Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST2 - Akkus Zustand: sehr gut: hardcoded?
#11
bluecat: schrieb:
MichaR: schrieb:In einer der Nachrichten steht die aktuell verfügbare Energie des Akkus drin.

Wirklich?

Ja, wie Stromer das misst und wie genau das dann ist, kann ich dir natürlich nicht sagen - aber ich gehe davon aus, das sie das auch für ihre Regelung nutzen um irgendwann die Unterstützung zu verringern usw. und der Wert somit zumindest im Stromeruniversum eine gewisse Aussagekraft hat...

In dem TPDO3 (ID: 0x392) steht jedenfalls die Kapazität drin... Bei meinem Akku (der große mit 900irgendwas Wh) sind es aktuell: 864,208 Wh
Also irgendwie ca. 100Wh zu wenig trotz 100% Ladestand - keine Ahnung warum... Vielleicht hat ja hier jemand eine Idee dazu, wo wir jetzt eh drüber reden... Vor der letzten Ladung war er jedenfalls bei 0% und 0Wh...
Zitieren
#12
MichaR: schrieb:der Wert somit zumindest im Stromeruniversum eine gewisse Aussagekraft hat...

Es wäre ein Leichtes, aus der extrapolierten Restkapazität und dem gemittelten Durchchnittsverbrauch der letzten Minuten eine Restweg-Anzeige zu erstellen.

Wäre ich der Hersteller, würde ich diese Büchse der Pandora aber wohlweislich geschlossen lassen.
Zitieren
#13
MichaR: schrieb:Vor der letzten Ladung war er jedenfalls bei 0% und 0Wh...

0Wh habe ich noch nie gemessen, resp. ausgelesen!
Zitieren
#14
Sei froh - ich hab ganz schön doof geguckt... Hatte den Akku nämlich vor dem großen Wintereinbruch aufgeladen, weil ich dachte der Winter ist vorbei und wie ich dann nach zwei Wochen mal ne Runde drehen wollte, ging das Rad gar nicht mehr an... :-o
Und da sagte der Akku direkt beim Anschluss ans Ladegerät 0Wh...
Hab dann festgestellt, das ich wenns Fahrrad im Keller steht ca. 40% Akku in 12 Stunden verliere... Hab das mit der aktuellsten Firmware jetzt zum ersten Mal so gesehen - mit der Vorgänger Version war das nie...
Nun stand das Rad letzte Woche an der Arbeit im Freien, da gab es keine wilde Selbstentladung...
Denke da steckt irgendwo noch ein Bug in der Firmware, wenn das Rad keinen Mobilfunkempfang hat... :-S Muss da mal eine Regelmässigkeit rausfinden und dann Stromer "nerven"...
Zitieren
#15
(21.03.2018, 09:22)MichaR schrieb: In dem TPDO3 (ID: 0x392) steht jedenfalls die Kapazität drin... Bei meinem Akku (der große mit 900irgendwas Wh) sind es aktuell: 864,208 Wh
Also irgendwie ca. 100Wh zu wenig trotz 100% Ladestand - keine Ahnung warum... Vielleicht hat ja hier jemand eine Idee dazu, wo wir jetzt eh drüber reden... Vor der letzten Ladung war er jedenfalls bei 0% und 0Wh...

Hi MichaR

Welcher software/hardware benutzt du um die TPD03 aus zu lesen?

mfg::Rob
Zitieren
#16
(25.02.2018, 15:30)y2001 schrieb: Hallo,
hat jemand in seiner App etwas anderes als Akku Zustand "sehr gut" je gesehen?
Bei mir sind auf dem blauen Akku 25% weg, sprich nur noch so um die 740Wh verfügbar, also ein Fall für den Garantieanspruch: neuer Akku. Dennoch sehe ich bei mir auf der App Akku Zustand "sehr gut". Kann doch nicht sein...
Wie ist das bei euch?
Hallo y2001,

ja! Seit ca. 2 Monaten.
Akku: Zustand GUT

Grüße,
Stefan
Zitieren
#17
Hallo Stefan,

mein Akkuzustand hat sich nun nach 2 Jahren und 5 Monaten auf "GUT" geändert, Kilometer habe ich 15100. Kann das sein, dass die Akkuzustandanzeige
eine Zeitliche Abhänigkeit hat. Bei dir hat sich die doch auch nach diesem Zeitraum geändert aber du hast doch viel mehr Kilometer, laut pedelecmonitor.
Zitieren
#18
Ich denke es weiß keiner genau, was/wie Stromer misst oder rechnet für die Bewertung, aber dass das "sehr gut" nicht fest ist, ist jetzt wohl klar.
Aber Lithiumakkus unterliegen generell auch einem zeitlichen Verschleiß, einer Alterung, d.h. es ist richtig, dass ein Akku auch mit weniger km ähnlich stark "verschlissen" sein kann. Und was dabei überhaupt nicht erfasst ist, wie der Akku geladen und entladen wird. Wer den Akku jedes mal randvoll lädt und bis auf 0% runterfährt, hat den Sprung von sehr gut auf gut vermutlich schon unter 5000km und unter einem Jahr...

Ich finde die Bewertung so sinnvoll und stimmt mich für meinen Akku optimistisch, wenn es bei mir (ca. 7200-7500 im Jahr) alle 2 - 2 1/4 Jahre eine Stufe runter geht, bin ich nach 6-7 Jahren bzw. 45-50.000km bei "ausreichend" bzw. für meine Strecke dann eben "nicht mehr ausreichend", so dass ein neuer Akku oder neue Zellen nötig wären. Fände ich top und völlig ok!
Zitieren
#19
(15.10.2018, 10:12)318ic schrieb: Hallo Stefan,

mein Akkuzustand hat sich nun nach 2 Jahren und 5 Monaten auf "GUT" geändert, Kilometer habe ich 15100. Kann das sein, dass die Akkuzustandanzeige
eine Zeitliche Abhänigkeit hat. Bei dir hat sich die doch auch nach diesem Zeitraum geändert aber du hast doch viel mehr Kilometer, laut pedelecmonitor.

Hallo 318ic,

nach ca. 2 Jahren und 3 Monaten hat sich mein Akkuzustand von „sehr gut“ auf „gut“ geändert. 
Ich habe den großen 983 Akku mit damals ca 20.000 Kilometern.
Viele Grüße, Stefan
Zitieren
#20
(21.03.2018, 09:22)MichaR schrieb: In dem TPDO3 (ID: 0x392) steht jedenfalls die Kapazität drin...

Hallo Micha,
weißt du zufällig, ob es dieselben Werte sind, die auch der Selbsttest über das Service-Menü ausspuckt?
Laut Selbsttest hat mein 983Wh-Akku nach etwa einem Jahr und gerade mal 150 Ladezyklen noch 818 Wh.

   

Dass er enorm nachgelassen hat, ist mir schon deutlich aufgefallen.
Vor einem Jahr waren noch locker 60 Kilometer mit Höchstgeschwindigkeit drin (30% Rest bei Rückkehr), aber inzwischen muss ich immer mehr Teilabschnitte der 60-km-Strecke in Stufe 1 und mit viel Eigenleistung fahren, da mir sonst der Saft ausgehen würde (~ 10 - 12 % bei Rückkehr).
Der Akku wurde nie kalt oder heiß geladen und nie unter 10 % leergefahren.
Außerdem wird er jeden Tag nachgeladen.
Von daher finde ich den Grad der Abnutzung ziemlich bedenklich.  Sad
Sollte das in diesem Tempo weitergehen, dann wird es wohl ein Garantiefall werden.
Zitieren


Gehe zu: