Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST2022 Premiere: Goldener Stromer ST2022 wird zum Solid Gold ST7
(18.10.2022, 15:00)Scultetus schrieb: Merkt man das Plus beim Drehmoment gegenüber dem ST5?

ST7 und ST5 sind komplett unterschiedliche Fahrzeuge.

Es erstaunt mich daher nicht, dass ich nichts bemerkt habe. Der ST5 ist dermassen kräftig, dass ich ihn auf Sensor 50 runterkonfiguriert habe und den [S]-Mode nur selten benötige. Schliesslcih läuft er locker 45km/h im [3] und das Tempo, einmal erreicht, kann sogar im [2/Schnee] gehalten werden.

Den ST7 hingegen bin ich immer "All In" gefahren. Die smart schift ist massiv schneller als der Drehgriff am ST3 Pinion - aber keine Di2. Das vom ST5 her gewohnte Powerplay liegt nicht drin resp. ist nicht das Ziel des ST7. Der hat dafür gleich zwei Overdrive.

Ziel des ST7 ist das gemächliche Pedalieren bei Vmax. Das kann er gut. Und sollte eine Steigung kommen ist schnell zurüch geschalten, selbst wenn man den eigentliche Schaltmoment verpasst hat. An einer Landstrassen-Steigung reicht die Kraft danm, um auch wieder aufzuziehen.
Zitieren
Pinion hat ein neues, informatives Video über Smart Shift veröffentlicht....

https://www.youtube.com/watch?v=o8nVUP5yJ80

Getriebeölwechsel alle 10.000 km...
Ich hoffe, dass ich den Ölwechsel selbst erledigen kann. Denn mein Händler verlangt für solch einen genauso viel wie für das Erneuern einer Fahrradkette (die ich selbst nicht wechseln kann), und damit wäre der finanzielle Vorteil der wartungsarmen Pinion wieder aufgefressen...
Zitieren
(24.10.2022, 19:01)Laserengine01 schrieb: Pinion hat ein neues, informatives Video über Smart Shift veröffentlicht....

https://www.youtube.com/watch?v=o8nVUP5yJ80

Getriebeölwechsel alle 10.000 km...
Ich hoffe, dass ich den Ölwechsel selbst erledigen kann. Denn mein Händler verlangt für solch einen genauso viel wie für das Erneuern einer Fahrradkette (die ich selbst nicht wechseln kann), und damit wäre der finanzielle Vorteil der wartungsarmen Pinion wieder aufgefressen...

weas denkst du denn wird so ein Ölwechsel kosten
Zitieren
(24.10.2022, 19:01)Laserengine01 schrieb: Pinion hat ein neues, informatives Video über Smart Shift veröffentlicht....

https://www.youtube.com/watch?v=o8nVUP5yJ80

Getriebeölwechsel alle 10.000 km...
Ich hoffe, dass ich den Ölwechsel selbst erledigen kann. Denn mein Händler verlangt für solch einen genauso viel wie für das Erneuern einer Fahrradkette (die ich selbst nicht wechseln kann), und damit wäre der finanzielle Vorteil der wartungsarmen Pinion wieder aufgefressen...

Meinst Du das Ernst, du kannst eine Kette nicht selbst wechseln? Nie zu spät es zu lernen.

Davon abgesehen, wer sich ein E Bike für 12.000 Euro kauft, der/die kann ein paar Euro Service Kosten alle 10.000km doch kaum stören.
Zitieren
(24.10.2022, 19:01)Laserengine01 schrieb: Pinion hat ein neues, informatives Video über Smart Shift veröffentlicht....

https://www.youtube.com/watch?v=o8nVUP5yJ80

Dirk versteckt die Neuigkeit etwas: Die Tastenbelegung soll frei wählbar sein - über das Display.

Dazu habe ich vom Werk noch nichts vernommen. Mir persönlich ist die Wahl bei den Di2-Wippen sehr wichtig, bei den Di2-Schaltern fällt sie nicht ins Gewicht da die nicht so auf schnelle Bedinung ausgelegt sind. Bei der smart shift ist eher die Haptik an sich etwas gewöhnungsbedürgtig.
Zitieren
Frisches Material zum Goldenen Reiter:

Deutsches Previewvideo
https://www.youtube.com/watch?v=qyfgC7r8Jbs

und ein kleiner Einblick in die Montagestraße
https://www.instagram.com/p/CkKp6IHg4QG/...atch_again
Zitieren
(09.11.2022, 22:22)Reese schrieb: Frisches Material zum Goldenen Reiter:

Deutsches Previewvideo

Das Händlervideo ist wirklich gut. Auch seine Aussagen sind zutreffend - und die im Video nicht erwähnten Details haben wir hier bereits vorgestellt. Zudem wissen hier wohl alle, dass die Spitzenleistung eines Stromer deutlich über seiner garantierten Nominalleistung liegt.

Die Sache mit den Montagelinien ist ein Problem. Es ist zu erahnen, dass es weit mehr verschiedene Modelle als Montagelinien gibt. Um gewisse Ab-Werk Qualitätsprobleme in den Griff zu bekommen wurde die Montage aller Stromer ins HQ verlegt. Nur war das Gebäude dafür nicht vorgesehen. Einerseits ist der Platz pro Etage zu gering, andererseits sind die Materialflüsse zu schwierig.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
(24.10.2022, 19:01)Laserengine01 schrieb: Getriebeölwechsel alle 10.000 km...
Ich hoffe, dass ich den Ölwechsel selbst erledigen kann.

Ob du es kannst, weiss ich nicht. Es ist aber prinzipiell einfacher als ein Kettenwechsel. Rad auf die Seite legen, Schüssel drunter und Schraube lösen. Warten bis kein Öl mehr raus kommt, Rad aufrecht stellen( oder auf die andere Seite legen) und neues Öl einfüllen. Danach Schraube mit neuem Dichtring zu drehen.
Zitieren
(15.11.2022, 16:41)JM1374 schrieb: Rad auf die Seite legen, Schüssel drunter und Schraube lösen. Warten bis kein Öl mehr raus kommt, Rad aufrecht stellen( oder auf die andere Seite legen) und neues Öl einfüllen. Danach Schraube mit neuem Dichtring zu drehen.

Geht das so beim Pinion?

Im ersten Video rückt die Öl-Ablassschraube ins Bild; ein Experte erklärte mir, dass es auch eine Öl-Einfüllschraube weiter oben gibt, die aber durch die smart shift Mechanik verdeckt ist. Daher wird der Ölwechsel beim Fachhändler empfohlen.

Mit welchen Kosten für einen Ölwechsel wird gerechent?
Zitieren
Smart Shift kenne ich noch nicht an der Pinion. Es sollte aber kein grosses Problem sein, die Schraube zum Öl einfüllen frei zu legen. Man muss ja nunmal regelmässig das Öl wechseln. 
Die Piniongetriebe die ich bisher gesehen habe, hatten frei liegende Schrauben zum Öl ablassen und auffüllen. Ein Fahrradmechaniker sagte mir, dass der Ölwechsel einfach vonstatten geht. Vor ein paar Jahren wollte ich mir ein S-Pedelec mit Riemen und Piniongetriebe kaufen und da ich alles selbst warte, galt mein Interesse ob ich für die Pinion in die Werkstatt fahren sollte. Das wurde verneint. 

Keine Ahnung was ein Ölwechsel in der Werkstatt kostet. Mir geht es da eher um den Zeitverlust.
Zitieren


Gehe zu: