Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Komisches Verhalten der Unterstützung
#21
Ok, danke..habs gemacht und hilft! Zusätzlich mit dem Trick bei Stillstandkeinen Pedaldruck zu erzeugen komm ich jetzt ohne Probleme durch meinen Alltag. Hoffe dass bald alle Ersatzteile beim Händler eingetroffen sind, dann geht's hoffentlich ohne Tricks wieder normal....
Zitieren
#22
(13.09.2018, 21:24)morpheus schrieb: Der Drehmomentsensor alias Kettenspannungssensor ist eine Müll-Konstruktion.

Die Alternative ist der Achsverwindungssensor, wie er etwa bei BionX eingestzt wird.

Die TMM4-Methode ist aber die feinfühligere, das heisst, das Velo lässt sich besonders fein abstimmen. Leider biringt das - wie Du beschrieben hast - mit sich, dass der Sensor ein zickiges Sensibelchen ist.
Zitieren
#23
So...habe nun einen neuen Sensor, ein neues OmniDisplay (ging bei der Montage des Bremskabels kaputt) , zwei neue Bremshebelgarnituren und bis jetzt zeigte die Probefahrt keine Probleme!
Mal sehen wie es sich ab morgen im Alltag gibt.

Was ich nicht verstehe ist warum der Sensor allen Witterungsverhältnissen ausgesetzt wird. Kann man den nicht geschlossen bauen?
Ich denke verdreckung ist ein Grund für die Ausfälle oder Probleme!
Dann kann ich mich drauf einstellen dass ich da bis in 1,5 Jahren wieder einen kaufen muss?

Naja...jetzt freu ich mich zumindest mal auf meine erste Fahrt mit voll funktionsfähigem St2.
Gibt es eigentlich Anleitungen wie man den St2 auseinandernimmt. Evtl möchte ich meinen lackieren lassen...?
Zitieren
#24
(23.09.2018, 13:40)Tobi schrieb: Gibt es eigentlich Anleitungen wie man den St2 auseinandernimmt. Evtl möchte ich meinen lackieren lassen...?

Das ist eine heikle Sache, würde ich auch nur raten wenn die Garantie abgelaufen ist, denn sobald du etwas rumfummelst (Elektronik) ist sie weg. Der Ausbau der ganzen Elektronik ist nicht einfach und sehr mühsam.
Zitieren
#25
(23.09.2018, 13:40)Tobi schrieb: Gibt es eigentlich Anleitungen wie man den St2 auseinandernimmt. Evtl möchte ich meinen lackieren lassen...?

Hier ist zudem folgendes zu beachten:

Zitat:5. GARANTIEAUSSCHLUSS

Folgende Komponenten/Teile und Sachverhalte sind von dieser Garantie ausgeschlossen bzw. führen zum Ausschluss von dieser Garantie:

...

Jegliche Veränderung des Auslieferungsstandes (insb. auch Umlackierungen, die nicht durch einen autorisierten STROMER-Händler erfolgen)

...

Quelle: https://www.stromerbike.com/de_DE/rechtl...antie.html
Zitieren


Gehe zu: