Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST2 Ladegerät lädt nicht?
#1
Hoi zäme

Bin jetzt schon einige Male mit meinem ST2 zur Arbeit gefahren und habe ihn dort mit dem Originalladegerät geladen (nehme das Ladegerät jeweils von zuhause mit).

Heute bei der Arbeit das Ladegerät an den Akku (Restkapazität bei ca. 34%) gehängt: keine Reaktion. LEDs haben nicht auf orange geschaltet und das Relais hat auch nicht geklickt.

Also Prozedur nochmals wiederholt. Zunächst Ladegerät eingesteckt, dann mit dem Akku verbunden. Dabei hat die LED auf orange geschalten, das Relais ebenfalls geklickt. Nur nach ca. 1 Minute hats wieder gecklickt und der Ladervorgang wurde abgebrochen. Die Eine LED leuchtet Rot durch, die andere wieder auf grün blinkend.

Als ich alles nochmals wiederholen wollte, hat sich nichts mehr getan.

Hatte jemand schon Ähnliches erlebt? Ist das Ladegerät hinüber? (wären dann ziemlich genau 3 Wochen seit Kauf)

Besten Dank für eure Rückmeldungen.

Gruss
Sebastian
Zitieren
#2
Hallo
Könntest du mir sagen ob du den Akku beim Laden im Stromer lässt oder diesen entfernst? Habe dir ev. einen Tipp.
Zitieren
#3
Hoi,

Ich lade den Akku ausserhalb des Stromers. Bei der Arbeit habe ich leider keine andere Möglichkeit.

Für jeden Tipp dankbar.

Gruss
Zitieren
#4
Nein es tut mir leid. Ausserhalb ist die Störung bei mir noch nie aufgetreten nur wenn ich den Akku direkt geladen habe. Habe aber folgendes herausgefunden.
Der Stromer darf nicht ausgeschaltet oder geperrt werden. Dann zuerst den Magnetstecker vom Ladegerät an ST2 anschliessen. Anschliessend Netzstecker einstecken. Der Akku ladet seither ohne Probleme in meinem ST2. Vorher hatte ich die Störung ebenfalls wie du es beschrieben hast. Aber eben ohne entfernten Akku.

Probier mal den Magnetstecker vorher an den Akku anzuschliessen bevor du das Ladegerät ans Stromnetz anschliesst.

Viel Erfolg...
Zitieren
#5
Hallo Sebastian

Ich habe mir ein ST2 2018 anfangs April gekauft. Ich habe auch gemerkt, dass der Akku BQ983 manchmal nicht geladen wird, und das Ladegerät (CR245 CH) beim Anstecken am Stromer (Im ST2 - Nicht ausserhalb) automatisch auf Grün wechselt, obwohl der Akku nicht voll ist. Am Anfang hat es gereicht das Netzteil auszustecken und wieder einzustecken damit es richtig ladet und auf Orange wechselt. Jedoch in der letzten Zeit muss ich das Netzteil mehrmals ausstecken und wieder einstecken, das OMNI ein und ausschalten oder die Batterie entfernen und wieder einstecken bevor es richtig ladet. Jetzt wo ich diese Antwort sehe hier im Forum [Perfekt Timing Wink ] werde ich auch mal probieren zuerst den Magnetstecker am ST2 zu montieren, bevor ich das Netzteil einstecke.

Ich werde mich in einer Woche nochmals melden, ob diese Lösung bei mir auch funktioniert hat. Daumen-drücken!
Zitieren
#6
Genau richtig. Immer zuerst den Magnetstecker einstecken und nachher erst den Netzstecker!!
Das Ladegerät merkt den Unterschied. Ist auch besser so weil wenn du den Magnetstecker mal drehst und nicht mit der Magnetkraft einrasten lässt, dann könnte es sein dass man einen Kurzschluss produziert. Plus und Minus sind dann nämlich verwechselt.

Und ebenfalls wichtig! Den Stromer nicht Sperren und nicht abschalten wenn er geladen wird. Im Fahrbetrieb einstecken! der Stromer schaltet dann automatisch um auf Ladebetrieb und löscht das Licht und sperrt den Stromer automatisch.

Gruss und viel Erfolg
Zitieren
#7
Also ich lade immer über eine Zeitschaltuhr.
Hatte da noch nie Probleme. Stromer aus, Ladegerät aus, alles verbinden. Irgendwann geht der Strom an und lädt für eine Zeit. Zeit ist immer so kalkuliert, dass sicher vollgeladen wird.
kikeriki
Zitieren
#8
(11.06.2018, 13:42)kikeriki schrieb: Also ich lade immer über eine Zeitschaltuhr.
Hatte da noch nie Probleme. Stromer aus, Ladegerät aus, alles verbinden. Irgendwann geht der Strom an und lädt für eine Zeit. Zeit ist immer so kalkuliert, dass sicher vollgeladen wird.
kikeriki

Hallo kikeriki

Ja das ist schön für dich. Dann hast du ein Ladegerät und Stromer der eigentlich richtig zusammen funktioniert. Dann kannst du irgendwie laden. Das wäre bei allen Stromern und Ladegeräten wünschenswert.
Die Frage war aber wenn das Ladegerät nicht lädt oder plötzlich unterbricht. Was dann zu unternehmen ist.
Zitieren
#9
Also, habe die genannten Tricks seit 3 Tage ausprobiert:

- Zuerst Magnet Stecker montieren, und dann das Ladegerät in die Buchse stecken.

Leider hat das kein Änderung gebracht. Ich muss immer etwas zusätzlich machen, wie zbb:

- ST2 nochmals ein und ausschalten
- Batteriefach öffnen, Batterie raus und wieder rein tun.
- Oder warten und später probieren

Momentan geht es immer 5-10 Minuten bis das Teil ladet. Schon etwas mühsam auf die dauer…
Ich glaube es liegt an de Sicherung im Ladegerät. Weill wenn es funktioniert mit laden, ist der klick tone vom Ladegerät merklich anders als wenn es automatisch auf grün wechselt und aufhört zu Laden. Ich werde mal Mway anrufen und mich erkundigen ob andere Kunden das gleich Problem haben wir ich.

Jedenfalls danke ich euch für die Lösungsansätze :-)
Zitieren
#10
Denke, habe da noch eine andere Schwachstelle am CR245 entdeckt. Der Anschluss am Ladegerät für das Netzkabel hat bei mir einen Wackelkontakt. Wird das Teil nur leicht bewegt, wird die Stromzufuhr unterbrochen. Vielleicht ein Problem einer bestimmten Serie?

Die beiden CR190 sind da robuster. Ladekabel anschliessen, Zeitschaltuhr schaltet, Stromer wird geladen.

Kennt jemand eine Schaltuhr mit mechanisch einstellbarer Timerfunktion?

Grüsse, CCRider
Zitieren


Gehe zu: