Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login Daten zu speichern (sofern Du registriert und angemeldet bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und angemeldet). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinen Rechner gespeichert werden. Die von diesen Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener Themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob Du Cookies zulassen möchtest oder nicht.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bereifung ST2
#1
Information 
Standardmäßig ist das ST2 auf den Schwalbe Big Ben in dem Format 26x2,15 (55-559) aufgezogen. Aufgrund der Schwächen des Reifens bei Nässe und der rel. hohen Laufgeräusche habe ich - wie einige von euch auch - auf den Continental TopContact II umgerüstet. Da dieser Reifen allerdings lediglich in der Größe 26x2,00 (50-559) angeboten wird, sinkt aufgrund des geringeren Radumfangs die reale Höchstgeschwindigkeit des ST2.

Soweit der Status Quo.

Eher zufällig bin ich soeben auf den neuen Contact Plus City Reifen von Continental gestoßen. Dieser hat ebenfalls die 50er Zulassung und wird in dem Format 26x2,20 (55-559) angeboten.

Hat jemand Erfahrungen, oder weitere Infos zu diesem Reifen?
Zitieren
#2
mach dich nicht verrückt wegen dem Rollumfang der Reifen, der Conti wird mit 1-2 Bar mehr gefahren wie der BigBen. Dadurch ist der Unterschied im effektiven Rollunfang nur minimale, das dürfte nicht mal 1 km/h ausmachen.

Gruß Erich

ST1 seit 04.2015 mit 7900 km
Zitieren
#3
msche: schrieb:Standardmäßig ist das ST2 auf den Schwalbe Big Ben in dem Format 26x2,15 (55-559) aufgezogen. Aufgrund der Schwächen des Reifens bei Nässe und der rel. hohen Laufgeräusche habe ich - wie einige von euch auch - auf den Continental TopContact II umgerüstet. Da dieser Reifen allerdings lediglich in der Größe 26x2,00 (50-559) angeboten wird, sinkt aufgrund des geringeren Radumfangs die reale Höchstgeschwindigkeit des ST2.

Soweit der Status Quo.

Eher zufällig bin ich soeben auf den neuen Contact Plus City Reifen von Continental gestoßen. Dieser hat ebenfalls die 50er Zulassung und wird in dem Format 26x2,20 (55-559) angeboten.

Hat jemand Erfahrungen, oder weitere Infos zu diesem Reifen?

Nachdem mein Big Ben Hinterreifen nach 7000 km nahezu durch war (leicht einseitig abgefahren) suchte ich auch eine Alternative und bin ebenfalls auf den Plus City gestoßen.
Habe den Conti Support angemailt: der Reifen kommt erst nach der Eurobike Anfang September in den Handel.
Habe mir daher nochmal nen Ben aufgezogen und warte mal wie die Erfahrungen mit dem neuen Plus City sein werden...

Gruß
Tom
Zitieren
#4
Der Plus City Reifen ist ja schon für 25 EUR zu haben was ja sehr günstig ist, leider aber auch 300g schwerer als der Top Contact II den ich fahre. Vielleicht probiere ich den Plus City im Frühjahr aus, jetzt wird bald erstmal auf Winterreifen gewechselt. Über den Top Contact II kann ich nach vielen Tausend Kilometern berichten: Grip ohne Ende aber auch wenig Komfort, für mich ein toller Reifen.
Zitieren
#5
Ich wecke den Thread mal wieder auf :-) Kann Ende Nov mein ST2 abholen und überlege aufgrund der schlechten Gripeigenschaften des Big Ben, ebenfalls die Conti Winterreifen aufzuziehen. Da ich eine Federgabel vorne montieren lasse, hoffe ich, der Komfortverlust ist erträglich? Und kann man die Reifen selbst aufziehen, wenn man einen radschraubekundigen Mann zu Hause hat? :-D
Zitieren
#6
Den Conti Winter gibt es in 50 und 55mm und in 55mm ist er ähnlich in Breite, Komfort, Rollverhalten, Luftdruck wie der 55er Big Ben, nur eben mit deutlich besserem Grip bei Nässe. In 50mm rollt er dafür etwas leichter/spart etwas Gewicht und Akku bei immer noch gutem Komfort. Braucht bei mir ein knappes halbes bar mehr für gleichen Komfort als der 55er.
Selber aufziehen/wechseln ist kein Problem, bei Stromer nur nicht vergessen, hinten vorher die zwei Kabel unten an der linken Kettenstreben zu trennen/die Verbinder loszuschrauben und nachher wieder zusammenschrauben.
Zitieren
#7
Ich fahre ebenfalls mit Federgabel und Conti Top Contact II Winter - von Komfortverlust kann keine Rede sein, ich finde dies angenehmer und rollt besser als die Big Ben. Ich lasse sie mittlerweile das ganze Jahr drauf...
Wenn der ST2 neu ist - warum nicht gleich sagen, dass sie die Conti aufziehen sollen? Hab ich auch gemacht (als sie mich angerufen haben, dass ich ihn abholen kann). Hab zuletzt nicht mal was bezahlt ... obwohl sie das vielleicht verpeilt haben :-) Aber so neue Big Ben wegschmeissen ist auch schade und so kann sie der Händler noch brauchen... bloss sagen, dass sie die WINTER aufziehen sollen (obwohl um die jahreszeit hoffentlich selbsterklärend), ich war zu wenig genau und hab die Sommer gekriegt und die sind’s nicht wirklich wert...
Zitieren
#8
(05.11.2018, 14:53)jodi2 schrieb: Selber aufziehen/wechseln ist kein Problem, bei Stromer nur nicht vergessen, hinten vorher die zwei Kabel unten an der linken Kettenstreben zu trennen/die Verbinder loszuschrauben und nachher wieder zusammenschrauben.

D.h. man „braucht“ immer den Händler, um die Reifen zu wechseln zum los-und anschrauben der Verbinder?

(05.11.2018, 16:16)fabulous schrieb: Ich fahre ebenfalls mit Federgabel und Conti Top Contact II Winter - von Komfortverlust kann keine Rede sein, ich finde dies angenehmer und rollt besser als die Big Ben. Ich lasse sie mittlerweile das ganze Jahr drauf...

Es ist ein bereits ein paar hundert KM gefahrener ST2, von daher denke ich nicht, dass sie die BB Reifen noch verwenden wollen. Aber einen Versuch ist es wert!

Fahrt ihr die TC Winter in 50 oder 55? Und soll ich die Big Ben dann für den Frühling aufbewahren oder mir lieber die Sommerversion der TC besorgen? Mir geht es vor allem um den Aspekt der Sicherheit.
Zitieren
#9
(06.11.2018, 05:37)cherry schrieb: D.h. man „braucht“ immer den Händler, um die Reifen zu wechseln zum los-und anschrauben der Verbinder?

Hallo,
nein, keine Sorge, das kann man alleine. In der Bedienungsanleitung gibt es eine bebilderte Anleitung dazu.

(06.11.2018, 05:37)cherry schrieb: Es ist ein bereits ein paar hundert KM gefahrener ST2, von daher denke ich nicht, dass sie die BB Reifen noch verwenden wollen. Aber einen Versuch ist es wert!

Fahrt ihr die TC Winter in 50 oder 55?  Und soll ich die Big Ben dann für den Frühling aufbewahren oder mir lieber die Sommerversion der TC  besorgen? Mir geht es vor allem um den Aspekt der Sicherheit.

Ich würde dir empfehlen, den Big Ben erstmal zu testen. Momentan fahre ich ihn noch und habe auch bei den herbstlichen Tagen keine Probleme bei meiner Fahrweise... (wobei ich zugegebenermaßen auch kein "Rennfahrer" bin)  Big Grin

Bei mehr Nässe und Kälte/Schnee sollten dann aber tatsächlich Winterreifen drauf.
Zitieren
#10
Hey Frank, also ich fahre ja bereits E-Bike und bin immer sehr schnell unterwegs, von daher haben mir die mehrheitlich negativen Erfahrungsberichte zum Big Ben schon ziemlich Angst eingejagt. Das letzte, was ich gebrauchen kann, ist kein Grip in der Kurve...
Zitieren


Gehe zu: