Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stomer ST2s Distribution board
#11
In der Anleitung ist nur der Anschluss an einem Bosch Motor beschrieben. Daher werden dort die Signale von den Bremsen direkt an die M99 Pro angeschlossen und für das Rücklicht ausgewertet, denn der Motor kann eh keine Energierückgewinnung und somit interessiert ihn das Signal nicht.
Bei unserem Stromer sieht das anders aus. Ist aber an und für sich kein Problem, denn es gibt zwei mögliche Lösungen:
1. Das Signal kommt vom OMNI (da werden die Signale aktuell eingelesen) übern CAN zur M99 Pro und wird von da zum Taillight weitergereicht.
2. Das Signal wird zwischen Bremshebel und OMNI abgegriffen und zur M99 Pro geschickt.
Ich persönlich gehe eigentlich davon aus, das der erste Weg laufen wird, da ich mir nicht vorstellen kann, das sie da noch eine Bonuselektronik nur für das Bremssignal irgendwo im ST2s versenken. Wenn es aber nicht klappt, gibt es halt eine kleine Bonuselektronik - das ist ja kein echtes Problem...

Ja, genau das Servicemenü... Ich kann dir grade nicht sagen, wie der Menüpunkt heißt - hab ich grade nicht im Kopf... Aber es gibt da einen Eintrag, wo er alles durchtestet, wo man dann beide Bremshebel ziehen muss, der Motor kurz angesteuert wurd, die Lampen eingeschaltet werden, die 3 Taster für Lampe, + und - gedrückt werden müssen und so. Und bei dem Lampencheck kommt halt auch die Frage ob eine M99 Pro verbaut ist.
CANOpen sei dank, sollte das Fahrrad das zwar eh wissen, von daher versehe ich die Abfrage nicht so ganz, aber irgendeinen Grund wir sie ja haben...

Wie gesagt, ist bisher alles nur grobe Theorie und ein paar Wissenslücken gib es noch... Aber in Summe sieht es finde ich sehr gut aus...
Zitieren
#12
Interessant.

Was passiert eigentlich mit der M99 PRO wenn Sie nur gespiesen wird und keine Information über den CANbus erhält?
Da es standardisiert ist, wäre ein Hack um das Abblendlicht anderweitung zu benützen wohl möglich?
Zitieren
#13
(24.04.2019, 14:31)LOLO_90 schrieb: Da es standardisiert ist, wäre ein Hack um das Abblendlicht anderweitung zu benützen wohl möglich?

Die M99pro hat einen Helligkeitssensor, der steuert das Abblendlicht autonom.
Zitieren


Gehe zu: