Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ST2 Lebensdauer Antriebsmotor ST2
#1
Hallo Liebe Stromer Gemeinschaft,

bin neu im Geschäft. Will mir ein Stromer ST2 Bj. 2015 mit 7500km kaufen. Worauf muß ich achten und wielange hält der Motor (erfahrungsgemäß). Der Akku ist neu.
Würde mich über ein paar hilfreiche Tipps freuen.
Schon mal vielen Dank im Voraus!

Gruß Harley112 Smile
Zitieren
#2
Hallo Harley112,

das ein Nabenmotor ausgetauscht wird habe ich sehr selten gehört.
Die meisten sind Dauerläufer und erziehlen große Fahrleistungen.

Im Pedelecmonitor kannst du ein paar Erfahrungswerte sehen.

https://pedelecmonitor.wordpress.com/mit...enmotoren/

Wenn was streikt, dann ist es eher die Elektronik oder Software der Velos. Meins läuft seit zwei Jahren täglich ohne ein einziges Problem. Wenn die Servicehistorie des bikes in Ordnung ist, dann spricht nichts gegen die Fahrleistung und wenn es sich dann noch deutlich im Preis wiederspiegelt, warum nicht.
Zitieren
#3
Schließe mich da an, ich bin ja auch erst seit einem ¾ Jahr (ohne größere Probleme) dabei, aber die Statistik im Pedelecmonitor ist eindrucksvoll, ich glaube kein Motor/Antrieb hat da eine solche Bilanz von NULL Austauschmotoren und dabei ist Stromer mit einer ordentlichen Menge an Meldern und km dort vertreten, drittstärkste Fraktion dort.

Wie Du aber hier im Parallelthread vielleicht schon gesehen hast, gibt es einige ältere Stromer neu und gerade das ST2 seit Herbst manchmal sehr günstig bei Händlern, ein neues ST2 mit großem Akku mit Glück schon ab 4500 Euro. Für ein gebrauchtes mit 7500km würde ich daher nicht mehr als 4000 bezahlen. Wenn ich dann noch bis zu zwei Jahre Gewährleistung bei Händler mit einrechne, würde ich für so ein gebrauchtes nur noch deutlich unter 4000 zahlen wollen. Bzw. alternativ eben nach einem neuen für 4500-5000 Euro suchen.
In beiden Fällen würde ich aber auch auf eine Fachwerkstatt in der Nähe achten!
Zitieren
#4
Harley112: schrieb:Worauf muß ich achten und wielange hält der Motor (erfahrungsgemäß).

Wie jodi2 erwähnt: Eine Stromerwerkstatt in der Nähe ist hilfreich - und sei es nur für den Routineservice.

Die ST2 Motoren - Syno genannt - halten "ewig". Der neue Akku hat welche Kapazität (Wh)?
Zitieren
#5
bluecat: schrieb:Die ST2 Motoren - Syno genannt - halten "ewig"

Na ja, da wäre ich eher vorsichtig. Bei meinem ST2 (2017 gekauft) hat man so ziemlich alles getauscht u.a auch den Motor weil eine Welle zu viel Spiel aufwies.

Überhaupt hat mein Stromer relativ viel Ärger gemacht aber ich denke man kann auch bei Stromer eine Gurke erwischen. Andere haben da evtl. weniger Probleme.
Zitieren
#6
Der Motor meines st2, Baujahr 2/2016 musste im Januar 2018 nach ca. 10.000 km Laufleistung ausgetauscht werden. Glücklicherweise war das noch knapp vor Ablauf der Garantiezeit, so dass ich nur 30 Euro Arbeitslohn zahlen musste (keine Gewährleistung vom Händler, da ich das Rad gebraucht gekauft hatte, aber noch Garantie von Stromer). Gerade jetzt, nach ca. 12.000km Laufleistung ist das Radlager im Vorderrad defekt. Ich habe das Laufrad zum Händler gebracht, da ich nicht erkennen konnte, ob das Lager leicht selbst getauscht werden kann. Der Händler will reklamieren.
Zitieren
#7
Der Motor meines ST1, Baujahr 5/2015 wurde drei Tage vor Garantieende nach ca. 9500km getauscht ... Glück im Unglück
Zitieren
#8
Es geht aber um den ST2, nicht um den ST1. Dass der Controller im ST1-Motor gerne mal überhitzte, ist bekannt. Nur liegt dieser Controller im ST2 nicht mehr im Motorengehäuse.
Zitieren


Gehe zu: