Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welchen Helm fahrt ihr?
#71
(20.11.2018, 08:58)John Smith schrieb:  Das Visier lief vollständig an.
Beim Ked ist das Visier sehr gut belüftet, d.h. das läuft so gut wie nie an und wenn doch mal, dann wirlich nur kurz und der Fahrtwind entfernt das sofort wieder. Trotz der guten Belüftung ist es aber nicht so, dass der Fahrtwind voll im Gesicht aufschlägt. Heute bei -5 Grad, wars immer noch kein Problem.

Offiziell kostet der ca. CHF 240.-, ich habe ihn Online bei einem Schweizer Händler für ca. CHF 150.- inkl. Lieferung erhalten und es ist auch noch eine Helmmütze für den Winter mit dabei. Fahre den jetzt knapp eine Woche und bin soweit zufrieden damit.

Werde mir aber im Frühling sicherlich auch noch den Alpina Altona anschauen, der ist aus meiner Sicht ziemlich vielversprechend.

cu
Bigdean
Zitieren
#72
Bigdean, darf ich fragen, bei welchem Händler Du gekauft hast?

Ich finde solche Preise nur bei Händlern in D.

Merci.
Zitieren
#73
(22.11.2018, 12:04)m-artin schrieb: Bigdean, darf ich fragen, bei welchem Händler Du gekauft hast?

Ich finde solche Preise nur bei Händlern in D.

Merci.

Den gabs auf Velokiosk.ch

cu Bigdean
Zitieren
#74
Da ich ein vorzeitiges Weichnachtsgeschenk bekommen habe fahre ich jetzt im Winter mit dem Giro Bexley und bin sehr zufrieden damit jetzt.
Das visier wenn es zu weit unten ist beschlaegt, auch andere die ich schon getestet habe beschlagen immer, doch wenn ich etwas mehr Luft unten lasse wird es weniger bzw. verschwindet der Beschlag schnell. Vor allem gut an Ampeln ;-)
Im Sommer habe ich immer den Abus Pedelec + weil er gut durch lueftet ist. Im Winter ist er mir immer zu kalt auch wenn ich 2 Schutzschichten drunter packen ;-)
Am Kopf ist mir immer kalt.
Zitieren
#75
Wissen Sie unter allen Marken von Fahrradhelm (elektrisch), ob es eine Schweizer Marke gibt ?
? Wenn nicht so unbegrenztes Budget, was ist das Beste für Sie oder sind Marken Uvex und Abus gut?
Zitieren
#76
Habe den Bell Annex Shield und bin sehr zufrieden. Dazu ein FrontClick Adapter für eine Lupine Piko, die ich gelegentlich bei Fahrten in unbeleuchteter Umgebung nutze.  Cool
Zitieren
#77
Guten Morgen.

 Für E-Bike ist die Schweizer Gesetzgebung für den elektrischen Fahrradhelm (45 km / h) nicht schwierig, aber in Frankreich ja. 

Laut den Bewertungen wäre der Cratoni VIGOR einer der besten. Besonders akzeptiert in Ländern, in denen Sie einen Helm "fast Motorrad" brauchen. 
Gibt es andere Modelle besser (E-Bike+moped) (Giro, Kask, Uvex?). 

Gibt es eine Schweizer Helmmarke? Ich finde es schön, dass STROMER sich mit einem Hersteller verbündet, um ein gestempeltes Stromer-Modell darauf zu machen!

Es gibt auch die Cratoni Smartride Falten teuer, aber ist es besser als die VIGOR ?? (nicht zertifiziertes Motorrad)
Cratoni, eine deutsche Marke, sagt mir, dass sie in der Schweiz keine Händler mehr hat.
Ich frage mich, wo Sie Ihre Cratoni Vigor gekauft haben. Es muss im Internet in Deutschland bestellt werden.
Dieses Modell ist wichtig, da ich 2 km von der französischen Grenze entfernt wohne und ich glaube, dass in Frankreich für Fahrräder mit 45 km / h ein Motorrad zugelassener Helm erforderlich ist. Leider kann ich die Größe nicht testen. Wir müssen den Kopfumfang messen und für mich L oder XL.

Die Kraft normal oder klein oder groß? danke
Zitieren
#78
Ich fahr auch gelegentlich durch Frankreich und bin bis jetzt ohne ein Helm mit der ECE 2205 Norm (Motorrad Zulassung)geradelt. Für mal so denke ich geht das schon oder eben einen Helm mit der NTA8776 Norm probieren . Dauerhaft hätte ich auch bedenken das es mal Probleme mit der Polizei geben könnte .
Den Vigor gibts hier
https://www.galaxus.ch/de/s3/product/cra...lm-9356301

https://m-way.ch/velohelme/urban-und-cit....60.300007

http://shop.certa-sports.ch/skip5shop.as...d_bez_desc

Hast du nicht die Möglichkeit ihn in D zu bestellen? Kostet doch dort fast 100Chf weniger.

Grüsselis Jan
Zitieren
#79
Vielen Dank Ich finde keine anderen Marken, die ein Modell mit doppelter Zulassung haben. Es gibt ein Kali, aber es existiert nicht mehr, glaube ich. Natürlich kann ich in Deutschland bestellen. gefunden. Allerdings muss ich mir für die Größe sicher sein, da nicht praktisch zurückzusenden ist. Ich muss meinen Kopf abmessen und versuchen, einen Laden mit dem Cratoni VIGOR zu finden, der jedoch sehr schlecht verteilt ist. Die Größe der Kraft ist normal oder klein / groß? Es wird L oder XL sein. Neben Deutschland gibt es die 3. Farbe mit glänzendem Schwarz, Weiß und Rot
Zitieren
#80
Exclamation
Nochmal kleine Frage zu den Helmen. 
Ich sehe voller Markierungen aus. Uvex, Cratoni, Giro, Kali, Bell, Casco, Livall usw. 
In der Schweiz ist jedoch die Norm EN 1078 erforderlich. Die Pedelec-Norm NTA8776 ist gleichwertig, wird jedoch nicht wie in den Niederlanden anerkannt. 
Wenn der Helm den Standard ECE-R22 besitzt, ist es offensichtlich noch besser (Motorrad also noch mehr Schutz, aber schwerer). 
Kennen Sie andere Helme, die den gleichen Standard wie die VIGOR Cratoni haben?
 Wie groß ist die Größe der Eigentümer von Cratoni Vigor? Mein Kopfumfang beträgt etwa 59 und liegt fast zwischen L oder XL. 

Danke
Zitieren


Gehe zu: