Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST1x TMM-Problem
#1
Bin mir bewusst, dass die Problematik mit dem TMM-Sensor schon mehrfach diskutiert und ausgetauscht wurde. Allerdings scheint mir meine Problematik noch gewisse zusätzlichen Facetten zu haben.

Ich hatte vereinzelt Probleme mit dem TMM-Sensor. Allerdings konnte ich die immer mit kalibrieren/Rad lösen-anziehen/Akku raus lösen. Bis letzten Freitag. Ab da ging gar nichts mehr. Beim Kalibrieren kam immer die Fehlermeldung, dass die Kalibrierung nicht durchgeführt werden konnte. Hab am Samstag dann den TMM gewechselt und konnte wieder fahren. Am Sonntag konnte ich ebenfalls die Hinfahrt Problemlos meistern danach ging wieder nichts. Hab dann sämtliche Steckverbindungen vom TMM gelöst und wieder verbunden und siehe da, alles wieder gut. Montagmorgen ginge ebenfalls alles gut allerdings am Abend hat wieder gar nichts funktioniert. Alles trennen und wieder verbinden hat nichts geholfen. Hab den Stromer nicht zu laufen gebracht. Es kam immer die Fehlermeldung, dass die Kalibrierung nicht durchgeführt werden konnte. Wenn ich trotzdem gefahren bin kam logischerweise keine Unterstützung bei treten. Aber wenn ich die Bremse kurz betätigt habe, hat der Motor danach kurz unterstützt.....

Alle Schrauben sind mit dem korrekten Drehmoment angezogen.

Lohnt es sich einmal das Display auszutauschen? Ich werde den Gedanken nicht los, dass beim Display durch irgend ein Kriechstrom ein Fehler indiziert wird.

Kennt jemand diese Problematik? Vielen Dank für eure Tipps.
Zitieren
#2
Noch einen Nachtrag: Hab gerade festgestellt, dass das Signal der Linken-Bremse nicht mehr funktioniert. Kann dies einen Einfluss haben?
Zitieren
#3
(06.06.2023, 15:30)Somi81 schrieb: Noch einen Nachtrag: Hab gerade festgestellt, dass das Signal der Linken-Bremse nicht mehr funktioniert. Kann dies einen Einfluss haben?

Nein; der Sensor selbst scheint defekt zu sein resp. nur noch auf sehr grosse Äbderungen anzusprechen. Im OMNI ist das Problem eher nicht.
Zitieren
#4
Hab den Sensor gewechselt, hab noch dasselbe Problem wie zuvor. Der Wert vom Sensor ändert sich manchmal von 0.03V auf 3V nach einem kompletten Neustart. Interessanterweise funktioniert der Sensor am Morgen tadellos und hat einen Wert von 1.5V. Hab mir schon überlegt, ob es mit der Temperatur zusammenhängt.
Zitieren
#5
(12.06.2023, 09:39)Somi81 schrieb: Hab mir schon überlegt, ob es mit der Temperatur zusammenhängt.

Durchaus wahrscheinlich - aber indirekt: Der Sensor wird durch die Wärnedehnung des Ausfallendes irritiert. Also alle Schrauben lösen und dann mit dem Drehmomentschlüssel neu festziehen.
Zitieren


Gehe zu: