Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST5 ABS Fehlermeldung beim neuen ST5
#1
Ich habe seit gestern mein neues Austausch ST5 bekommen. Ich wollte gerade zum ersten mal das Stromer laden aber es ist einfach unglaublich. Mir fällt gerade nichts mehr zu ein was man dazu noch sagen kann. Ist es normal das das Ladegerät so laut Brummt und heiß wird . Darüber hinaus lässt es sich nur schwer an der Stromer Ladebuchse anschließen.
Es fängt schon gleich super mit dem Stromer an unglaublich. Als mir das laute Summen beim Laden auffiel nahm ich das Ladegerät ab und wollte den ST5 anschalten. Dabei kam gleich eine Fehlermeldung, Fotos füge ich anbei. Ich verliere langsam wirklich die Geduld mit Stromer. Kann mir wer sagen was genau diese Fehlermeldung bedeutet. Ich hoffe sehr das es nur am Ladegerät liegt und nicht am Rad oder das hierdurch etwas kaputt gegangen ist. 

Die Fehlermeldung ging erst wieder Weg nachdem ich den Akku rausgenommen hatte. Nach ein paar Minuten fuhr es ohne Fehlermeldung hoch. Aber irgendwas hat er ja zu bedeuten. Gibt es irgendwo eine Liste wo die Fehlercodes aufgelistet sind und man weiß was die bedeuten.
Das Symbol bzw. Warndreieck blinkt rot, bedeutet das das ich es gleich zum Händler zurück bringen darf oder tut es ein neues Ladegerät.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
#2
Soweit ich weiss heisst der Fehler das der Akku keine Verbindung zum Controller hat . Normalerweise Akku raus nehmen, neu Starten und gut ist . Dafür muss man nicht in die Werkstatt.
Hast du den Akku mal ausserhalb versucht zu laden ? Wie verhalten sich die Lämpchen an Ladegerät ?
Ich hatte mal eine durchgebrannte Sicherung,also völlig verschmort , und lade seitdem ausschliesslich direkt am Akku.
Grüsselis Jan
Zitieren
#3
(08.12.2021, 08:58)kawajan schrieb: Soweit ich weiss heisst der Fehler das der Akku keine Verbindung zum Controller hat . Normalerweise Akku raus nehmen, neu Starten und gut ist . Dafür muss man nicht in die Werkstatt.
Hast du den Akku  mal ausserhalb versucht zu laden ? Wie verhalten sich die Lämpchen an Ladegerät ?
Ich hatte mal eine durchgebrannte Sicherung,also völlig verschmort , und lade seitdem ausschliesslich direkt am Akku.
Grüsselis Jan

Den Akku habe ich raus genommen und das fahrrad bei gestartet die Fehler Meldung ist weg
Habe allerdings noch nicht versucht den Akku im ausgebauten Zustand zu laden. Woran kann es denn liegen das es so laut brummt. Und wie kann es das der Akku keine Verbindung zum Controller aufbauen kann . Das Rad ist einen Tag alt . Der Händler holt es morgen auf seine Kosten ab um auszuschließen das es einen Schaden hat 

Die Fehlerbeseitigung haben sie mir als Foto zugeschickt. Was genau bedeutet das das der Controller nicht auf dem can bus antwortet. Also hat der Akku keine Verbindung zum Controller . Können da irgendwelche Pins krumm sein oder sowas


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#4
Nochmal mit einem Händler gesprochen . Für diesen Fehlercode gibt es drei Seiten lang was es alles sein könnte . Entweder Controller kaputt , Kurzschluss in der Leitung , Metall oder dreck auf den Kontakten OMNI selber könnte einen defekt haben usw . Das Rad muss auf jedenfalls zurück zum Händler so die Aussage


Ganz ehrlich sorry aber was baut Stromer hier für Fahrräder
Zitieren
#5
Ich glaube dir wurde hier sowie auch schon an andere Stelle geraten zu einem anderen Bike Hersteller zu wechseln. Du und Stromer funzt eben nicht . Bei mir und vielen anderen klappt’s , meistens sehr gut !!!
Grüsselis Jan
Zitieren
#6
(08.12.2021, 10:43)kawajan schrieb: Ich glaube dir wurde hier sowie auch schon an andere Stelle geraten zu einem anderen Bike Hersteller zu wechseln. Du und Stromer funzt eben nicht . Bei mir und vielen anderen klappt’s , meistens sehr gut !!!
Grüsselis Jan

Was hat es damit zu tun das es zwischen mir und Stromer nicht läuft und ich deswegen wechseln sollte. Es liegt doch sorry an Stromer was auch immer die beim Zusammenbau gemacht haben, das liegt ja nicht an mir. Und wer sagt mir das es woanders besser läuft
Zitieren
#7
(08.12.2021, 10:43)kawajan schrieb: Ich glaube dir wurde hier sowie auch schon an andere Stelle geraten zu einem anderen Bike Hersteller zu wechseln. Du und Stromer funzt eben nicht . Bei mir und vielen anderen klappt’s , meistens sehr gut !!!
Grüsselis Jan

Muss ich nochmal unterschreiben. 

Und natürlich liegt es auch am Nutzer, zB:
- Nerv-Schwelle
- Fähigkeit zum debugging. 
- Gewisse Sachen hinnehmen
- Auch schon wurde geraten, dass wenn man keinen guten Händler in der Nähe hat, Stromer evtl. auch keine gute Wahl ist.

Und natürlich liegt es auch an Stromer, darum geht es nicht. Wie von kawajan gesagt. "Du und Strome,r fnuzt eben nicht".
Ich verstehe nicht, warum du dir nochmal ein ST5 geholt hast. Es war mir zu 100% klar, dass das herauskommen wird, was jetzt passiert ist.
Zitieren
#8
(08.12.2021, 12:57)SCH schrieb:
(08.12.2021, 10:43)kawajan schrieb: Ich glaube dir wurde hier sowie auch schon an andere Stelle geraten zu einem anderen Bike Hersteller zu wechseln. Du und Stromer funzt eben nicht . Bei mir und vielen anderen klappt’s , meistens sehr gut !!!
Grüsselis Jan

Muss ich nochmal unterschreiben. 

Und natürlich liegt es auch am Nutzer, zB:
- Nerv-Schwelle
- Fähigkeit zum debugging. 
- Gewisse Sachen hinnehmen
- Auch schon wurde geraten, dass wenn man keinen guten Händler in der Nähe hat, Stromer evtl. auch keine gute Wahl ist.

Und natürlich liegt es auch an Stromer, darum geht es nicht. Wie von kawajan gesagt. "Du und Strome,r fnuzt eben nicht".
Ich verstehe nicht, warum du dir nochmal ein ST5 geholt hast. Es war mir zu 100% klar, dass das herauskommen wird, was jetzt passiert ist.

Wenn ein Rad oder eine Ware nicht funktioniert dann nervt jeder das ist sein gutes Recht ok. Man kann es hier nicht auf mich abwälzen und sagen es war klar das sowas passiert. Das ist absoluter Schwachsinn, wenn Stromer besser arbeiten würde würde so etwas nicht passieren. Habe ich mir das ausgesucht das das Ding gleich einen Fehler raus haut nein.aber es war ja klar genau 
Gewisse Sachen also hin nehmen natürlich.

Ich möchte jeden einzelnen von euch sehen wenn er diese Probleme hätte dann würdet ihr auch nicht begeistert sein. Das hat suchst damit zu tun das man nicht zusammen passt das ja blödsinn

Darüber hinaus die anderen Fahrrad Marken die für mich in Betracht kommen sind alle samt 40km oder mehr weg. Und der Händler wo ich mein Service mache ist mir sehr gesonnen und auch gut. Aber die Gewährleistung muss halt über den Händler erfolgen wo ich es gekauft habe
Zitieren
#9
Hallo raser6,

ich kann dich voll verstehen und sehe das genau wie du.
Es kann nicht sein das ein High Tech Premium Pendler Bike mit solchen Problemen behaftet ist.
Für den Preis darf man auch Spitzenqualität erwarten.
Leider scheint das bei Stromer nicht immer der Fall zu sein.
Wenn das Rad läuft mache es riesigen Spaß, aber oh weh es stimmt etwas nicht oder geh5 kaputt.
Dann ist viel Geduld und ein guter Händle4 gefragt.
Ich habe ein ST3 seit Mai 2020 und mittlerweile über 9000km gefahren.
Mein Stromer hatte auch schon einige längere Werkstatt besuche worüber ich gar nicht erbau5 war.
Stromer muss dringend an der Qualität und dem Service am Kunden arbeiten.

Grüße aus der Grafschaft
Zitieren
#10
(08.12.2021, 17:32)Steiner schrieb: Hallo raser6,

ich kann dich voll verstehen und sehe das genau wie du.
Es kann nicht sein das ein High Tech Premium Pendler Bike mit solchen Problemen behaftet ist.
Für den Preis darf man auch Spitzenqualität erwarten.
Leider scheint das bei Stromer nicht immer der Fall zu sein.
Wenn das Rad läuft mache es riesigen Spaß, aber oh weh es stimmt etwas nicht oder geh5 kaputt.
Dann ist viel Geduld und ein guter Händle4 gefragt.
Ich habe ein ST3 seit Mai 2020 und mittlerweile über 9000km gefahren.
Mein Stromer hatte auch schon einige längere Werkstatt besuche worüber ich gar nicht erbau5 war.
Stromer muss dringend an der Qualität und dem Service am Kunden arbeiten.

Grüße aus der Grafschaft

So sehe ich es doch auch man hat sich nicht ohne Grund für dieser Produkt entschieden. Und es ist ganz einfach man hat Anspruch auf eine Mangelfreie Sache . Und egal ob es 1000 oder 11000 Euro kostet. Bei einem Prophete bike ok aber Stromer Produkte sollen high End sein, dann erwarte ich auch spitzenqualität und genau das darf man auch erwarte . Wenn dann andere etwas sagen wie man passt nicht zusammen oder der Nerv Faktor oder man muss Dinge einfach hin nehmen also wirklich das kann einfach nicht ernst gemeint sein.

Wenn der Stromer läuft wie du sagst läuft er Bombe aber wie du auch sagst muss Stromer deutlich an sich arbeiten vor alle. An seinem Qualitätsmanagement und das lässt sich nicht schön reden.
Naja ich bin nicht mehr gefahren morgen wird es abgeholt dann schauen wir mal
Zitieren


Gehe zu: