Hand mit dreht. Die Wartung, da quasi 0 - und da hat die Pinion mit Riemen einen Punkt - ist besser als bei der Kette. Diese (und die Kassette) braucht etwas mehr Pflege. Wenn man es richtig macht ist diese aber überschaubar. Und die Kette hat (fast) keine Hysterese, direkter geht nicht :-)

Bin gespannt auf deine SoH. Es kann schon sein, dass es Akkus gibt die hier sehr 'kundenfreundlich' sind. Wieso das so ist, ist wieder eine ganz andere Frage. Habe mal gehört, dass Stromer nicht überall die gleichen Zellen in die Akkus einbauen liess oder eingebaut hat. Es soll zwar meist die Samsung 35E sein. Auch Sanyo NCR18650GA Zellen & Samsung ICR18650 32A (für 984 Wh Akku, blau) sollen verbaut worden sein bzw. werden verbaut?

Jo, finde die DI2 an meinem ST2S auch geil.

Die Spezifikationen des blauen Akkus haben sich ja mal geändert. Ich weiss nicht mehr in welchem Jahr. 2019? Die nominalen 983WH als Produkt von Nennspannung und Amperestunden war gleich - aber Volt und AH leicht abweichend. Und das blau war dunkler. Vielleicht war da ein Wechsel der Zellen?

Mein derzeitiger Akku ist nun knapp 11.800 km gefahren. Anfrage an Stromvelo.ch ist raus, vermutlich weiss ich am Dienstag mehr.
Bin nun auch mal gespannt auf den SoH Wert. Meine These ist, dass der Energiedurchsatz sich logischerweise auch in der Abnutzung des Akkus zeigt. Weniger Zyklen = weniger Abnutzung.
Zitieren


Gehe zu: